PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gerichtsvollzieher ich hab angst...



TimeLady
18.02.13, 21:54
hi ich ahb gehört wenn ein gerichtsvollzieher kommt darf er alles durchwühlen schränke schubladen sogar den geldbeutel. und keller küche bad schlafzimmer. alles eben. aber wie ist das wenn bei einem nichts zu holen ist? kleine geringe rente von 800 euro nur gebraucht udn sperrmüll möbel. und ausser einem 5 jahre alten flachbild fernsehr und einem 3 jahre fats 4 jahre alten pc nichts. keien hifi anlage oder dvd player oder spielekonsole oder der gleichen. was passiert dann? mein anwalt sagt mein einkommen ist unpfändbar weil nur 800 euro wie ist das dann nun?

I-Maa
18.02.13, 22:05
Hallo Lady,

Bei google findest du zu Pfändungsgrenzen Infos.

Dein RA hat recht, da wird nicht von genommen. Halte deine Unterlagen bereit, macht es einfacher.

Ich war vor 12J kurz vor der Privatinsolvenz. Ich kenne das ganze Theater zu gut.

Es kann möglich sein das du die Eidesstattliche Versicherung abgeben sollst. Welches Ausmaß diese hat weis ich nicht genau, deshalb kann ich nicht mehr dazu sagen.

Ich wünsch dir viel kraft

LG Inge

cheyenne111
18.02.13, 22:07
Hallo Timelady,
mensch, das ist ja böse. Aber - hast du mal überlegt, in die Privatinsolvenz zu gehen? Dann bist du nach 6 Jahren schuldenfrei? Wär ein Vorschlag. Liebe Grüße und viel Kraft

jonalu
18.02.13, 22:15
Hier ist mal eine Tabelle - hab gegooglet. 1029,00 Euro sind frei.

http://www.schuldnerhilfe-direkt.de/schuldnerberatung/zwangsvollstreckung-pfaendungen-gerichtsvollzieher/aktuelle-pfaendungsfreigrenzen/

Und ich meine , bei der Sparkasse gibt ein pfändungsfreies Konto.
Dann geh doch mal zur Schuldnerberatung, die können Dir bestimmt helfen und das kostenlos.

Neilynom
18.02.13, 22:39
Der Gerichtsvollzieher macht eine kurze Bestandsaufnahme in der Wohnung (Augenschein), fragt nach Wertgegenständen wie Schmuck, Antiquitäten, Goldbarren, Aktien und auch nach Bargeld. In der Regel schaut er nicht in die Geldbörse.
Wenn dein Einkommen so gering ist, wird er dir die Eidesstattliche Versicherung abnehmen. Das ist erstmal nichts dramatisches. Du kannst ihn auch um Rat fragen.
Also: Keine Panik.

Nimm Kontakt mit einer Schuldnerberatung auf, die bringen dich durch eine Privatinsolvenz.

Shirleen
18.02.13, 23:18
wenns nur um eine forderung geht brauchst du keine privatinsolvenz....die hat auch nachteile, das sollte immer nur der letzte weg sein..
besser wäre es wenn du deine schulden geregelt bekämst, zb durch ratenvereinbarungen..
das kann eine schuldnerberatung machen, die gibts von allen möglichen organisationenen...meist haben die aber sehr lange wartezeiten...
wenn der gläubiger das nicht ausgeschlossen hat, kannst du für die forderung wegen der der gerichtsvollzieher kommt auch mit diesem eine ratenvereinbarung (bis zu 12 monate) abschliessen.
die eidesstattliche versicherung wird nur abgenommen wenn der gläubiger das beantragt hat und weitere voraussetzungen vorliegen.
mit dieser legst du deine vermögensverhältnisse offen. das wird auch in deiner schufa eingetragen.
hat auch nachteile....

das ist jetzt hier so die kurzfassung....

TimeLady
19.02.13, 07:26
ich nehm an das ich die vorausetzungen erfülle ich leb von 800 euro rente und 530 davon ist miete. ich hab nichts. zudem laut meinem anwalt ist die forderung nicht rechtens. wir haben alles angefochten und wiedersprochen. der anwalt will den gerichtsv besuch abwenden. da soll ich dem gerichtsv das schreiben und meine enkünfte vorlegen. würde es nicht gehn in sein büro zu kommen mit allen sachen? meine kleine rente darf man nicht pfänden laut anwalt weil ich unter der pfändungsgrenze bin. ich leb von 330 euro hab keine ahnung woher ich raten zahlen soll? in der schufa steh ich längst drin wegen einer sache von früher. in der verganenheit musste ich mal eine eidesstattliche erklärung abgeben. ich fänds gut wenn ich das wieder tun könnte weil dann ruhe wäre. die sachen an sich werden über anwalt gereglt da die forderung nicht rechtens ist.

