Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Amarillis

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,28 Sekunden; generiert vor 39 Minute(n).

  1. AW: Wie sollte die Einstellung weiter gehen? Bitte um Beurteilung.

    Mag sein. Was ist aber, wenn diese Dosis und davon gehe ich aus, viel zu hoch ist? Logische Konsequenz ist nunmal, dass der fT3 sinkt bei zu viel T4 und TSH steigt, wenn es auch vermehrt auf den fT3...
  2. AW: Überdosierung ohne Schilddrüse - wie reduzieren?

    Zumindest ich, habe keine andere Meinung als letztes Mal. Warum Du nach wie vor T3 nimmst ist mir ein Rätsel, ebenso das viele T4...Die Symptome sind für mich eindeutig und Du siehst es ja selber...
  3. AW: Wie sollte die Einstellung weiter gehen? Bitte um Beurteilung.

    Funktioniert nur leider nicht. Kannst Du vergessen und rauslöschen. Sagt Null-Komma-Null aus.

    Wenn ich das so lese, fällt mir nur ein, die Dosis auf eine gewichtsbasierte reine T4-Dosis...
  4. Antworten
    33
    Hits
    1.848

    AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Du im Profil steht nichts. Hast Du die neuen Werte wirklich gespeichert?
    Auf Thyreogland würde ich mich an Deiner Stelle niemals einlassen. Das was ich hier mitbekomme, ist es sehr, sehr teuer NDT...
  5. Antworten
    35
    Hits
    1.503

    AW: Neue Werte mit unfreiwilliger Erhöhung......

    Schau mal Du hast Dir die richtige Antwort schon selber gegeben und danach würde ich auch handeln: Das kann nämlich niemand sonst beurteilen.
    In Deinem Falle mit den ganzen Verspannungen und...
  6. AW: Bitte um Hilfe mit der LT-Dosierung nach Total-OP u. Frage zu Glieder/Rückenschme

    Die Blutwerte sind doch für den Eimer nach dem Chaos. Nach Senkung braucht es Minimum 6 Wochen, vorher kannst Du alles vergessen, was an Werten rauskommt. Sollten die Blutwerte aussagekräftig sein,...
  7. Antworten
    66
    Hits
    4.314

    AW: wegen Überdosierung T3 radikal gesenkt

    Weil 7 Wochen keine Zeit sind. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sehr sicher sagen, dass das so komplett normal ist. Warum es so ist weiß ich nicht. Aber der Körper braucht länger um zu merken, dass...
  8. Antworten
    66
    Hits
    4.314

    AW: wegen Überdosierung T3 radikal gesenkt

    Wieso? Das ärgerliche ist, dass es irgendwie immer nur nach oben geht, wenn man einmal damit angefangen hat. Die unmittelbare Nachkriegsgeneration hatte auch immer Angst vor zu wenig und hat gehortet...
  9. Antworten
    40
    Hits
    2.565

    AW: Weiss nicht mehr weiter

    Meistens wird das ca. 10 Tage aufgehoben. Fragen kostet nichts!


    Letzteres nein. Sind einfach schlicht und einfach typische ÜD-Symptome wenn die Haut brennt.


    Frag mal die MBler, die können...
  10. Antworten
    40
    Hits
    2.565

    AW: Weiss nicht mehr weiter

    Der Spiegel im Blut sinkt doch nur sehr langsam. Halbwertszeit 8 Tage! Da merkst Du nicht viel, wenn Du eine Tablette weg lässt und schon garnichts merkst Du von einer Einnahme zur nächsten...
  11. AW: Schwanger - Thyroidkapseln gehen aus - Überbrückung mit Thybon - wie viel mg?

    Ich glaube, da hast Du etwas falsch verstanden. Denn siehe hier:

    Und genau das durch mich fett gedruckte, musst Du auch weiterhin nehmen! Du kannst doch nicht die komplette Dosis jetzt mit...
  12. Antworten
    40
    Hits
    2.565

    AW: Weiss nicht mehr weiter

    Umrechnen funktioniert aber nicht. Davon abgesehen, ist der anderen Referenzbereich auch viel zu hoch angesetzt.
    TSH supprimiert, freie Werte an der Oberkante, passt alles zusammen. Dazu die...
  13. Antworten
    40
    Hits
    2.565

    AW: Weiss nicht mehr weiter

    Na ist er doch, sogar sehr hoch.
    LG
  14. Antworten
    40
    Hits
    2.565

    AW: Weiss nicht mehr weiter

    Bei Deinen heftigen (zumindest hört es sich so an) Symptomen nur 6,25µg zu reduzieren, war einfach viel zu wenig. Ich hätte schon gleich mindestens 12,5µg gesenkt. Aber Hausärzte haben nicht immer...
  15. AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Ich würde es anders formulieren: die Dosis ist dann zu hoch, ansonsten müsste es nämlich besser werden.
    Wenn man das ignoriert, kann man sich mit Thybon leider noch viel, viel besser und irgendwann...
  16. AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Das ist halt so eine Sache. Deine Gesamtdosis ist ja nunmal höher als beim letzten Mal. Ich bin da schon sehr, sehr skeptisch, ob dieser Aussage. Und eine niedrigere Dosis als am Anfang hattest Du...
  17. AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Ich möchte nur mal einklinken und zu bedenken geben, dass ich bei zu viel insgesamt und auch von zu viel T3 ganz prima depressiv wurde. Zum anderen vielleicht nochmal nachdenken, ob Du nicht schon...
  18. AW: Bitte um Hilfe mit der LT-Dosierung nach Total-OP u. Frage zu Glieder/Rückenschme

