PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Wertekonstellation ft3/ft4 + Vitamin D-Mangel -was meint Ihr?



nastasia
11.02.10, 13:12
Hallo allerseits,

habe neue Werte bekommen unter LT 137,5 und 5-10 Thybon:

TSH 0,08
ft3 3,96 81,67%
ft4 1,65 68,18%

Laut Arzt soll ich bei der Dosierung bleiben. Allerdings habe ich seit Anfang des Jahres wieder vermehrt UF-Symptome wie Müdigkeit (brauche wieder Mittagsschlaf, sonst halt ich den Tag nicht durch), Atemnot bei Belastung, Haarausfall, Gewichtszunahme.
Da ich den Arzt in der Telefonsprechstunde leider nicht erreiche, möchte ich die Dosierung selbst verändern. Habe gedacht ich steigere um 12,5 LT?

Die Wertekonstellation mit hohem ft3 und niedrigerem ft4 ist komplett neu für mich - bisher war es immer umgekehrt.

Außerdem kam raus, daß ich einen schweren Vitamin D-Mangel habe; Wert und Rezept bekomme ich zugeschickt; dann stell ich den Wert gesondert ein.
Die Arzthelferin hat nur gemeint, ich soll 1000mg 1x am Tag nehmen.
Kann es denn sein, daß manche Symptome vom Vitamin D-Mangel kommen? den Haarausfall z.B. bin ich noch nie losgeworden, egal wie die SD-Einstellung war. Wenn ich es mir recht überlege, hatte ich meine beste Zeit letzten Sommer in Südtirol in den Bergen :rolleyes:. Habe gedacht, mir gehts wegen dem Tybon besser, aber vielleicht war es auch der höhere Vitamin D-Spiegel....

Freue mich auf Antworten :)
LG Nastasia

Ingma
11.02.10, 15:59
Hallo nastasia,

ich denke schon, dass es einen Versuch wert sein kann, ein bisschen zu steigern. Mit 12,5 µg kann man eigentlich nicht soooo viel falsch machen.

Was den Vit.D-Mangel angeht, guckst Du Dir am besten mal die postings und links vom User "Dickerchen" an. Ich bin nicht so unbedingt Expertin, aber meines Wissens sind 1000 iE gerade mal eine Erhaltungsdosis und nicht geeignet, einen schweren Mangel zu beheben.

lg Ingma.

Altmann
11.02.10, 16:32
Hallo,
also das mit dem Vitamin D-Mangel scheint eine Begleiterscheinung des
Hashi zu sein. Habe ich auch. Habe Vigant verschrieben bekommen.
Nur man muß aufpassen wegen Überdosierung, bekommt nämlich dem
Magen und dem Darm nicht gut. Ob es wirklich was hilft, ich weis es nicht.
Gruß Altmann

dags
11.02.10, 20:21
hallo, schau mal hier zum Thema VitaminD:

http://www.vitamindelta.de/


http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1131272

Schaut auch mal nach Dickerchens Beiträgen, sie ist hier die VitaminD Expertin......

@Altmann:
wegen Überdosierung muß man sich als Hashi im Winter keinen Kopf machen, da braucht es schon Megadosen über einen längeren Zeitraum, aber ideal wäre natürlich erst mal eine BE.

LG dags

nastasia
11.02.10, 20:45
Hallo,

danke Euch für die Antworten und die Links.
Werde mich mal schlau machen. Hoffe, daß ich den Blutwert vom Vitamin D bald geschickt bekomm, damit ich loslegen kann. Dann hab ich hoffentlich wieder eine Baustelle weniger :).

Ansonsten werd ichs wohl so machen, daß ich das LT um 12,5 erhöh und meine 2.Portion Thybon nach Bedarf nehme.

Ich frag jetzt nochmal, kann der Haarausfall auch noch von dem Vitamin D-Mangel kommen? Wäre kein typisches Symptom, oder?
Oder hat jemand schon positive Erfahrungen gemacht?

LG Nastasia

Kimba
11.02.10, 21:50
Hallo,

ich hatte im Dezember trotz super SD-Wert (beide bei 83%) trotzdem Haarausfall und habe mich auch gewundert. Dann wurde ebenfalls wie bei dir ein niedrieger Vit.D Spiegel festgestellt. Kurz nach Substitutionsbeginn ist er vollkommen verschwunden. Fühle mich seither auch wieder viel besser, hatte auch wieder verstärkt mit Müdigkeit zu käpfen gehabt, ist aber ebenfalls verschwunden.

