Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: panna

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 2,03 Sekunden.

  1. Antworten
    6
    Hits
    95

    AW: Schub, Antikörper, Überfunktion

    Mir nicht wirklich bekannt. EO ohne messbare TRAK: eine Person hier bekannt, hatte aber nie ÜF.

    Kenne eine einzige denkbare und sehr seltene Ausnahme, weil darüber gelesen: Mutation des...
  2. Antworten
    1
    Hits
    66

    AW: Die nächsten Schritte: Wie geht es weiter?

    Jetzt am Anfang möglichst alle 2 Wochen. Das setzt voraus, dass Ergebnisse möglichst umgehend bekannt sind (Werte im Labor sind am gleichen/nächsten Tag fertig) und man die Dosis anpassen kann, die...
  3. Antworten
    6
    Hits
    95

    AW: Schub, Antikörper, Überfunktion

    Da kann man nicht viel dazu sagen, wenn die TRAK konsequent negativ sind. Außer dass es bei diesen Werten eigentlich höchste Zeit wäre, zum Nuklearmediziner zu gehen und das Organ...
  4. AW: Fragen zu MB / Hilfe bei Einstellung der Medikamente / NEM

    Der einzig bekannte Zusammenhang ist, dass MB gerne in Zeiten von hormonellen Umwälzungen zuschlägt - allerdings keineswegs nur, so dass man nicht wirklich von direkter Beteiligung reden kann, denn...
  5. Thema: neu hier

    von panna
    Antworten
    16
    Hits
    186

    AW: neu hier

    Ach so, du hast die 62-er da, war mir nicht klar, dann kannst du ja total rillenkonform bröseln. :biggrin:
  6. Thema: neu hier

    von panna
    Antworten
    16
    Hits
    186

    AW: neu hier

    Gute Idee, an 68 dachte ich selbst, nur bei deiner Teilungsrillenabneigung :redface: wollte ich es nicht vorschlagen.

    Wenn du 25-er da hast oder dir holen kannst, könntest du 50 + 3/4 25er (=18)...
  7. AW: Fragen zu MB / Hilfe bei Einstellung der Medikamente / NEM

    Ich weiß nicht, ob du bei der Lektüre im Forum feststellen konntest: Hemmerpausen gehören nicht zur Hemmertherapie ... es geht immer darum, die Hemmerdosis laufend den Werten anzupassen, keine Pausen...
  8. Thema: neu hier

    von panna
    Antworten
    16
    Hits
    186

    AW: neu hier

    Also ein TSH im Zweierbereich mit 100 Thyronajod, und dann ein TSH 0,71 mit gefühlter Überfunktion ... sehr viel mehr wissen wir nicht. Dennoch, die Dosis zu halbieren auf 50 ist wohl nicht das, was...
  9. Thema: neu hier

    von panna
    Antworten
    16
    Hits
    186

    AW: neu hier

    Das hat nichts zu bedeuten, Thyroxin wirkt nicht wie Aspirin, auch wenn dich der kleine Hormonschub "high" gemacht hat, das ist nicht die Art und Weise, wie man das macht. Es braucht mindestens 6...
  10. Thema: neu hier

    von panna
    Antworten
    16
    Hits
    186

    AW: neu hier

    Richtig, und weil es auch so genannte Schmuckkerben gibt, habe ich den Beipackzettel von Henning, dem Präparat, das Buntsandstein aktuell nimmt, zitiert.

    Die Sache mit 6,25 ohne Teilungsrille ist...
  11. Thema: neu hier

    von panna
    Antworten
    16
    Hits
    186

    AW: neu hier

    Aber die Teilungsrille ist doch genau dafür vorgesehen? ich teile, viele teilen, manchmal ist eine Dosisänderung in 6,25-Schritten angebracht, das geht gar nicht anders ... und wenn dir mit 68 mcg...
  12. Antworten
    103
    Hits
    25.264

    AW: MB Neuling- Fragen nach turbulentem Therapiebeginn

    Was verstehst du unter Verbesserung?

