PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage wg. EU-Rente an Steffi



Barbara
18.07.03, 14:04
Hallo Steffi,
ich habe auch seit 5 Jahren MB, immer wieder Entgleisungen der Restschilddrüse,
wahrscheinlich auch KPU. Natürlich auch psychische Auswirkungen.
Hast Du die EU-Rente nur aufgrund von Basedow bekommen ? Bei welchem Versorgungsamt war das ?
Ich habe letztes Jahr die Anerkennung einer Schwerbehinderung beantragt und
nur eine Behind. von 20% wg. Fehlens der Schilddrüse anerkannt bekommen.
Wäre dankbar für eine Antwort, da ich mich auch nicht mehr für arbeitsfähig
halte.
Viele Grüße, Barbara

Steffi
18.07.03, 21:03
> Hallo Barbara,
hatte aufgrund von MB mit eO schon eine von der BfA geförderte Reha, also einen Arbeitsplatz. Das ging ca. 1 Jahr gut dann war ich wieder in der Krankschreibung. Dann riet man mir die Rente bei der BfA zu beantragen und es wurde nachdem es mir total dreckig ging und ich den Endo gewechselt habe, noch die perniziöse Anämie, eine Lactoseintoleranz, sowie die Myasthenie festgestellt und dann kam noch ein Bandscheibenvorfall dazu, aber erst nachdem ich die Rente hatte. Ich hatte einen sehr gründlichen und sehr kompetenten Gutachter.
Die Reha habe ich bekommen, da ich aufgrund meiner schweren eO einige Einschränkungen mit den Augen hatte.
Ich bin 40 Jahre alt.
Mit dem Versorgungsamt hatte ich auch so meine Probleme. Hatte 40% und habe einen Antrag auf Erhöhung gestellt. Mal sehen was dabei rauskommt, das dauert alles ewig.
Wenn Du noch Fragen hast, schreib mir eine Mail.
Liebe Grüße
von Steffi
> Hallo Steffi,
>
> ich habe auch seit 5 Jahren MB, immer wieder Entgleisungen der Restschilddrüse,
> wahrscheinlich auch KPU. Natürlich auch psychische Auswirkungen.
> Hast Du die EU-Rente nur aufgrund von Basedow bekommen ? Bei welchem Versorgungsamt war das ?
> Ich habe letztes Jahr die Anerkennung einer Schwerbehinderung beantragt und
>nur eine Behind. von 20% wg. Fehlens der Schilddrüse anerkannt bekommen.
>
> Wäre dankbar für eine Antwort, da ich mich auch nicht mehr für arbeitsfähig
>halte.
>
> Viele Grüße, Barbara