LG Kimba

madyeee
11.02.10, 22:01
HEY kIMBA..das Interessiert mich aber sehr..hattest du auch noch andere Symptome die damit verschwunen sind? Welche Dosis Vitamin d nimmst du denn und wie waren deine Werte? Hab heute erst von Vitamin D Mangel erfahren und möchte mich informiereN :)

nastasia
11.02.10, 22:09
Hey Kimba,
das klingt ja super und lässt mich hoffen...
...und: toi toi toi für die KiWuKlinik, drück dir die Daumen :)!

Kimba
11.02.10, 22:20
Oh, danke dir, hab wieder Hoffnung, dass es jetzt mit der Empfehlung von Fr. Dr. R.-F. endlich vll mal klappen mag mit dem Kiwu, sind jetzt seit über 4 Jahren damit beschäftigt.....

Mein Vit. D-Wert war auf alle Fälle unter der Norm, bin mal gespannt, wenn ich die Packung leer hab, lass ich den Wert nachkontrollieren. Im Moment nehm ich noch andere NEM, Zink, B-Komplex/Folsäure und Magnesium. Dann noch das Wobenzym. Aber damit hab ich erst 3 Wochen später angefangen, als mit dem Vit D und der Haarausfall ging schon recht schnell weg, würd jetzt mal behaupten so nach 2 Wochen. Nehme 1000IE/d.

Würd es auf alle Fälle erstmal austesten. Ich hab erstmal auch gesteigert bis ich auf den 83% war, dann fühlte ich mich aber doch zu überdreht, hab mich gewundert, weil der Haarausfall eben immer noch da war und ich wurd immer müder. Darauf habe ich dann erst wieder etwas zurückgehen müssen mit den Hormonen und dann war die Vit D Sache schon ein kleiner Aha-Effekt. Seh da im nachhinein bei mir schon einen Zusammenhang.

Grüssle Kimba

madyeee
11.02.10, 23:09
Danke imba für deine erklärung. und viel viel erfolg beim kiwu!

madyeee
11.02.10, 23:18
http://naturmedizin-alternativmedizin.suite101.de/article.cfm/vitamin_dmangel_vorbeugen


Sagt mal..könnt ihr as mit dem Brustbein aus dem Link bestätigen? Ich hab draufgedrückt!!!! AU..und hab das auch schon X Ärzten gesagt!!!! Das ist ja der Knaller

Fila
11.02.10, 23:25
Hallo madyeee,

ja, das scheint ein üblicher Test zu sein. Es ist zum Beispiel auch hier erklärt:
http://www.osteoporose-dresden.de/Knochenerkrankungen/Osteomalazie/446/

Liebe Grüße
Fila

Tralala67
11.02.10, 23:26
Ich bin zwar SD-mäßig noch lange nicht so "prima" eingestellt wie Du, hatte aber seit August '09 massiven Haarausfall (>250 / Tag).

Nach diagnostiziertem Vitamin D-Mangel (25-Hydroxy-Calciferol 18,7 ----- Norm 30 - 100 ng/ml (-16,14%) substituiere ich seit 8.12 2009 mit Dekristol 20.000 IE pro Woche (= 2.850 IE pro Tag), und der Haarausfall ist weg!

Echt auffällig. Mit 1.000 IE pro Tag brauchst Du zu lange, um auf den Minimalspiegel zu kommen. Schreib' mal den Laborwert rein, sobald Du ihn hast, dann kann man Deine Tagesdosis für 4 Monate berechnen, um an die Untergrenze von 30 ng/ml zu kommen.

Viel Glück weiterhin,
Tralala

madyeee
11.02.10, 23:31
http://www.youtube.com/watch?v=0zBTpJzJisg

PS: Mist tut immer noch weh :) Komisch, dass Ärzte sooooooooooo nett sind und mir da auch drauf drückten und ich vor schmerz jammerte. Aber da hatte ich mal ne Fehlhaltung. nja gut zu wissen..mein schienebein schmerzt auch oft...ach ja

nastasia
13.02.10, 16:50
Hi,
habe jetzt meinen Vitamin D Wert bekommen:
Vitamin D (25-OH-Cholec.) 7,7. Steht leider keine Einheit und Referenzwerte dabei, nur ein Minus hinter dem Zahlenwert.
Soll täglich Vigantoletten 1000 i.E. nehmen. Ist das jetzt viel zu wenig :confused:

@tralala
...du nimmst ja fast das 3-fache...

Freu mich auf Antworten der Vitamin D - Erfahrenen. ich weiß, es gibt viele Threads dazu, aber ich kann den Wert ohne Refererenz nicht wirklich einordnen.

