PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LT morgens + abends? Risiko?



Hexe26
09.11.10, 19:32
Hallo nochmal an euch alle,

hab mir überlegt ob ich LT 75 lieber geteilt morgens und abend nehmen soll. aufgrund von meinem Befinden ca. 5-6 Std. nach Einnahme (Übelkeit, zittern d. hände, gefühl der unterzuckerung, einfach blöd ist es mit).
Hat jmd. erfahrugen damit gemacht, gibt es da ein Risiko?

LG und danke für die hilfe

Moni 2
09.11.10, 21:56
Hi Du,
ich mache das so ähnlich schon seit Jahren.
Meiner Meinung nach, ist vor allem wichtig, daß die gesamte notwendige Tagesmenge dann auch für die 24 Std. "zusammenkommt".
Zuerst habe ich die 150mg Lt als einen Einzeldosis morgens eingenommen.
Das hatte dann aber zu Folge, daß ich abends im Liegen immer so einen unangenehmen Druck im Hals hatte.
Habe dann die "Hauptmenge" (125 lt) morgens genommen und abends noch eine viertel Tablette von den 125-er kurz vor dem Schlafengehen zusätzlich. Das hat sehr gut für mein Problem funktioniert. (Kein Druckgefühl im Hals mehr im liegen)
Habe seinerzeit mal den Endokrinologen danach gefragt und natürlich nur ein Schulterzucken geerntet sowie ein unwirsches gegrummel mit: ".........das kann gar nicht sein!!!!"

Übrigens ist die "Anflutgeschwindigkeit" bei den unterschiedlichen LT - Herstellern doch zum Teil recht unterschiedlich. Vielleicht kannst Du Dich zu dem Thema ja mal einlesen und schauen, ob Deine Symptome möglicherweise damit irgendwie zu tun haben..........
Hier im Forum weiß bestimmt jemand wo es dazu Daten gibt....????

Und dann wäre da noch die Frage nach einem möglichen Selenmangel oder evtl. einer Umwandungsstörung zu stellen? gucks du hier:
http://www.schilddruesenguide.de/sd_umwandlungsstoerung.html

Aber dazu können einige anderen hier im forum ganz gewiss mehr sagen. Frag mal danach! Ich bin da nicht grade die Fachfrau.

Aber trotzdem liebe Grüße :)
von
moni2

Moni 2
10.11.10, 14:14
*Hochschubs* mal :)
Guckt doch mal bitte:
Weiß da keine/r mehr zu?
Moni 2

sola
10.11.10, 14:39
Ein Risiko gibt es eigentlich nicht. Es könnte nur nicht immer einfach sein, die abendliche Dosis nüchtern einzunehmen, somit kommt eventuell weniger an.

Bemüh' mal die Suchfunktion, z.B. mit Stichwort Abendeinnahme, da findet sich so einiges.
Ob die Abendeinnahme, bzw das splitten der Dosis dir persönlich weiterhilft, kannst du nur herausfinden, indem du es einfach probierst ;)

LG
Sola