    Normalerweise reduziert man, wenn fT4 erkennbar sinkt und das TSH, falls schon zurück, etwas höher geht und damit das Signal doppelt da ist: So, nun wird...
  13. Thema: neu hier

    von panna
    Antworten
    16
    Hits
    186

    AW: neu hier

    Das TSH lässt sich nicht wirklich beeindrucken von der vorherigen Hormoneinnahme, allerdings kann man herzlich wenig sagen ohne freie Werte, nur dass wenn das TSH noch nie so niedrig war, kann es...
  14. Antworten
    62
    Hits
    6.591

    AW: Schilddrüse und Covid 19 Erkrankung

    Nein Donna, hochgeschossen ist noch nichts, die Zeit ist zu kurz mit 20 Tagen, aber es sind sehr viel mehr Hormone, 200 mcg T4 statt 175 und zusätzlich im Prothyrid neben Thyroxin (T4) auch noch das...
  15. Antworten
    62
    Hits
    6.591

    AW: Schilddrüse und Covid 19 Erkrankung

    Sag Donna, du nimmst 100 mcg Eferox UND 100 mcg Prothyrid dazu? :eek: Du hast doch davor 175 mcg Eferox genommen, ist doch so, oder? Warum so eine massive Erhöhung, verstehe ich nicht. Du hattest...
  16. Antworten
    62
    Hits
    6.591

    AW: Schilddrüse und Covid 19 Erkrankung

    Donna, mit nackten Werten ohne weitere Angaben kann man nichts anfangen, guck doch mal den letzten Satz in meinem obigen Beitrag #56 an.

    Bitte ergänze:

    Datum der Kontrolle
    Letzte...
  17. Forschung AW: Erhöhtes fT4 bei normalem oder erhöhtem TsH

    Es handelte sich ja um Patienten des Krankenhauses. Sicher eine relativ unaufwändige Methode, um an Datenmaterial zu kommen, aber ob es sinnvoll ist, aus diesen Daten lauter unterschiedlich kranken...
  18. Antworten
    49
    Hits
    4.845

    AW: Update:Neue Werte

    Warum sollte man das denn blind tun? Wir haben hier einiges an --> Erfahrungen gehabt mit leidgeprüften Patientinnen von Hormonspezialisten, die hintenrum per PN empfohlen wurden.



    Sollte sich...
  19. Antworten
    49
    Hits
    4.845

    AW: Update:Neue Werte

    Ich weiß nicht, zu was für einem Arzt du gegangen bist (und womöglich auf Empfehlung)? Wenn er (völlig überflüssig) rT3 abnimmt ... Privatarzt? "Hormonarzt"?

    Guck mal Katja, voriges Jahr, dein...
  20. Antworten
    69
    Hits
    1.886

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Ich verstehe schon, dass das eine Theorie ist :), da aber auch die sog. "Erstverschlechterung" irgendwann bloß eine Theorie von jemandem war, die aber dank guter Pflege bis ans Ende aller Zeiten...
  21. Antworten
    49
    Hits
    4.845

    AW: Update:Neue Werte

    Anraten hier im Forum? Geraten hat man dir damals bei Stand 5 mcg ganz anders, siehe die Beiträge mit warnenden Hinweisen #23, #26, #28.



    Nein, dein fT3 liegt wahrscheinlich an der Obergrenze...
  22. Antworten
    69
    Hits
    1.886

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Die (in Foren so genannte) Erstverschlimmerung kann evtl. Menschen passieren, die, aus einer wirklichen Unterfunktion kommend, das erste Mal Thyroxin bekommen. Das TSH geht etwas zurück, die freien...
  23. AW: Bitte um Rat bzgl. Medikamente und Kinderwunsch

    Das ist das, worauf ich angespielt habe mit "Für mich ist allein der Titel Betrug". Denn genau das weiß eben nicht jeder, der auf Heilung hofft.
  24. Antworten
    32
    Hits
    2.015

