PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo Dickerchen brauche deine Hilfe



lebensfee
04.12.11, 20:33
Hallo Dickerchen,

ich habe so meine Probleme mit den Nems :redface:

Da ich unter diversen Mängel und Symptome leide

ich Liste mal eben auf :eek:

Muskelschmerzen und Zucken ----> seid 7 Jahren
Augen Migräne -----> 5 Jahre
schlechter sehen ----> jeden Tag schlimmer
Pan und ZG ------> 4 Jahre
Pms seid dem ich die Pille vor zwei Monaten abgesetzt habe sehr schlimm
Gereiztheit -----> 1 Jahre seid 5 Monate schlimmer
vor und während der Mens ganz schlimm
Depressivität auch vor und während der Mens jetzt ganz schlimm

Ich nehme zu Zeit Zinkorotat ab und an
Mg Verla 300 2x
Selen 200
Omega 3 2-3x
Artischocke 2x
Vit c über den Tag
während der Mens Eisenblut 2x
Tryptopahn vor und während der Mens 2-3 x
1x mal die Woche 3000 B12

In Moment geht es mir wirklich schlecht und würde mich freuen wenn du mir Tips geben könntest.

LG fee

lebensfee
04.12.11, 21:36
ich habe vergessen das ich noch 2 a 1000 Vit D nehme und 2x mal 1g L_ Carnitin

lebensfee
04.12.11, 21:55
Die Werte da zu:

Tryptophan 38 qumol/l Norm 34-90
Mg 0,82 mmol/l Norm 0,78-1,20
Ferritin 55,8 qg/l Norm 35- 240
Zink 4,9 mg/l Norm 4,0-7,8
Selen 70 qg/l Norm 80-150
Vitamin C 4,0 mg/l Norm 5,0-20
Vit D 16,5 ng/ml Norm 9,0-47
Carnitin 0,6 mg/dl Norm 0,5-1,6

die Aktuellsten Werte unter 62,5 LT ohne sie vor der Be genommen zu haben
am
11.11.11

TSH 1.85
FT3 3.29 Norm 2.0-4,4
FT4 1,39 Norm 0.9-1,7

davor unter LT 68,75 leider BE mit LT da ich nicht wusste das auch die SD Werte abgenommen wurden

21.10.11

TSH 0.54
FT3 3,82 Norm 2.0-4,4
FT4 1,88 0.9-1,7

da ich da Angst hatte was mit Sicherheit ein Fehler war ich habe gesenkt auf 62,5 da ich Angst hatte in eine ÜF zu kommen :-(

Dini
04.12.11, 22:13
Fee, ich glaube, Dickerchen ist in Urlaub oder gerade in unmittelbaren Urlaubsvorbereitungen...

LG
Dini

lebensfee
04.12.11, 22:14
Oh :sad:

kennt sich denn noch jemand da so gut aus :confused:

nea_sanni
04.12.11, 22:35
Hey lebensfee :)

nur ganz kurz zum vitamin d - mit diesen werten und deiner vit d-dosierung wirst du nicht weit kommen. Übrigens ne komische norm, die du bei vit d hast. Meist geht bei ng/ ml der referenzbereich bei 30 - 150 ...
Vit D (http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&item=Vit+D) 16,5 ng/ml Norm 9,0-47
2 a 1000 Vit D (http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&item=Vit+D)

hier (http://www.uniklinikum-saarland.de/de/einrichtungen/kliniken_institute/zentrallabor/service/mitteilungen/archiv/vor_2006/) steht das, nur mal als beispiel, der referenzbereich meines labors geht bis >100=toxische wirkung

Änderung des Referenzbereiches für 25-OH-Vitamin D3:
Der Referenzbereich wurde wie folgt neu festgelegt:
Alter Referenzbereich: 10 - 68 ng/ml
Neuer Referenzbereich: 20 - 68 ng/ml ausreichend
Neuer Referenzbereich: 10 - 20 ng/ml latenter Mangel

- nimmst du die vit d am tag oder 2x 1.000 i.e. in der woche :eek:?

