PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Harndrang und komisches Gefühl nach Kaffee, von Hashi?



DieMStar
21.08.17, 08:44
Hallo meine Lieben!

Ich wollte gerne Wissen, ob es manche von euch kennen 10 mal am Tag, auf die Toilette zu rennen.
Ich mein ich trink gewiss viel über den Tag verteilt, aber 10x oder mehr aufs Klo deswegen zu gehen finde ich doch ein wenig suspekt. Manchmal wach ich auch um 3 uhr morgens auf und muss sowas von dringend.
kennt das jemand von euch?

Mir ist aufgefallen wenn ich Kaffe trinke, hab ich 10 Minuten später totale Watte im Kopf. Bin dann ein total konzentrationsloser sabbernder Typ der durch die Gegend klotzt und nix checkt im groben gesagt :biggrin:
Ich meine schon was darüber gelesen zu haben das manche Hashis, Kaffe nicht mehr vertragen würden, stimmt das?

Bin vorsichtshalber umgestiegen auf coffeinfreihes Pulver, dieser Caro Kaffee. Damit klappts besser.

Samia
21.08.17, 10:36
Könnte von Vitamin D/Calcium-Haushalt kommen. Bei insipidus wäre es denke ich schlimmer, in jeder Nacht. Warst Du denn beim Nephrologen oder Urologen?

LG Samia

Gast_518257621
21.08.17, 10:46
Kaffee an sich wirkt ja schon harntreibend. Wenn Du insgesamt also viel trinkst (was ja nicht schlecht ist ;), dann ist da eben auch viel zum Treiben.

Was das Watte-im-Kopf angeht nach Kaffee: Könnte am Histamin liegen. Wenn man da empfindlich ist, kann das evtl daran liegen. Kaffee und Histaminempfindlichkeit sind keine Freunde.

Die Frage ist auch: trinkst Du den Kaffee schwarz? Kommt er aus einem Automaten? Oder Instantkaffee aus der Dose? Oft macht die Zubereitungsart einen Unterschied oder die Zusätze.

Mit der SD-Einstellung habe ich keine Zusammenhänge zum Kaffee bei mir festgestellt, sehr wohl aber bei der Histaminintoleranz, die wiederum durch gute SD-Einstellung so gut geworden ist,dass ich wieder eine totale Kaffeetante bin :biggrin: