PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kur



Petra
19.06.02, 10:35
hallo,
hatte im jan. sd-op wegen mb. z. zt.plagen mich herzrhythmus-störungen, d. h. aufgrund der hormone (150 ug) steigt auch mein blutdruck. die kur wurde abgelehnt, nachdem ich einspruch eingelegt habe, muss ich demnächst zum gutachter. wer hat erfahrungen??

Imke
19.06.02, 18:19
hallo petra,
mir geht es genauso . Meine Kurantag wurd auch abgelehnt. Nächste Woche Mittwoch muß ich zu einer Neurologin/Psychaterin zur Überprüfung meiner Angaben.
Die Begründung, nicht voll arbeitsfähig zu sein hat beim Antrag nichts gebracht. Mal sehen, was Mittwoch dabei rauskommt.
Dann melde ich mich wieder.
Grüße von Imke

Petra
20.06.02, 08:53
>hallo petra,
>
>mir geht es genauso . Meine Kurantag wurd auch abgelehnt. Nächste Woche Mittwoch muß ich zu einer Neurologin/Psychaterin zur Überprüfung meiner Angaben.
>Die Begründung, nicht voll arbeitsfähig zu sein hat beim Antrag nichts gebracht. Mal sehen, was Mittwoch dabei rauskommt.
>Dann melde ich mich wieder.
>
>Grüße von Imke
>
>
>hallo Imke,
habe schon öfters im Forum geblättert, es ist wirklich toll !! Ich frage mich nur, was man beim psych. Gutachter soll?; ich denke, da werden die mich auch hinschicken; ich wohne allerdings im Havelland, in der Nähe zu Berlin-Spandau, ich hoffe, die schicken mich nach Berlin und nicht irgendwo nach BRB...Allerdings habe ich immer das Gefühl, wenn ich sage, ich habe diese und jene Beschwerden, dann denk ich manchmal, irgendwann sperren sie dich ein....
Ich bin seit fast 20 Jahren berufstätig, hatte fast keine Fehlzeiten, aber seit der OP ist alles anders und da lehnen die von der BfA ab, die haben echt keine Ahnung was abläuft....

Imke
20.06.02, 19:21
Hallo Petra,
welch´ein Zufall, ich wohne in der Uckermark in Prenzlau und muß nach Strasburg (McPomm) zur Ärztin. Habe auch ähnliches erlebt wie Du. Seit MB kann ich körperlich fast nichts mehr und bin natürlich entsprechend frustiert. Früher ( klingt so altbackens) habe ich im wahrsten Sinne des Wortes Bäume ausgerissen und nun....... na ja.
Langsam akzeptiere ich diese Situation und seit dem ich Frreunden und Bekannten erzähle, was ich habe und das es zur Zt. wirklich nicht geht, stoße ich auf mehr Verständnis.
Habe auch häufige Fehlzeiten und entsprechend Angst vor den negativen Konsequenzen.
Aber Kopf hoch, wenn dieser Antrag nichts wird, dann der nächste. Ich lasse nicht locker.
Grüße von Imke

Martina
21.06.02, 15:51
>hallo,
>hatte im jan. sd-op wegen mb. z. zt.plagen mich herzrhythmus-störungen, d. h. aufgrund der hormone (150 ug) steigt auch mein blutdruck. die kur wurde abgelehnt, nachdem ich einspruch eingelegt habe, muss ich demnächst zum gutachter. wer hat erfahrungen??
>
Hallo,
bei war genau dasselbe Spiel,erst die Ablehnung dann habe ich auch Einspruch eingelegt und mußte zum Gutachter. Zum Glück war der Doc fähig und hat mich zur Kur geschickt,weil meine ÜF immer noch ziemlich schlimm war.Danach wurde meine Kur genehmigt.Die zuständigen Stellen erwarten meistens nicht das man Einspruch einlegt,war mein Eindruck.
Viel Glück
Martina