    Hattest Du das LT immer erst nach der BE eingenommen?
    Ich halte es durchaus für möglich, dass Du die ganze Zeit überdosiert warst und bist. Muskelschmerzen kenne ich nur aus ÜD und ÜF.
    Die Aussage...
  19. AW: Überdosierung ohne Schilddrüse - wie reduzieren?

    Bei dem fT3 glaube ich nicht daran, dass Du T3 zusätzlich brauchst. Ich würde es komplett weg lassen. Mit dem T4 würde ich es mit 112,5µg probieren, dass ist ungefähr die Dosis die Du für Dein...
  20. Antworten
    128
    Hits
    11.919

    AW: Hashimoto - seit neun Jahren falsch eingestellt?

    Na das freut mich aber für Dich! Das war ja dann wirklich eine sehr schnelle Einstellung, wenn es im Grunde fast sofort mit einer T4-Dosis geklappt hat. Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, ab jetzt...
  21. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Du nimmst vermutlich nach wie vor alle Hormone komplett morgens früh ein, oder? Demnach hattst Du auch mit dem T3 eine Karenzzeit von 24 Stunden. Dann schau Dein fT3 an, nach so langer Zeit! Viel ist...
  22. Antworten
    31
    Hits
    2.460

    AW: mir geht es nicht gut !!!

    Gut dann solltest Du dort auch fragen, was Du jetzt tun musst. Wahrscheinlich weiter steigern...:confused:
    Komisch, dass mir Facebook so gar nicht sympatisch ist, je mehr ich darüber höre.
    LG
  23. Antworten
    31
    Hits
    2.460

    AW: mir geht es nicht gut !!!

    Aber wohl nicht im Forum. In diesem Thread sowieso nicht, da erzähle ich Dir schon die ganze Zeit, dass Du wieder senken solltest. Das war vor 3 Wochen. Hast Du trotzdem nicht gemacht. Du musst ja...
  24. Antworten
    31
    Hits
    2.460

    AW: mir geht es nicht gut !!!

    Schade um die 6 Wochen Lebenszeit. Nicht immer ist durchhalten die beste Lösung.
    LG
  25. Antworten
    108
    Hits
    19.747

    AW: Wirklich keine UF/Hashimoto?

    Eine Vergleichbarkeit der Werte hast Du nur im gleichen Labor. Es kann aber sowieso sein, dass der Hausarzt nur TSH bestimmen möchte? Weißt Du das?


    Dann kannst Du das doch auch z.B. mit gutem...
  26. Antworten
    108
    Hits
    19.747

    AW: Wirklich keine UF/Hashimoto?

    Also dann scheint mir die Sache klar zu sein. Dein TSH ist nur minimalst unter dem Referenzbereich. Ich sehe erstmal keinen Grund dagegen etwas zu tun. Ich würde abwarten. Möglich, dass irgendwann...
  27. AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Deine Werte sehen so aus, wie die ganzen letzten auch, trotz anderem Labor. Ich denke das könnte passen. Mehr kann man in Deinem Fall nicht sagen.
    Ich wünsche Dir weiterhin alle Kraft die Du...
  28. Antworten
    108
    Hits
    19.747

    AW: Wirklich keine UF/Hashimoto?

    Vergleiche mal Dein Befinden von Februar und jetzt. Vielleicht kommst Du dann zu einem Ergebnis. Dosis war die gleiche nur die Werte sind seither angestiegen...
    LG
  29. AW: Morbus Basedow und Symptome ohne Ende - bin am Verzweifeln

    Stimmt. :)
  30. AW: Morbus Basedow und Symptome ohne Ende - bin am Verzweifeln

    Naja, siehe Seite vorher. Hatten wir doch gerade erst, wie widersprüchlich Werte aussehen könne.
    Davon ab, Dein TSH ist aber das gleiche, oder? Könnte man doch glatt auf die Idee kommen, dass die...
  31. AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    ...
  32. AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Naja, wenn die Blutwerte trotzdem zu hoch liegen, nutzt alleine dies absolut gar nichts.


    Das scheint mir das Problem zu sein. Selbst ernannte Grenzen zu überschreiten ist schwierig, die würde...
  33. AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Bei Deinen Blutwerten brauchst Du kein Thybon (mehr). Ich würde alles andere wegschmeißen wo Hormone drauf steht und auch weniger T4 nehmen.
    Und mein Eindruck über die Zeit die ich von Dir kenne: es...
  34. AW: Wie geht ihr vor bei Senkung während Überdosierung

    Wenn das im Beitrag 9 die aktuellen Werte sind, stehen sie schon hier, nur halt nicht im Profil!
    Also ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass einer meiner Ärzte diese Werte für "vertretbar"...
  35. Antworten
    31
    Hits
    2.460

    AW: Neue Werte nach über 4wochen !!!