Diejenige
19.02.13, 08:52
Liebe TimeLady,
Ganz so schnell geht das alles nicht. Der Gerichtsvollzieher braucht einen Titel, die Angelegenheit muss also vorher rechtlich geklärt sein. Wäre ja noch schöner, wenn die mal eben einem was wegnehmen dürften, nur weil die Gegenseite was haben will. Ne, der braucht einen Vollstreckungsbescheid oder Gerichtsurteil. Wenn es irgendwann mal soweit wäre, ist dein Einkommen zwar im Prinzip unpfändbar, aber es kann dennoch Ärger geben am Monatsanfang, dann also Pfändungsschutzkonto einrichten.
So, und nebenbei mal zum Thema Geld : Du hast 800 Euro Rente und eine hohe Miete. Die hohe Miete ist sicherlich dadurch angemessen, dass du eine voll behindertengerechte Wohnung brauchst. Dir bleiben also nur 270 zum Leben,oder kriegst du noch 60 Wohngeld ? Auf jeden Fall sind auch 330 deutlich weniger als der Sozialhilfe- Regelsatz. Da müsste man im Einzelnen gucken , aber es ist nicht undenkbar, dass du Anspruch auf Sozilahilfe oder Grundsicherung haben könntest. Ohne Behinderung wären natürlich deine Wohnkosten viel zu hoch, aber es muss bei der Sozialhilfe die Angemessenheit im Einzelfall betrachtet werden. Wenn die Wohnung bescheiden groß ist und am Ort alle behindertengerechten Wohnungen so viel kosten, dann könntest du Sozialhilfe beantragen.

ottilie55
19.02.13, 09:19
Hallole,
-dazu ne Frage-
wenn Sie mit jemandem zusammenlebt ? wird da das nicht auch mitgerechnet
in dem er ja auch EInkommen hat.. sprich dass ER für sie aufkommen kann/muss ??

otti

Diejenige
19.02.13, 09:29
Oh ja, . Ich bin vorschnell davon ausgegangen,dass sie allein lebt. Einkommen eines Partners zählt natürlich mit, Stichwort Bedarfsgemeinschaft .

TimeLady
19.02.13, 10:10
mein anwalt sagt da wir nicht verheiratet sind und sein einkommen 400 euro ist kann man an mein partner nicht ran. zudem um das wo es geht da war mein partner nicht da da war ich allein lebend er hat also nichts damit zu tun. das wäre jetz neschöne ironie... man unterstellt mir das ich doppelt leistung erhalten hab. und das vom sozialamt als ich die eu rente noch nicht hatte und nun will man geld von mir. laut dem anwalt zu unrecht da es keine doppelzahlung gab. ab dem ersten rentenbescheid wurde die sozialhilfe sofort eingestellt. frage wie soll man denn unpfändbares einkommen einfach am monatsanfang weg nehmen können? darf man dann doch gar nicht. die miete geht dirkt vom rententräger an die genossenschaft also überweist man mir auch nur 330 euro... wir sind beide nicht vom amt abhängig also sind wir keine bedarfsgemeinschaft. die 400 euro sind sein 400 euro job davon muss er sich selber krankenversichern 150 euro gehn von den 400 euro dafür ab. das muss berücksichtigt werden...

Shirleen
19.02.13, 11:33
naja, wenn in der gemeinsamen wohnung ein wertvoller gegenstand steht wird der gerichtsvollzieher diesbezüglich wohl erstmal vollstrecken. es sei denn der lebensgefährte kann nachweisen dass das von ihm angeschafft wurde..dann wird er das evtl da lassen..
wenn vollstreckt wird, kann der lebensgefährte im wege der drittwiderspruchsklage gem § 771 ZPO gegen die vollstreckung vorgehen....

ach ja, dein freund sollte mal mit seinem arbeitgeber sprechen ob er ihn nicht als gleitzonenjob (auf mittlerweile 451 euro) beschäftigen möchte....dann hat er krankenkasse für knapp 20 euro im monat....

schnurzelchen
19.02.13, 11:38
Gibt es da denn nicht die Möglichkeit der Gütertrennung,
Liste vom Notar beglaubigt ?

Diejenige
19.02.13, 11:49
TimeLady,
Deine gesamte Situation ist hier nicht zu überschauen, dazu müsste man mehr wissen. Aber wenn ein Anwalt sagt, es ist keine Doppelzahlung erfolgt, dann bist du weit weg vom Gerichtsvollzieher. Wie gesagt,der muss erstmal ein Papier haben . We weit ist denn das Verfahren schon ?