    AW: Einstellungsprobleme nach RJT

    Vitamin D und Calcium. Falls es kein Vitamin-D-Mangel ist und dein Calcium anfängt zu steigen, wäre ein weiterer Schritt ein Blick auf die Nebenschilddrüsen. Die Neben-Schildis sind sonografisch...
  25. Antworten
    32
    Hits
    2.015

    AW: Einstellungsprobleme nach RJT

    Hallo Meiki, habe neugierdehalber zwei Fragen:

    Hat der Endo dein hohes PTH (du hast auch mal "zu niedriges Phosphat" erwähnt) nicht weiter verfolgt?
    Wie viel Restgewebe hast du (momentan) nach...
  26. AW: Bitte um Rat bzgl. Medikamente und Kinderwunsch

    Hätte ich auch gedacht, Irene. Aber google mal die Werke jenes in Hashi-Kreisen wohlbekannten Alternativarztes. Für mich ist allein der Titel Betrug.
  27. AW: Bitte um Rat bzgl. Medikamente und Kinderwunsch

    Ja, MB ist eine Schubkrankheit, und? Man kann nicht vorhersehen, wie ein Schub verläuft, welche Schäden er anrichtet und welche Folgen er auslöst. Früher starb man an manchen Schüben oder wurde ...
  28. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Ich möchte dich nochmal bitten, cloudys Thema nicht zu kapern.

    Eine Antwort schreibe ich in deinem Thread.
  29. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Du kannst gerne vom Ganzheitlichen weiterhin überzeugt sein, aber sei so nett und kritisiere nicht etwas, wovon du noch recht wenig bis gar nichts weißt, als "extrem". Wenn du für deine...
  30. Antworten
    69
    Hits
    1.886

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Ganz genau. (Vom Abwarten, ob nicht was anderes das Befinden trübt (und die Werte kurzzeitig ein wenig sinken lässt, ohne dass das TSH hochgeht), will ich gar nicht anfangen, ist ja sowieso schon zu...
  31. Antworten
    69
    Hits
    1.886

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Ich brösele seit Jahren alles, T4 wie T3, und meine Erfahrung ist, dass das gar nichts ausmacht. Insbesondere nicht bei LT. Die vier Viertelchen werden ja mitsamt anfallender Minibrösel binnen 2-4...
  32. Antworten
    69
    Hits
    1.886

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Schon, aber vierteln/bröseln muss man nur bei 106, das war mein Bezug. Vielleicht meinte Muddi aber die Reste, kann schon sein.
  33. Antworten
    69
    Hits
    1.886

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Och :biggrin:
    Guckstu mal in Greyas Profil, zuletzt gab es November 2021 eine Erhöhung von 88 auf 100 wegen vermuteten/nicht bestätigten Schubs.

    Mehr sage ich nicht *kopf einzieh*
  34. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Individuell und von der Intensität des MB-Prozesses abhängig. Innerhalb dieser 2 Wochen mit Hemmern sollte das schon besser werden. Vielleicht schon nach einer Woche. Achte auf (kein) Jodsalz!
  35. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Das ist schon ganz gut.

    Wenn ich es zu tun hätte, würde ich für die ersten 2 Wochen 20 mg nehmen. 14 Tage braucht der Hemmer, um die Wirkung an neuen Werten ablesen zu können. Nach den 14 Tagen...
  36. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Mit der Dosierung können wir dir helfen, das machen wir hier regelmäßig und mit der Zeit wirst du dich auch selbst auskennen (wenn du willst). Mit der Dosierung und mit MB überhaupt kennen sich die...
  37. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Weil eine Überfunktion nichts Statisches ist, auch stärker werden und eine Stoffwechselentgleisung verursachen kann. Natürlich: Muss nicht, kann. Bitte sofort strikte Jodkarenz, um deiner...
  38. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Keine gute Idee, ohne Hemmer einfach so abzuwarten. Heute ist Freitag, sonst hätte ich gesagt: Die Hausärztin soll dir sofort Thiamazol geben.

    Es ist zweifelsfrei MB, das sieht man an den Werten...
  39. Antworten
    69
    Hits
    1.886

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Woher weißt du, dass es Schübe und Zerstörungen gab? Hast du diese Schübe auch verifiziert? Zerstörungsschübe gehen mit vermehrter Ausschüttung, d.h. Überfunktion einher. Und auch oft und gerne mit...
  40. AW: Tochter 13 Jahre_Unterfunktion_bitte um Zweitmeinung wegen LT Therapie

    Ja, Mayana, und außerdem:

    Es geht uns der private familiäre Aspekt überhaupt nicht an. Ich fand es grundverkehrt, dass sowas überhaupt öffentlich thematisiert wird. Es wurde um *sachliche* Hilfe...
  41. Antworten
    35
    Hits
    2.824

    AW: Bitte um Einschätzung zu Medikamenten

    Da ist nicht unbedingt eine direkte Korrelation gegeben mit der Höhe der TRAK, d.h. Augenbeteiligung bei niedrigen wie hohen TRAK möglich, wenn auch bei höheren vielleicht eher wahrscheinlich. Deine...
  42. Antworten
    18
    Hits
    500

    AW: Neu hier mit hohen Werten und wenig Ahnung

    Hallo cloudy_sky,

    sei so nett und trage auch die Referenzbereiche des Labors zu den Werten mit dazu. So kann man die Werte nicht zuverlässig beurteilen.
    Auch die Dosis des Hemmers, die du...
  43. Antworten
    101
    Hits
    22.058

    AW: Frage zu Referenzbereichen

    Ja klar, aber der latente Bereich ist ja nicht einheitlich. "Latente UF" definiert sich ja durch das TSH, darum ist diese Benennung mit "latent" so doof, schrieb mal Prof. Dietrich, glaube ich.
    ...
  44. AW: Tochter 13 Jahre_Unterfunktion_bitte um Zweitmeinung wegen LT Therapie

    Die aktuelle Frage von vorgestern befindet sich im Beitrag #39, zusammen mit den aktuellen Werten. Ist nicht gelöscht.


    Wie kommst du darauf, dass der Arzt keine Ahnung hat, was die Werte...
  45. AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Für beides empfehle ich dir, das, was ich gleich verlinke, vollständig durchzulesen. Dann wirst du wissen, warum du Herzstolpern hast und auch, warum die Dosis verteilt werden soll, sowie auch, ...
  46. AW: Tochter 13 Jahre_Unterfunktion_bitte um Zweitmeinung wegen LT Therapie

    Hallo Kai,

    die Ärztin hat ja eine sehr ausführliche Blutkontrolle gemacht, Sexualhormone sind samt und sonders alle gemacht worden (darunter natürlich auch 17OHP), das sieht man ja im verlinkten...
  47. Antworten
    35
    Hits
    2.824

    AW: Bitte um Einschätzung zu Medikamenten

    Also Brokkoli und Blumenkohl sind eher goitrogen, d.h. in einem gewissen Sinn (in großen Mengen) die Jodaufnahme hemmend, wie alle Kohlpflanzen. Also umgekehrt. Tomaten: sind ja jodarm, und das klang...
  48. Antworten
    101
    Hits
    22.058

    AW: Frage zu Referenzbereichen

    Ich verstehe es nicht. Habe noch nirgendwo in all den Jahren irgend etwas über schädliche Auswirkungen eines TSH zwischen 4 und 10 gelesen, sofern natürlich Befinden und freie Werte stimmen. Es ist...
  49. Antworten
    101
    Hits
    22.058

    AW: Frage zu Referenzbereichen

    Schön, dass du dich zurückmeldest, Frana, noch schöner, dass die 2. Schwangerschaft geklappt hat. Wie sehen deine Werte jetzt aus?
  50. Antworten
    12
    Hits
    383

    AW: Bitte um Rat bei L-Thyroxin Dosierung

    Lass es ruhig 8 Wochen werden. Nicht zu knapp ist besser.
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4