Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: *Mayana*

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,08 Sekunden.

  1. AW: Die nächsten Schritte: Wie geht es weiter?

    Ja, MB kann theoretisch immer wieder kommen. Ob und wenn ja, wann du eventuell eine OP anstrebst, ist natürlich deine Entscheidung. Es ist immerhin ein Organ, was da entnommen wird, ich kann aber...
  2. Antworten
    6
    Hits
    107

    AW: Schub, Antikörper, Überfunktion

    Könnte die Hypophyse Schuld sein? Wie war der TSH der letzten BEs?

    Edit: Ok, TSH supprimiert, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
  3. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Huhu!

    Genau, bin in der Ambulanz einer Klinik.
    20mg ist das Höchste, was empfohlen wird, das stimmt schon. In Einzelfällen gehen Psychiater aber auch mal über diese Grenze, natürlich möglichst...
  4. Antworten
    18
    Hits
    502

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Ja wäre es denn besser, auf die thyreotoxische Krise zu warten? Auf Herzschäden oder Knochenabbau durch erhöhte alkalische Phosphatase, auf die EO?
    Wer hier um Rat fragt, kriegt eben eine Antwort....
  5. AW: Tochter 13 Jahre_Unterfunktion_bitte um Zweitmeinung wegen LT Therapie

    OT: Nicht alle „Kids von heute“ sind tough und selbstbewusst und das war doch eigentlich schon immer so, es gibt solche und solche. Gerade wenn es der Tochter- wie Ja geschrieben- nicht besonders gut...
  6. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Respekt habe ich definitiv auch, den habe ich auch vor meinen Neuroleptika. Aber was hilft‘s, ich möchte irgendwie auch wieder auf einen grünen Zweig kommen… Kosten und Nutzen abwägen ist nicht immer...
  7. Antworten
    16
    Hits
    897

    AW: Dosisaenderung & Symptomhoelle

    Man kann prinzipiell langsam steigern, dauert dann aber natürlich insgesamt länger, denn es braucht ja mindestens acht Wochen, bis dann auch die letzten 6mcg angekommen sind, also insgesamt 12 Wochen...
  8. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Genau, Psychiater ist das Wichtigste gerade.
    Ich nehme Escitalopram und (momentan) Ziprasidon und es soll eventuell Lithium dazukommen. Habe an SSRI, SNRI und Neuroleptika schon so einiges durch,...
  9. Antworten
    12
    Hits
    383

    AW: Bitte um Rat bei L-Thyroxin Dosierung

    Dankeschön, das reicht mir schon! Ich war nur neugierig, ob zu meiner Erkrankung geforscht wurde und es deckt sich ziemlich mit meinen Erfahrungen, auch wenn dort SD-Gesunde untersucht wurden.
  10. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Da gibt es auch viele Unterschiede, bei meiner ersten Therapie (VT) war das überhaupt nicht so, da habe ich im Prinzip das Gespräch mit mir selbst geführt.
  11. Antworten
    12
    Hits
    383

    AW: Bitte um Rat bei L-Thyroxin Dosierung

    Hast du da Genaueres zu? Bin auch so eine psychisch Angeschlagene und das würde mich interessieren.
  12. Antworten
    16
    Hits
    897

    AW: Dosisaenderung & Symptomhoelle

    Also wenn es nur 8kg waren und du jetzt annähernd wieder bei dem Gewicht bist, welches du die ganze Zeit unter 125mcg hattest, sehe ich das nicht als Grund, jetzt weniger zu brauchen. Deinen Erfolg...
  13. Antworten
    16
    Hits
    897

    AW: Dosisaenderung & Symptomhoelle

    BE in der 5. Woche ist ziemlich unnötig finde ich, da wird nichts draus herzuleiten sein ausser wenn du in starker Unterfunktion sein solltest (was ich nicht glaube). Auch vom Schlafrhythmus kann man...
  14. Antworten
    16
    Hits
    897

    AW: Dosisaenderung & Symptomhoelle

    Wenn du es aussitzen willst, dann sind 8 Wochen definitiv besser, 6 sind etwas kurz. Zwei Wochen mehr sind vielleicht nicht schön, aber dann sind die Werte sicherer und du sparst dir Mutmaßungen, ob...
  15. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Dankeschön! Ich war beim Termin und der nächste ist auch schon wieder bald, es wird überlegt noch ein Medikament hinzuzunehmen und wahrscheinlich die Diagnose noch einmal durch Fragenkataloge zu...
  16. Antworten
    16
    Hits
    897

    AW: Dosisaenderung & Symptomhoelle

    Meine Meinung: wenn es dir mit einem TSH von 3 super ging und die freien Werte auch ok waren, wieso dann Wertekosmetik betreiben, nur damit der TSH auf dem Papier „schöner“ aussieht?