Schau doch mal im lexikon unter vit d <--klick nach, da gibt es eine tabelle, wieviel vit d man braucht, um mindestens auf mind 40 - 50 ng/ml zu kommen. Ich kopiers dir mal der schnelle halber rein, du bräuchtest 60.000 i.e. die woche:


Im Mittel - nach 4 Monaten Aufsättigungszeit:

7.ooo IU Vit.D pro Woche steigern um 11 ng/ml
28.000 IU Vit.D pro Woche steigern um 22 ng/ml
40.000 IU Vit.D pro Woche steigern um 32 ng/ml
50.000 IU Vit.D pro Woche steigern um 40 ng/ml
60.000 IU Vit.D pro Woche steigern um 48 ng/ml
70.000 IU Vit.D pro Woche steigern um 56 ng/ml.
Alles natürlich nur im Mittel und ohne Einwirkung des Sonnenlichts.

LG nea

lebensfee
04.12.11, 22:49
ich nehme das täglich leider weiß ich nicht wie ich mein Doc dazu bekomme mir das zu verschreiben.
Wie lange sollte man um ein echten Wert zu bekommen das Vit D weg lassen?

nea_sanni
04.12.11, 23:02
Hey :)

schau dich mal auf der lexikonseite um, da stehen glaub ich links, wo man vd kaufen kann. Man sollte vit d mindestens eine woche nicht nehmen, bevor man zur BE geht. Am besten auch alupapier mitnehmen, um das röhrchen lichtdicht zu verpacken, denn vit d ist photosensibel - kann bei lichteinstrahlung falsch hoch ausfallen.

Mein vd hab ich aus dem internet, da kann man sich höhere dosierungen bestellen, nehme tgl. 5.000 i.e. ... Mein doc meinte auch: mit meinem wert (30 ng/ml - aber falsch hoch,da das röhrchen die ganze zeit neben mir lag - ich solle auffüllen, hat mir aber nix verschrieben. So nehm ich eben selber mein vd.

LG nea

lebensfee
04.12.11, 23:05
ich dachte das ist dann Rezeptpflichtig ? Die Muskelschmerzen habe ich jetzt 7 Jahre fände schön wenn die mal verschwinden würde aber die Psyche ist gerade mein schlimmster Feind :-(

nea_sanni
04.12.11, 23:12
Hey :)

http://www.angst-depressionen.com/Weitere_Infos/Artikel/2008/Vitamin_D_Stimmung.html - nur EIN beispiel ... Kein wunder, wenn es dir schlecht geht, du hast ja einen vit d mangel!

LG nea

lebensfee
04.12.11, 23:16
ja die kenne ich die Arbeiten mit dem Labor zusammen wo ich das testen lassen habe.
Darf ich fragen wo du dein Vit D her hast?

lebensfee
04.12.11, 23:17
Parathormonspiegel nur der der war bei mir niedrig :confused:

flieder
05.12.11, 09:26
Und wie schaut Vit. B12 - Holo-Tc bei Dir aus .....
da habe ich keine Angaben zu gefunden.
LG flieder

lebensfee
05.12.11, 09:33
Da habe ich keine Aktuellen da ich ja spritze deswegen ist der B12 zu hoch ich habe AI gastritis

flieder
05.12.11, 10:00
Ach so, und seit wann spritzt Du - die wievielte Spritze ?
Hätte da so die Hoffnung, dass die Kombination ausreichend B12 +
Vit. D in adäquater Dosierung helfen könnten.
LG flieder

lebensfee
05.12.11, 10:07
Mit Pause weil man sagte ich hätte angeblich keine AI bis ich in die Blutarmut rutschte 4 Jahre aber bis vor 4 Monaten nur 1000 er ein mal im Monat.
Jetzt einmal die Woche 3000er in der Woche.

