PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hoher tpo wert arzt sagt nicht behandelbar



katimaus8677
03.02.10, 08:04
hallo guten morgen,

habe gestern die neuen blutwerte vom internisten bekommen.
tsh basal liegt bei 1,98
aber mein tpo bei 1046 also viel viel zu hoch.
mein arzt sagt da kann man nichts machen.
ich nehme schon seelen allerdings hat das nicht wirklich geholfen.
kann mir von euch jemand einen tipp geben?

kati

roxanne
03.02.10, 08:14
Gegen die hohen Antikörper kann man wirklich nicht viel machen. Aber dre relativ hohe TSH könnte schon eine Indikation zur Behandlung mit LT sein.
Hast Du auch andere Werte bekommen, ft3, ft4?
Hast Du Beschwerden?

Beamuc
03.02.10, 08:14
Hallo Kati,

seitdem ich Selen einnehme sind meine Antikörper massiv gesunken..Wieviel nimmst Du denn ?

Viele Grüße

Beamuc

katimaus8677
03.02.10, 08:34
danke für die schnellen antworten.
ich nehme l-thyroxin 75
und selenase rp 79 ( das zeichen kenn ich net) selen pro tablette.
beschwerden habe ich keine.
habe aber auch pco weiß net ob das in irgendeinem zusammenhang steht

ChristianeH
03.02.10, 08:35
tsh basal liegt bei 1,98
aber mein tpo bei 1046 also viel viel zu hoch.
mein arzt sagt da kann man nichts machen.
ich nehme schon seelen allerdings hat das nicht wirklich geholfen.

Da hat dein Arzt recht, es ist allerdings auch nicht wirklich dramatisch. Die Antikörper selbst sind aber nicht die Bösen, also hohe Antikörperwerte sind nicht gleichzusetzen mit "schlimme Erkrankung".
Teilweise wird das in Studien zwar gemacht, also das Senken der AK als Maß für eine Beruhigung der Erkrankung genommen, ich halte das aber nicht für entscheidend. Zumal ich selbst seit Jahren und inzwischen fast ohne Schilddrüse immer Antikörper im Tausenderbereich habe, während andere mit Antikörpern unter der Nachweisgrenze unter ganz massiven Krankheitssymptomen leiden.
Also: wichtig ist, wie es dir geht. Wenn du mit Selen dein Befinden verbessern kannst, prima. Wenn nicht, dann nicht. Laß dich von den Antikörperwerten da nicht beeinflussen.
Christiane

roxanne
03.02.10, 08:39
ich nehme l-thyroxin 75

Der TSH ist unter LT entstanden?
Nun gut, wenn Du keine Beschwerden hast, kann man es so hinnehmen. Ansonsten sollte wohl die Dosis gesteigert werden.
Die freien Werte sind aber sehr viel relevanter als der TSH, deshalb solltest Du diese in Zukunft machen lassen. Dafür müssen die AK nicht jedesmal abgenommen werden. Nach dem heutigen Kenntnisstand zeigen sie weder den Grad der Erkrankung an noch machen sie selbst Beschwerden.

Und bei BE das LT nicht vorher nehmen, sondern danach.

katimaus8677
03.02.10, 08:41
ja dieser wert ist erst soweit unten seit dem ich tabletten nehme.
fühle mich mom aber auch sehr gut damit.
nebenbei bin ich gerade am abnehmen habe schon 5kg geschafft.
aber ist der tpo nicht hinterlich für den kinderwunsch?

danke kati

ChristianeH
03.02.10, 08:46
doppelt

roxanne
03.02.10, 08:50
Darüber streiten die Geister. Ich habe gegensätzliche Aussagen dazu gelesen.

Mit Selen kann man die AK im Zaum halten. Ev. müßtest Du dazu ein bißchen mehr davon nehmen, z.B. 200 µg werden von namhaften SD-Ärzten schon empfohlen.