LG Nastasia

madyeee
13.02.10, 17:14
Steht da auch keine Einheit hinter?

nastasia
13.02.10, 17:17
nein, leider nicht

Lisa_neu
13.02.10, 21:09
Hi,
habe jetzt meinen Vitamin D Wert bekommen:
Vitamin D (25-OH-Cholec.) 7,7. Steht leider keine Einheit und Referenzwerte dabei, nur ein Minus hinter dem Zahlenwert.
Soll täglich Vigantoletten 1000 i.E. nehmen. Ist das jetzt viel zu wenig

Eindeutig ja.
Ich hatte vor drei Wochen 9,8 ng/ml, viel zu wenig. Beschwerden; Absolute Müdigkeit, ich war nicht mehr belastbar, Depressionen, Schwindel, deutliches Schwächegefühl, seltsamerweise in den Knochen, als ob ich kleiner werden würde, also im Skelett, u.v.mehr. Und ich war eine sehr sportliche, belastbare Frau! Ich beobachte diese "Schwächezustände" (wie ich das jetzt mal nennen will, wobei "Schwächezustände" eine viel zu harmlose Beschreibung ist für diesen Zustand) bei immer ab Herbst, bis in den Winter, besser gehts mir seit Jahren immer erst im März, April, wenn die Sonne wieder so stark scheint, dass ich über die Haut Vitamin D bilden kann.
Das geht schon jahrelang bei mir so. Ich dachte, das sei eine Winterdepression mit einhergehender Schwäche.
Dem war wohl nicht ganz so.

Ich sättige auf seit drei Wochen 10000 I.E. täglich und müsste nun bei etwas über 30 ng/ml sein.
Auch das ist zuwenig, wie ich finde, und ich auch von einem Experten habe bestätigen lassen, bei Autoimmunerkrankungen sollte man einen Wert von 60 bis 80 ng/ml anstreben.

Wenn ich so hoch bin, werde ich auf Erhaltungsdosis 40.000 I.E. pro Woche gehen, vorher nicht. Das Risiko, eine weitere Autoimmunerkrankung und evt. sogar Krebs einzufangen ist mir zu groß.

Meine Beschwerden sind zwar nicht ganz weg, aber ich fühle mich im Vergleich von vor drei Wochen topfit.

gruß Lisa

Jutta K.
13.02.10, 22:12
Hallo Nastasia!


Vitamin D (25-OH-Cholec.) 7,7. Steht leider keine Einheit und Referenzwerte dabei, nur ein Minus hinter dem Zahlenwert.
Es wäre zwar grundsätzlich gut, wenn Du die Maßeinheit noch in Erfahrung bringen könntest (Montags beim Arzt/Labor anrufen?), allerdings kann man so oder so schon sagen, also auch unabhängig von der Maßeinheit, daß Du auf jeden Fall einen schweren Vitamin D-Mangel hast.

Wenn in ng/ml gemessen wurde, sind 7,7 schon sehr wenig und entsprechen einem schweren Mangel (<30 ng/ml leichter Mangel, <20 ng/ml ausgeprägter Mangel, <10 ng/ml schwerer Mangel).

Und wenn in nmol/l gemessen wurde, dann erst recht! 7,7 nmol/l wären umgerechnet in ng/ml ein Wert von 3,08 (7,7 : 2,5). Bei nmol gelten üblerweise folgende Normbereiche: <75 nmol/l leichter Mangel, <50 ausgeprägter Mangel, <25 schwerer Mangel.

Also: ein schwerer Mangel ist Dir leider gewiß! :sad:

Soll täglich Vigantoletten 1000 i.E. nehmen. Ist das jetzt viel zu wenig
Ja, das ist viel zu wenig! 100 I.E. heben den 25-OH-D-Wert durchschnittlich um ca. 0,7 bis ca. 1 ng/ml; 1000 I.E. also um durchschittlich ca. 7 bis ca. 10 ng/ml.

Was bedeuten würde: auch wenn Du monatelang täglich 1000 I.E. futterst, wirst Du bestensfalls einen Wert von 17,7 ng/ml (wenn dein Ausgangswert von 7,7 in ng/ml gemessen wurde) erreichen (höhere Werte wären nur mit zusätzlicher Vitamin D-Bildung über die Haut mittels Sonne zu erreichen).

Einen schweren Mangel hättest Du dann zwar nicht mehr, aber trotzdem immer noch einen ausgeprägten Mangel. Einen 25-OH-D-Spiegel >30 ng/ml erreichst du mit nur 1000 I.E. täglich defintiv nicht (und erst recht nicht, wenn dein Ausgangswert in nmol/l gemessen wurde) und den eigentlich sogar wünschenswerten Spiegel (laut Dickerchen) von mindestens 32 bis 40 ng/ml schon gar nicht.

