PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerbehinderung



Martin
18.04.02, 18:05
Hallo!
Ich habe heute meinen Feststellungsbescheid vom Versorgungsamt bekommen und leider nur 20% bekommen.Nach meiner Schilddrüsenoperation besitze ich nur noch 1/4 der Schilddrüse auf der linken Seite.Ich habe gehofft auf mindestens 30% zu kommen um eine Gleichstellung und Kündigungsschutz bei meinem Arbeitgeber zu bekommen.Natürlich leide ich auch noch unter den üblichen Problemen durch die Tabletteneinstellung.
-hatte von Euch auch jemand dieses Problem mit dem Versorgungsamt???
-wie groß ist die Möglichkeit ,erfolgreich gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen???
-was soll ich in den Bescheid schreiben???
Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

Renate M.
18.04.02, 18:53
Hallo Martin,
ich habe nach RJT bei MB sowie EO und Depressionen auch nur 20% bekommen.
Daraufhin habe ich Widerspruch eingelegt und meine Unterlagen wurden zum Landesversorgungsamt geschickt,
weil man das beim VA in Köln nicht entscheiden konnte.
Letzte Woche habe ich dann Bescheid bekommen. Widerspruch abgelehnt, es bleibt bei 20 %.
Manche haben Glück mit ihrem Widerspruch, ich leider nicht.
lg ;-}
Renate
>Hallo!
>Ich habe heute meinen Feststellungsbescheid vom Versorgungsamt bekommen und leider nur 20% bekommen.Nach meiner Schilddrüsenoperation besitze ich nur noch 1/4 der Schilddrüse auf der linken Seite.Ich habe gehofft auf mindestens 30% zu kommen um eine Gleichstellung und Kündigungsschutz bei meinem Arbeitgeber zu bekommen.Natürlich leide ich auch noch unter den üblichen Problemen durch die Tabletteneinstellung.
>
>-hatte von Euch auch jemand dieses Problem mit dem Versorgungsamt???
>-wie groß ist die Möglichkeit ,erfolgreich gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen???
>-was soll ich in den Bescheid schreiben???
>
>Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.
>

SHG MB/Hashi Wuppertal
18.04.02, 20:31
Hallo, guten Abend Martin,
ich hatte schon einen Schwerbehindertengrad von 30 % aufgrund meiner Taubheit auf dem rechten Ohr und wegen Hüftdisplasie etc. Nun bin ich Herzschrittmacherträgerin und meine SD wurde bis auf 2 ml wegoperiert, ähnlich wie bei dir. Endokrinie Orbitopathie habe ich auch, zusätzlich leide ich seit MB unter Depressionen. Auf meinen Verschlimmerungsantrag hin wurde ich heruntergestuft auf 20 % !!! Ich habe Widerspruch eingelegt und diesen auch schon begründet, aber das Amt lässt sich ja Zeit. Bisher wurde keiner meiner Ärzte befragt. Die haben sich nur meine Unterlagen angeschaut, mehr nicht, und einfach so larifari etwas dahingetippt. Na ja, sobald ich mehr weiß, melde ich mich hier wieder.
Ich hoffe, dass wir alle etwas weiterkommen. Ist schon komisch, das in vielen Berufen Leute in die Arbeitslosigkeit geschickt werden, in die Rente geschubst werden und unsereins noch nicht einmal ein paar Prozente zugesprochen bekommen, um sich vor evtl. Arbeitslosigkeit zu schützen, ein paar Märker zurückzubekommen am Jahresende von der Lohnsteuer, die wir für unsere Medikamente monatlich hinblättern müssen.
Liebe Grüße
Anke
aus dem nun wieder schöne grünen Wuppertal

Carola
19.04.02, 12:08
>Hallo!
>Ich habe heute meinen Feststellungsbescheid vom Versorgungsamt bekommen und leider nur 20% bekommen.Nach meiner Schilddrüsenoperation besitze ich nur noch 1/4 der Schilddrüse auf der linken Seite.Ich habe gehofft auf mindestens 30% zu kommen um eine Gleichstellung und Kündigungsschutz bei meinem Arbeitgeber zu bekommen.Natürlich leide ich auch noch unter den üblichen Problemen durch die Tabletteneinstellung.
>
>-hatte von Euch auch jemand dieses Problem mit dem Versorgungsamt???
>-wie groß ist die Möglichkeit ,erfolgreich gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen???
>-was soll ich in den Bescheid schreiben???
>
>Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.
>
Hallo!
Ab wann, in welchem Fall kann man 20% beim Versorgungsamt beantragen? Bei mir wurde auch die SD, bis auf einen kleinen Rest entfernt.
Über Info würde ich mich freuen

