PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : An Carmen wg. Krankschreibung



Tina Hansen
22.05.02, 07:38
Hallo Carmen!
Ich hatte mich nach der OP was die SD betraf schon gut gefühlt. Allerdings kam bei mir noch eine Speiseröhrenentzündung dazu. Ich persönlich würde trotzdem den Arzt bitten solange Du nicht richtig fit bist Dich noch krank zu schreiben. Wenn Du Dich fit genug fürs arbeiten fühlst spricht aber denke ich nichts dagegen schon nach ein bis zwei Wochen arbeiten zu gehen.
Denke dran.. in der ertsen Zeit nicht all zu schwer zu heben :-)
Liebe GRüße
Tina

Carmen
22.05.02, 08:43
Hallo Tina,
es scheint mir schon wieder sehr gut zu gehen. Bin heute vor meiner gewohnten Zeit aufgestanden. Das war echt ein Versehen *lach*. Auf der Arbeit gehe ich es ganz langsam an. Habe meine Kollegin bereits darauf aufmerksam gemacht, daß ich Streß überhaupt nicht annehmen werde. Außerdem habe ich mir angewöhnt, seit dem Krankenhausaufenthalt Kamillen- und Salbeitee zu trinken. Bekommt mir sehr gut und außer einer Müdigkeit (die ich früher bereits hatte *smile*) geht es mir gut. Natürlich reagiere ich jetzt schneller auf Anzeichen vom Körper. Sobald es mir nicht besser geht, fahre ich nach Hause. Zum Glück habe ich gleitende Arbeitszeit. Falls es mir trotz allem schlechter gehen sollte, gehe ich natürlich sofort zum Arzt. Danke für deinen Ratschlag.
Gruß, Carmen
>Hallo Carmen!
>
>Ich hatte mich nach der OP was die SD betraf schon gut gefühlt. Allerdings kam bei mir noch eine Speiseröhrenentzündung dazu. Ich persönlich würde trotzdem den Arzt bitten solange Du nicht richtig fit bist Dich noch krank zu schreiben. Wenn Du Dich fit genug fürs arbeiten fühlst spricht aber denke ich nichts dagegen schon nach ein bis zwei Wochen arbeiten zu gehen.
>Denke dran.. in der ertsen Zeit nicht all zu schwer zu heben :-)
>
>Liebe GRüße
>Tina