    Ansonsten:...
  17. AW: Bitte um Rat bzgl. Medikamente und Kinderwunsch

    Ich kann da nur panna beipflichten. Ich war nach einer ordentlichen Hemmertherapie bspw. sehr lange in Remission und der MB kam trotzdem wieder- da ist einfach nichts mit Selbstheilung, und wenn man...
  18. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Vielleicht muss man es dem AG auch ein wenig schmackhaft machen: Eigentlich kann es ja nur in seinem Interesse sein, dass du wieder "an's Arbeiten" kommst, und wenn die Wahl besteht zwischen...
  19. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Dadurch, dass ich nicht selbst arbeite, habe ich keine eigenen Versicherungsbeiträge die ich aussetzen könnte, läuft alles über meinen Mann. Ist uns leider finanziell nicht möglich. Bin z.B. mit...
  20. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Psychotherapie privat zu zahlen können wir uns nicht leisten, und selbst da wären die Therapeuten spärlich gesät.

    Mein Antrag auf GdB wurde erst abgelehnt, dann auf 20 erhöht- die Ärzte hatten...
  21. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Twiix, da stimme ich dir vollkommen zu, die Unterstützung ist wirklich mau, wenn man nicht gerade ein aufopferndes soziales Umfeld hat. Ich möchte bald eine Beantragung auf Erhöhung des GdB stellen,...
  22. AW: Agressionen und Depressionen bei Schilddrüsenunterfunktion wer weiß Rat?

    Ok, dann habe ich das falsch verstanden, gegenseitiges Ausschließen war für mich halt Ausschließen :tongue:
  23. AW: Agressionen und Depressionen bei Schilddrüsenunterfunktion wer weiß Rat?

    OT: Aggressionen können durchaus zusammen mit Depressionen auftreten, beobachtet man bei Männern allerdings häufiger als bei Frauen.
  24. Antworten
    36
    Hits
    2.290

    AW: Psychotherapie - welche Therapieform?

    Dankeschön! Ja, ich wohne auch in Deutschland. Eigentlich wurde mir eine Wartezeit (Stand Juli 21) bis Herbst gesagt, ich habe auch schon nachgefragt, aber ist nichts bis jetzt. Für meine Diagnose...
  25. Antworten
    2
    Hits
    613

    AW: Ü-Funktion oder U-Funktion

    Ich habe einige Antidepressiva „durch“, und teilweise ist das Absetzen sehr schwierig und muss sehr kleinschrittig passieren; es kann gut sein, dass einige Symptome darauf zurück zu führen sind....
  26. Antworten
    17
    Hits
    1.048

    AW: Sport und Änderung der Hormonwerte...

    Ist denn sicher, dass die Erhöhung durch die SD erbracht wurde? Ich finde nirgendwo Zahlen, die aussagen, wie viel Gewicht die Probanden verloren haben, eventuell spielt das ja auch mit hinein?
    ...
  27. Antworten
    17
    Hits
    1.048

    AW: Sport und Änderung der Hormonwerte...

    Ich muss sagen, die niedrige Probandenzahl und die Tatsache, dass die Sport treibenden Männer dabei Gewicht verloren haben machen, dass ich dem Ergebnis nicht allzu viel Bedeutung zumesse....
  28. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Tut mir leid, aber ich werde mich aus diesem Gespräch nun erstmal ausklinken - es tut mir nicht gut zu sehen, wie sich viele Menschen "den Mund fusselig reden" und nur die Hälfte anzukommen scheint.
  29. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Ich finde Wald in solchen Situationen auch erdrückend, egal welchen. Lieber wenn möglich ans Meer, oder über Felder.
  30. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Escitalopram hat mich "aus dem Bett geholt"; ich war in der Lage, aufzustehen, etwas zu essen, duschen und bereit zu sein für die Psychotherapie. Wenn die Derealisation dein größtes Problem ist,...
  31. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Zwei Doofe, fast ein Gedanke :biggrin: es müsste auf jeden Fall etwas geschehen.

