PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blut - was soll ich testen lassen



Nicolettaleonie
14.11.11, 16:14
Hallo,

ich habe schon viele Jahre Hashi - diagnostiziert von einer Radiologin 2003
Mein HA hat das damals aber nicht gelgaubt (heute frage ich mich - ähm warum nicht), hat mich aber auf 100 L-Thyroxin gelassen, so wie es die Radiologin sagte. ich hab dann auch nicht weiter drüber nachgedacht.
Seit 6 Monaten versuche ich schwanger zu werden, habe aber keinen Eisprung und keine Blutung, daher kam die Sprache doch nochmal auf die SD.

HA hat mich auf 88mg zurückgesetzt, allerdings nur aufgrund von TSH.
Ich habe eigenmächtig begonnen Selen 300, Zink 20mg, vitamin C, Magnesium 400 und B-Komplex (mit 10mg B6 und 18microgramm B12 und B1, B2, Folsäure, Niacin, Pantothensäure)
Nächste Woche steht Bluttest an, da die Tabletten leer sind und ich nicht weiß ob wir bei 88er bleiben sollen.

Die nahrunsergänzungsmittel nehme ich jetzt seit ca 6-7 Wochen. Und mein Mann meint ich wäre nicht mehr so antriebslos.
Ich bin oft müde obwohl ich genug schlafe. Ich habe oft Kopfschmerzen. Ich habe keine Regelblutung und keinen Eisprung. ich nehm vom ansehen des Essens zu.
Ansonsten hab ich glaub ich keine Symtome, die im Hashi begründet sind.

Nun weiß ich nicht was sinvoll ist testen zu lassen.
Ich hab jetzt schon viel hier im Froum rumgelesen, aber mir schwirrt der Kopf nur noch mehr. So viel Infos.

TSH, fT3 und fT4 sind klar.
Ferritin?
B12?
Selen, Zink, magnesium, Mangan, Kupfer, Homocystein, Vit D??

Was ist wirklich nötig und sinnvoll? Vieles zahlt ja die KK offenbar nicht und ich bin auch nicht scharf drauf hunderte von Euros für Werte zu zahlen, die nicht wirklich notwendig sind.
Ich bin überfordert

Danke
Nicole

mariefried
14.11.11, 17:31
Hallo Nicole,

klick mal auf Info da hast Du das geballte Wissen auf einer Seite.

Im Lexikon unter Blutwerte <== klick findest Du weiteres.

Alle unterstrichene Wörter in den Beiträgen kannst Du anklicken wenn Du den Begriff nicht verstehst oder näheres dazu wissen möchtest.

Die drei SD-Werte sowie die drei Ak´s solltes Du machen lassen. Auch eine Überweisung zum FA könnte Dir weiterhelfen. Gute FÄ hier in Bens Liste <== klick

LG Marie;)

Sabinchen
14.11.11, 19:08
Hallo Nicole,
alles was du bisher an NEM eingenommen hast, ist im Moment sinnlos zu bestimmen. Denn davon ist sicher z.Zt. ein Überschuß im Blut.
Wichtig wäre aber Ferritin, denn Eisenmangel macht UF-ähnliche Symptome. Vit. D kann auch nicht schaden.

Alles Gute!
Sabinchen