PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heilpraktiker



Krisi
15.09.09, 12:14
Hallo ich bins wieder mal!!!!

Ich war beim Heilpraktiker und der hat sich meine Symtome angehört und auch direkt auf Anhieb wäherend wir noch gesprochen haben in die Karte geschrieben." Hahimoto "

Ich hab die ganze Zeit nix gesagt und erst als ich sagt,dass meine Familie SD krank ist und meine Mutter auch Hashi Thyreoditis hat, erst da drehte sie die Karte um und sagte schauen sie ich habs schon aufgeschrieben. Sie sagt ich hätte ein ganz typisches Gesicht dafür. Das sieht man schon als ich rein kam und man merktes auch an der apatisch wirkenden Psyche und die Stimme und an meinem Gewischt ( 1,77cm und 60kg).

Bin da jetzt mal in Behandlung.Weil die SD Ärzte sagen immer die SD sieht normal aus. Und BE auch normal.
Und ich will nicht warten bis der grosse Zusammenbruch der SD klommt wie bei meiner Mutter. Die SD wurde 3 Jahre untersucht und BE und Sono alles normal. Bis sie entzündet war.


Wer hat Erfahrung mit Heilpraktiker und was hats gebracht?:confused:

irnee
15.09.09, 12:16
Wenn Du "Heilpraktiker" in die Suchfunktion eingibst, findest Du die schon aufgeschriebenen Erfahrungen ;)

Krisi
15.09.09, 12:17
Danke!:redface:

roxanne
15.09.09, 13:00
Und wie behandelt Dich der Heilpraktiker?

Krisi
15.09.09, 21:07
Roxanne:

Und wie behandelt Dich der Heilpraktiker?



Also im ment weis ich das noch nicht wie er mich behandeln wird.....
also bis jetzt erst mal Bioresonanz und da meinte sie noch andere Sachen.
Keine Ahnung, ich lass mich mal überraschen. Hab am Freitag noch einen Termin.

Sie hat mir viele Sachen auf den Kopf zugesatg was ich ihr noch nicht gesagt hab. Ich ahb die Symtome genannt wie z.B. Essschwierigkeiten.... und sie endgegnete weiter dass ich beim Schlucken im Hals ein Fremdkörpergefühl hätte und man meint das Essen steckt in der Speiseröhre und dass ich meine es wäre was dann im falschem Loch gewandert und man muss ständig Räuspern und hat Brustenge und....... sie wusste das alles schon.... also sie weis genau über die Symtome bescheid und man ist kein Symolant. Sie hat mir auch erklärt warum das so ist. Was die Hormone im Körper alles für Aufgaben haben und bewirken und jedes aber auch JEDES Organ ist durch die SD in Mitleidenbschaft getreten.
Eigentlich ja logisch... kann ja nur so sein. Weil man spürts ja am eigenen Leib!