Du wirst also deutlich mehr als 1000 I.E. täglich brauchen, um deinen Mangel wirklich loszuwerden. Bei deinem Ausgangswert von 7,7 (wenn in ng/ml gemessen) bräuchtest Du mindestens 4000 I.E. täglich, um auf einen 25-OH-D-Spiegel >30 ng/ml zu kommen. Besser wären sogar mindestens 5000 I.E. täglich.

Mit Vigantoletten wird das allerdings ne ziemlich teure Angelegenheit, weil eine N3-Packung davon bei 5 Stück täglich gerade mal 20 Tage lang halten würde (und aufsättigen mußt du wenigstens 4 Monate). Selbst wenn der Arzt Dir die Tabletten auf Rezept verschreibt (was die meisten Ärzte allerdings erst bei nachgewiesener Osteopenie oder gar Osteoporose tun), müßtest Du dann alle naslang die 5 € Rezeptgebühr löhnen. Und wenn der Arzt es eh nicht verschreibt, dann eben alle naslang den Tablettenpreis bezahlen.

Günstiger käme es, wenn Du Dir vom Arzt ein hochdosiertes Vitamin D-Präparat wie Dekristol 20.000 I.E. oder Vitantol Öl verschreiben lässt (beide Präparate sind verschreibungspflichtig, bekommt man also nur auf Rezept). Wenn er nicht auf Kasse verschreiben will/kann, dann kannst Du Dir das Dekristol oder Vigantol Öl zur Not auch auf Privatrezept verschreiben lassen und dann selbst bezahlen (käme immer noch günstiger als die Lösung mit den Vigantoletten).

Von Dekristol 20.000 kostet eine N2-Packung mit 50 Stück ca. 18 € - die halten dann aber auch wesentlich länger als die Vigantoletten, weil Du von Dekristol nur 2 Kapseln (40.000 I.E.) pro Woche brauchen würdest (vs. Vigantoletten 5 Stück täglich).

Liebe Grüße
Jutta

Lisa_neu
13.02.10, 22:28
Hm, ich hab eben ein video bei youtube gesehen, der Arzt in dem Video dort zitierte, Mensch bräuchte 4000 I.E. täglich, nur, um den VitaminD-Spiegel zu halten. Das ist eine Angabe, die ich auch aus anderen Quellen kenne.

Um einen eklatanten Mangel aufzusättigen, braucht es wesentlich mehr als 4000 I.E, es sei denn, Mensch will noch länger mit diesem Mangel rumlaufen...

gruß Lisa_neu

nastasia
13.02.10, 22:48
Lieben Dank, Lisa und Jutta, für Eure Antworten :)!

Habs schon befürchtet, daß das viel zuwenig ist, als ich mich gerade durch alte Beiträge gewühlt habe.

Wunder mich nur sehr über meinen Arzt - ist ein topdoc, bei dem viele von uns PatientInnen sind. Bin sonst auch total zufrieden mit ihm; er hat von sich aus gemeint, daß man das Vitamin D testen sollte. Und jetzt so ne "homöopathische" Dosis :confused:

Ich muß im März sowieso nochmal hin, dann lass ich mir das Dekristol verschreiben. Bis dahin nehm ich dann einfach 4-5 von den Vigantoletten täglich, oder? Kann ich die dann alle auf einmal nehmen oder ist es besser, es über den Tag zu verteilen?

Noch was: Ich hasse zwar Solarium, aber könnte das auch was bringen, bis mal wieder die Sonne :) scheint?

Und nochmal vielen Dank für die Infos, das ist mir eine sehr große Hilfe!

LG Nastasia

Lisa_neu
13.02.10, 23:12
4 Stück: 4000 I.E. Ist m. Erachtens zu wenig.

gruß Lisa

Imi78
14.02.10, 04:45
Noch was: Ich hasse zwar Solarium, aber könnte das auch was bringen, bis mal wieder die Sonne :) scheint?



Solarium soll so ca. 10.000 I.E. bringen.

Ich führe momentan einen 6 wöchigen Solariumstest durch.

In ein paar Wochen werde ich dann meinen Vitamin-D-Wert messen lassen und berichten.

Gruss

ImI

Dickerchen
14.02.10, 08:16
Habs schon befürchtet, daß das viel zuwenig ist, als ich mich gerade durch alte Beiträge gewühlt habe.

Wunder mich nur sehr über meinen Arzt - ist ein topdoc, bei dem viele von uns PatientInnen sind. Bin sonst auch total zufrieden mit ihm; er hat von sich aus gemeint, daß man das Vitamin D testen sollte. Und jetzt so ne "homöopathische" Dosis :confused:
...
LG Nastasia:) http://www.ht-mb.de/forum/showpost.php?p=1695157&postcount=35 :)