    Ich finde vor allem fT3 ziemlich hoch muss ich sagen.
  32. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Hört sich für mich auch überhaupt nicht nach Psychose an, sondern Depersonalisation oder Derealisation.
    Ich hatte beides, und gegen Derealisation usw. hilft Achtsamkeit sehr gut! Ich habe sowohl...
  33. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Meistens sind psychotische Schübe noch nicht mal der Anfang, die Prodromalphase geht meistens dann schon viel länger. Eine frühe Erkennung kann Gold wert sein, auch was eventuelle weitere...
  34. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Vorsichtig bei Psychose + Achtsamkeit, nicht immer eine gute Kombi - weiß jetzt natürlich nicht, wie sich die psychotischen Zustände in diesem Fall äußern, wollte es aber nicht unerwähnt lassen.
  35. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Also wenn es den TSH drücken würde, wäre ja nicht die Schilddrüse unbedingt "gedämpft"?
  36. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Ich lese gerade, dass du schon 2019 von einem gelben Gesicht berichtest, ich dachte das wäre erst seit Kurzem? Tut mir leid, ich blick nicht mehr durch…
    Ich würde mich an das halten, was deine...
  37. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Ich kann mich nur panna anschließen und noch ergänzen: wenn dich die Psyche so fertig macht, ab zum Psychiater und eventuell Psychotherapeuten. Mit Psychosen ist nicht zu spaßen.
  38. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Aus der Werteaufstellung werde ich nicht schlau, vier mal fT4 und nirgendwo fT3? Und bei den Normwerten hätte ich nirgendwo gesteigert?
  39. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Zwischen 2 und 5ml ist nicht viel Unterschied, das kommt schon mal durch ein etwas weiter auseinander gesetztes Kreuzchen beim Sono zustande, das muss nicht heißen dass deine SD wirklich gewachsen...
  40. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Warst du denn jetzt beim Endokrinologen? Was sagt der?
  41. Antworten
    14
    Hits
    992

    AW: V. a. Morbus Basedow

    Die meisten Arbeiten lassen sich ziemlich gut mit MB vereinbaren, Arbeitslosigkeit brauchst du nicht befürchten. Und ob du deine SD behalten möchtest oder nicht ist deine Entscheidung; Ärzte, die...
  42. AW: MB/HT und 10,5 Kilo Zunahme und Erhöhungsprobleme. Bin verzweifelt

    Nur kurz zu Low-Carb: Es mag manchen Menschen beim Abnehmen helfen, aber durch Low Carb alleine nimmt man nicht ab. Ausschlaggebend sind Kalorienaufnahme und Kalorienverbrauch. Wenn jemand mit Low...
  43. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Ich bin selbst ein Patient mit Depression und Psychosen, bei mir wurde nicht wirklich weiter nachgeforscht (psychiatrisch und psychosomatisch waren da aber auch etwas mehr getrennt), auch in die...
  44. Antworten
    11
    Hits
    1.205

    AW: Hashimoto - ja oder nein?

    Ach so, ich habe das falsch verstanden, pardon. Gut, es gibt auch noch andere Gründe die Pille zu nehmen, aber dass sie sehr oft auch sehr negativ wirken kann habe ich auch gehört.
  45. Antworten
    11
    Hits
    1.205

    AW: Hashimoto - ja oder nein?

    Habe ich mich verlesen, ich denke fT4 ist zu hoch? Da würde ich nicht auch noch L-Thyroxin draufpacken, sondern noch einmal zur Blutentnahme und TRAK mitbestimmen lassen. Typischerweise geht bei...
  46. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Auch wenn man psychisch krank ist, schließt das physische Krankheit nicht aus. Bei besagtem KH-Aufenthalt war ich vormittags noch in psychischer Tagesklinik. War bis jetzt erst zwei Mal im...
  47. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Wenn es bei dir wirklich schlimmer wird, zögere bitte nicht mit dem Gang in die Psychiatrie, das macht mir schon Sorgen. Finde ich auch komisch, mich wollten sie im KH damals schon über Nacht...
  48. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Bei Gelb im Gesicht denke ich an die Leber, oder vielleicht auch Herz, bei Zungenvergrößerung an Akromegalie. Da würden auch die Wachstumshormone zu passen. Wurde mal ein MRT vom Kopf gemacht?
    Ich...
  49. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Zwischen Depression und Psychose ist ein großer Unterschied, und bei Psychosen, die mit Selbstgefährdung einhergehen, möchte ich noch einmal psychologische Kliniken erwähnen. Gerade bei Psychosen ist...
  50. AW: Hilfe! 3 Monate Hölle mit schwankenden Werten ohne Ende in Sicht...

    Deswegen ja vielleicht zusätzlich ein Psychiater, um noch mehr abzufedern.

    Ist die Weigerung denn irgendwie begründet? Ich kenne mich mit Borreliose zu wenig aus. Und wenn ja, was schlagen sie zur...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4