Carola
19.04.02, 12:08
>Hallo!
>Ich habe heute meinen Feststellungsbescheid vom Versorgungsamt bekommen und leider nur 20% bekommen.Nach meiner Schilddrüsenoperation besitze ich nur noch 1/4 der Schilddrüse auf der linken Seite.Ich habe gehofft auf mindestens 30% zu kommen um eine Gleichstellung und Kündigungsschutz bei meinem Arbeitgeber zu bekommen.Natürlich leide ich auch noch unter den üblichen Problemen durch die Tabletteneinstellung.
>
>-hatte von Euch auch jemand dieses Problem mit dem Versorgungsamt???
>-wie groß ist die Möglichkeit ,erfolgreich gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen???
>-was soll ich in den Bescheid schreiben???
>
>Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.
>
Hallo!
Ab wann, in welchem Fall kann man 20% beim Versorgungsamt beantragen? Bei mir wurde auch die SD, bis auf einen kleinen Rest entfernt.
Über Info würde ich mich freuen

Carola
19.04.02, 12:08
>Hallo!
>Ich habe heute meinen Feststellungsbescheid vom Versorgungsamt bekommen und leider nur 20% bekommen.Nach meiner Schilddrüsenoperation besitze ich nur noch 1/4 der Schilddrüse auf der linken Seite.Ich habe gehofft auf mindestens 30% zu kommen um eine Gleichstellung und Kündigungsschutz bei meinem Arbeitgeber zu bekommen.Natürlich leide ich auch noch unter den üblichen Problemen durch die Tabletteneinstellung.
>
>-hatte von Euch auch jemand dieses Problem mit dem Versorgungsamt???
>-wie groß ist die Möglichkeit ,erfolgreich gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen???
>-was soll ich in den Bescheid schreiben???
>
>Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.
>
Hallo!
Ab wann, in welchem Fall kann man 20% beim Versorgungsamt beantragen? Bei mir wurde auch die SD, bis auf einen kleinen Rest entfernt.
Über Info würde ich mich freuen

Carola
19.04.02, 12:09
>Hallo!
>Ich habe heute meinen Feststellungsbescheid vom Versorgungsamt bekommen und leider nur 20% bekommen.Nach meiner Schilddrüsenoperation besitze ich nur noch 1/4 der Schilddrüse auf der linken Seite.Ich habe gehofft auf mindestens 30% zu kommen um eine Gleichstellung und Kündigungsschutz bei meinem Arbeitgeber zu bekommen.Natürlich leide ich auch noch unter den üblichen Problemen durch die Tabletteneinstellung.
>
>-hatte von Euch auch jemand dieses Problem mit dem Versorgungsamt???
>-wie groß ist die Möglichkeit ,erfolgreich gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen???
>-was soll ich in den Bescheid schreiben???
>
>Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.
>

Martina
20.04.02, 16:17
>Hallo zusammen,
Mal eine neue Frage zum Thema Schwerbehinderung, bei MB und endokriner Orbitha
bekommt man 20 %. Und wenn Die Sd noch nicht entfernt wurde? Wenn es jemanden gibt im Forum der sich auskennt,wäre es klasse wenn ich eine antwort bekomme.
Danke schon mal im Voraus.
Liebe Grüße
Martina
>
>Hallo Martin,
>
>ich habe nach RJT bei MB sowie EO und Depressionen auch nur 20% bekommen.
>Daraufhin habe ich Widerspruch eingelegt und meine Unterlagen wurden zum Landesversorgungsamt geschickt,
>weil man das beim VA in Köln nicht entscheiden konnte.
>Letzte Woche habe ich dann Bescheid bekommen. Widerspruch abgelehnt, es bleibt bei 20 %.
>Manche haben Glück mit ihrem Widerspruch, ich leider nicht.
>
>lg ;-}
>Renate
>
>>Hallo!
>>Ich habe heute meinen Feststellungsbescheid vom Versorgungsamt bekommen und leider nur 20% bekommen.Nach meiner Schilddrüsenoperation besitze ich nur noch 1/4 der Schilddrüse auf der linken Seite.Ich habe gehofft auf mindestens 30% zu kommen um eine Gleichstellung und Kündigungsschutz bei meinem Arbeitgeber zu bekommen.Natürlich leide ich auch noch unter den üblichen Problemen durch die Tabletteneinstellung.
>>
>>-hatte von Euch auch jemand dieses Problem mit dem Versorgungsamt???
>>-wie groß ist die Möglichkeit ,erfolgreich gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen???
>>-was soll ich in den Bescheid schreiben???
>>
>>Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.
>>
>

Christa
20.04.02, 16:45
Hallo,
irgendwann wurde hier mal im Forum die Internet-Adresse für die GdB-Liste veröffentlicht. Es sind die ganzen Krankheiten aufgeführt, und wie hoch der GdB-Bereich ist .... ich fand diese Liste total interessant ... vor allen Dingen bei welchen schweren Erkrankungen man überhaupt und wieviel(wenig) Prozente man bekommt ... da staunt man nur noch.
Ich habe für insgesamt 4 anerkannte Erkrankungen 30 % bekommen (u.a. MB/EO, wurde insgesamt als Schilddrüsenüberfunktion bezeichnet)
Schaut doch auch mal unter WWW.VDK.de im Forum nach, da gibt es auch einige Anfragen und Auskünfte zum GdB / Versorgungsamt.
Gruß Christa