    Weder verstehe ich warum Du Werte machst noch, warum Du immer noch auf der höheren Dosis bist.
    Wie schlecht soll es Dir denn noch gehen, damit Du wieder senkst?
  36. AW: Testkit für Schilddrüsenwerte der auf Biotin reagiert?

    https://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?1275000-Biotin-Verf%E4lschung-von-Schilddr%FCsenwerten&p=3621359#post3621359

    Vielen Dank an Imma, die dieses an anderer Stelle eingestellt hat.
  37. Antworten
    36
    Hits
    2.198

    AW: niedriges TSH bei normalem/niedrigem ft4

    ÜF ist wenn die freien Werte über dem Referenzbereich liegen und das TSH drunter.
    ÜD ist eine idividuelle Sache und kann innerhalb des Referenzbereiches überall stattfinden. Und natürlich macht eine...
  38. Antworten
    36
    Hits
    2.198

    AW: niedriges TSH bei normalem/niedrigem ft4

    Ich hatte meinen letzten Beitrag noch ergänzt.


    Die funktioniert immer. Wenn auch bei manchen vielleicht nicht ausreichend. Aber auch das ist wissenschaftlich nicht erwiesen. Ein fT3 an der...
  39. Antworten
    36
    Hits
    2.198

    AW: niedriges TSH bei normalem/niedrigem ft4

    Es war auch nicht pauschal gemeint, sondern auf diesen Fall bezogen mit dem niedrigen fT4.
    Ich denke immer noch es wurde am falschen Hormon gedreht.
    LG
  40. Antworten
    36
    Hits
    2.198

    AW: niedriges TSH bei normalem/niedrigem ft4

    Ja dann sind die Werte nicht interpretierbar und für den Müll. T4 braucht eine Karenz von 24 Stunden im Normalfall, T3 eine kürzere gerne 10-12 Stunden.


    Das ist falsch. Eigene Umwandlung kommt...
  41. Antworten
    36
    Hits
    2.198

    AW: niedriges TSH bei normalem/niedrigem ft4

    Um einen fT3 unter zusätzlicher T3-Substitution überhaupt halbwegs beurteilen zu können, braucht man die Karenzzeit bis zur BE! Wann also letzten Krümel T3 genommen und wann dann BE, macht Anzahl in...
  42. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Tja, weißt Du das ist keine so einfache Frage. Wenn man weiß wo man hin will, ist Zeit Geld. Weiß man es nicht so genau, wird man wahrscheinlich einige Umwege in Kauf nehmen und damit auch mehr Geld...
  43. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Solange Du dieser Meinung bist, wirst Du wieder erhöhen.


    Ich wiederhole mich nicht, denn die Werte sind genauso wie vorher und meine Meinung seit dem, hat sich auch nicht geändert.

    Im...
  44. AW: Verunsicherter MB Neuling hätte gern eure Meinung

    Ja, würde ich so machen.
    Die Diagnose scheint mir ja noch nicht vollständig gesichert zu sein. Von daher warte mal ab.
    Ich nehme an, es werden dann auch wieder Blutwerte gemacht, und dann kann man...
  45. AW: Verunsicherter MB Neuling hätte gern eure Meinung

    Schau mal noch den Referenzbereich beim fT4 an. Der kann nicht stimmen!
    Gab es eine Szintigraphie?
    Insgesamt lagen die Werte nur wenig über der Norm. Von daher erklärt sich, dass die Werte nach der...
  46. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Da war Dein Körper auch nur damit befasst, Schrotthormon zu machen. Für Symptome blieb da keine Zeit mehr.


    Wie kommst Du darauf? Meistens sinkt fT4 bei T3 Zugabe. Also steigt dieses wieder an,...
  47. Antworten
    10
    Hits
    949

    AW: Bräuchte Hilfe, Werte Hormonspeicheltest

    Und wie wäre die richtige Dosierung? Die in Deutschland übliche ist halt eine Tablette mit 4mg Trockenextrakt.

    Ich persönlich glaube nicht, dass es an der Dosierung liegt ob man schon nach...
  48. Antworten
    31
    Hits
    2.460

    AW: BE nach 3 Wochen zu früh???

    Natürlich das Letzte. Das weißt Du auch.
    LG
  49. Antworten
    31
    Hits
    2.460

    AW: Seit Erhöhung geht es mir schlechter !!!

    Das sind Zahlen! Die Du für bare Münze nimmst, was sie nicht sind und nie sein werden. Bei allen anderen Dingen gibt man eine Toleranz an, bei Blut-Messergebnissen aber nicht? KarinE hat neulich von...
  50. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Ich würde sagen, das ist alles komplett normal und sogar zu erwarten gewesen. Ich schrieb ja schon vor 4 Wochen, dass Du nicht umhinkommen wirst auch T3 zu senken. Nach der Karenzzeit hast Du da...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4