TimeLady
19.02.13, 11:55
gute frage wir sind ja nicht verheiratet. der chef von meinem freund macht nur aushilfen auf 400 euro oder vollzeit für 1000 euro aber vollzeit wäre 10 stunden und mehr am tag 6 mal die woche und das fand mein freund mies und ging auf 400 euro aushilfe. ich hab es vom anwalt so verstanden wenn er belegen kann was seins ist darf der gerichtsv es nicht pfänden da es ja seins ist. mein anwalt meint wenn keiner für den anderen gebürgt hat dannkann ihm nichts passieren. mir im grunde auch nicht mit der mickrigen rente. und der fernsehr ist 5 jahre alt und der pc fast 4 jahre. der pc gehört mein freund. der fernsehr hab ich gekauft vor 5 jahren war er 500 euro wert ob das jetz noch wertvoll ist?

der gerichtsvollzieher will aber trotzdem kommen. weil er vollstrecken also pfänden will. der anwalt hat mit mir gegen den gerichtsvollzieher besuch wiedersprochen. das schreiben ging an den gläubiger. es kann aber sein das er trotzdem kommt wenn der gläubiger ihn nicht zurück pfeifft. ich soll wen es so ist den wiederspruch vorlegen und meine rente. ich befürchte nur das meine zahlungsunfähigkeit nicht anerkannt wird. dabei wurde die ganze zeit wiedersprochen gegen die forderung des gläubigers. weil diese nicht rechtens ist laut anwalt. trotzdem geht das ganze immer weiter.

Shirleen
19.02.13, 16:49
wenn nix zu holen ist kann er nix pfänden und wenn dein freund nachweisen kann was er angeschafft hat kann er das auch nicht pfänden...das sagte ich ja..

bei fernsehern gab es früher ne austauschpfändung..da nahm der gv dann den farbfernseher mit und brachte einen kleinen schwarz-weiss-fernseher...die gibts aber nicht mehr....
ausserdem haben technische geräte so einen schnellen wertverlust dass sich das kaum lohnt sowas mitzunehmen um es zu versteigern..es sei denn es ist recht neu und war sehr teuer....

Kimmy
20.02.13, 18:57
Hallo Timelady,


ich weiß nicht, wie es mittlerweile ist. KOnnte jetzt auch nicht alles durchlesen.

Hatte vor ein paar Jahren mal "Besuch" vom Gerichtsvollzieher. Es ging damals lediglich um eine Gefriertruhe, die mein Ex-Mann unbedingt haben wollte. Ich wollte die nicht rausrücken und dachte ich lege es mal drauf an. Nach zig Briefen zwischen unseren Anwälten hat mir mein Ex-Mann dann letztendlich den Gerichtsvollzieher wegen diesem dämlichen Gefrierschrank auf den Hals gehetzt.:rolleyes:

Als der plötzlich vor der Türe stand ging mir dann schon etwas die Düse:eek:

Aber sein "Besuch" war total nett. Er sagte, dass er beim ersten Besuch sowieso noch nichts pfänden darf und auch noch nichts durchsuchen. Er muss erst mal aufklären was passiert wenn....
Habe dann mit ihm zusammen Kaffee getrunken und geplaudert. War ein junger Mann und der sah auch noch verdammt gut aus:biggrin:
Er ging dann wieder. Empfohlen hat er mir, dass ich das Ding rausrücke um mir weitere Unannehmlichkeiten zu ersparen. Er meinte, sonst könnte ich schon Stress und Ärger bekommen oder es würde teuer werden.

Weiss allerdings nicht, ob das heutzutage anders ist, es ist schon beinahe 20 Jahre her.


Also, mach noch keine Panik, Timelady.
Und wenn Du anwaltlich beraten bist ist das schon mal sehr gut. Dein Anwalt kennt Deine Gesamtsituation.
DAs, was Du zur Verfügung hast, ist ja nun wirklich nicht viel. Ich glaube kaum, dass da etwas gepfändet werden kann.
Und zudem schreibst Du ja, dass die Forderung nicht Rechtens ist.
Warte einfach mal noch ein wenig zu.

Ich wünsche Dir alles Gute und dass das REcht auf Deiner Seite ist.

Kimmy

TimeLady
21.02.13, 11:36
danke ja werd ja sehen wies läuft diese woche kommt noch der wiederspruch vom anwalt in kopie den kann ich dann auch vorlegen.