Ja es währe schön wenn die Kombi stimmen würde vor allem die Psyche besser wird. Bei den Schmerzen weiß ich es nicht da ich die ja schon 7 Jahre habe

lebensfee
09.12.11, 19:30
noch mal hoch stubs :_o:

Avital
09.12.11, 20:59
Hallo Fee,
ich weiß nicht wie alt Du bist,
aber ich denke Du hast ein Hormonproblem..
vieles erinnert an mich..
seit ich Progestoron schmiere, nicht viel, geht es mir viel besser
PMS und Depris enstehen oft durch Hormondysbalancen
ich nehme dazu noch Phosphatidylserin, seitdem funktioniert mein Kopf viel besser und ich habe richtig gute Laune danach
viele Ärzte wollten mir ein AD geben ich bin froh es nicht genommen habe..
ev mal ein Blutbild von Progestoron und Östrogen machen lassen, ich habe ein Neurostreßprofil im Speichel machen lassen.

finde außerdem,dass Du ev Vitamin C aufsättigen solltest, damit wird auch dein Eisenwert steigen
Vitamin D erzeugt in der TAt auch bessere Laune, jdenfalls bei mir..ich kaufe es in 1000einheiten und nehme am Tag 2 Stk davon mit etwas Öl
ansonsten finde ich Die Werte ok.
Gruß Avital

Avital
09.12.11, 21:01
Ach, und unbedingt B6 und Folsäure zum B12
am besten die aktivierte Folsäure von Taxofit
weiß ich vom Dickerchen, das war für mich der genialste Tip vom ihm jemals

lebensfee
09.12.11, 21:07
Ach, und unbedingt B6 und Folsäure zum B12
am besten die aktivierte Folsäure von Taxofit
weiß ich vom Dickerchen, das war für mich der genialste Tip vom ihm jemals

das ist glaub ich das einzige was ich durch spritzen ok haben müsste.

je ich denke auch das bei den Weiblichen was im argen ist kann aber erst Januar testen damit es aussagekräftig ist.


PMS und Depris enstehen oft durch Hormondysbalancen
ich nehme dazu noch Phosphatidylserin, seitdem funktioniert mein Kopf viel besser und ich habe richtig gute Laune danach
was ist Phoshatidylserin? Das kenne ich nicht,

hast du über Hormon selbst Hilfe getestet ?

Avital
09.12.11, 21:41
habe das Neurostreßprofil beim Internisten gemacht der mit dem Labor "NeuroLab" zusammenarbeitet,
bei mir zeigte sich ein zu hoher Kortisolspiegel am Abend deshalb die Gabe des Phosphati.
das ist für den Gehirnstoffweschsel so ähnlich wie Cholin, warum das gerade meine Stimmung hebt weiß ich nicht,
habe den Internisten extra angerufen und mich dafür bedankt, dass mich endlich mal einer in Griff bekommen hat, hatte vorher übleste Depris
und wurde auch vergesslicher.ohne Profil wäre der Arzt nie drauf gekommen was bei mir nicht ok war, hatte sogar zuviel Serotonin,
deshalb hatte ich auch mit dem HTP keinen Erfolg gehabt weil das ja auch die Stimmung bei Seromangel heben soll.
bin jetzt am Anfang der Wechseljahre...da hat man eben oft Stimmungsschwankungen und Hitzewallungen:eek:
bei mir hat die PK alles bezahlt an BE..
denke dass die Hormonhilfe nicht viel teurer ist
aber ich finde es besser, wenn ich einen Arzt dabei habe als nur das Labor..
würde mal im Labor anrufen und fragen welcher Arzt in Deiner Nähe mit denen zusammenarbeitet
glaube dass das Profil unter 100.- gekostet hatte...

lebensfee
10.12.11, 13:22
ich habe ja ein anders Neuro Profil machen lassen rein auf Mineralien.
Da kam bei mir ja auch Tryptopahn mangel raus ...der Speicher war ja super lehr und habe nicht das Gefühl das ich das bis jetzt richtig angehoben habe.
Aber das Neuro Prifil was du meinst macht glaub ich meine FÄ da wollte ich mal nach fragen.

Aber selbst da kann man sehen es ist selten die Psyche sehr oft eben doch organisch.