PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrbedarf wegen Hashimoto



Schatten
20.06.09, 14:45
Hat schon mal jemand, der Hartz IV bezieht und Hashi hat, mal einen Mehrbedarf wegen jodarmer Nahrung und/oder zusätzlich notwendigen Nahrungsergänzungsmitteln an zu melden versucht ? :confused:

alandra77
20.06.09, 17:29
Hallo,

so einen Mehrbedarf wirst Du wohl kaum bekommen.

Bei Zuschlägen für aufwändige Ernährung arbeitet die Bundesagentur mit festen Beträgen. Sie betragen bei
Colitis ulcerosa, Vollkost

25,56 Euro;

Diabetes mellitus Typ I, Vollkost

25,56 Euro;

Diabetes mellitus Typ I, konventionelle Insulintherapie, Diabeteskost

51,13 Euro;

Diabetes mellitus Typ II a, Diabeteskost

51,13 Euro;

Diabetes mellitus Typ II b, Diabetes-Reduktionskost

0 Euro *;

HIV-Infektion / AIDS, Vollkost

25,56 Euro;

Hyperlipidämie (Erhöhung der Blutfettwerte), Lipidsenkende Kost

35,79 Euro;

Hyperlipidämie bei Adipositas, Lipidsenkende Reduktionskost

0 Euro *;

Hypertonie, Natriumdefinierte Kost

25,56 Euro;

Hypertonie bei Adipositas, Natriumdefinierte Reduktionskost

0 Euro *;

Hyperurikämie, Purinreduzierte Kost

30,68 Euro;

Hyperurikämie / Gicht bei Adipositas, Purinreduzierte Reduktionskost

0 Euro *;

Krebs (bösartiger Tumor), Vollkost

25,56 Euro;

Leberinsuffizienz, Eiweißdefinierte Kost

30,68 Euro;

Morbus Crohn, Vollkost

25,56 Euro;

Multiple Sklerose, Vollkost

25,56 Euro;

Neurodermitis, Vollkost

25,56 Euro;

Niereninsuffienz, Eiweißdefinierte Kost

30,68 Euro;

Niereninsuffienz mit Hämodialysebehandlung, Dialysediät

61,36 Euro;

Ulcus duodeni Geschwür im Zwölffingerdarm) / Ulcus ventriculi (Magengeschwür), Vollkost

25,56 Euro;

Zöliakie / Sprue, Glutenfreie Kost

66,47 Euro;


*
Bei Adipositas (Fettleibigkeit) soll grundsätzlich kein Zuschlag bewilligt werden, da dieser aus aktuellen medizinischen Kenntnissen nicht herleitbar sei.

Lg
alandra

Schatten
20.06.09, 17:34
Das dacht ich mir :mad:
Vielleicht gibt es irgendwann mal die Möglichkeit dagegen vor zu gehen ...
Wie will man als Otto-Normal-Bürger nen SAUGUTEN Anwalt und ne Expertenkommission ran karren :confused:
Aber hey vielleicht krieg ich ja einen Studienplatz für IFG kriegen und 'n Hashimoto-Ernährungsprogramm ausarbeiten :biggrin:

Conny2
20.06.09, 19:16
Hallo Alandra,

vielen Dank für die Auflistung.

Hm, mein Freund hat z.B. eine Hyperlipidämie und hat bislang noch keinen Mehrbedarf beantragt. Werde es ihm geich mal erzählen bzw. einen Antrag für ihn schreiben.

Was mich betrifft...

Ich habe Lactoseintoleranz, Fructoseintoleranz, beides nachgewiesen.

Dann habe ich eine nachgewiesene chron. Gastritis C und

den Verdacht auf Zöliakie/Sprue.


Leider ist letzteres noch nicht eindeutig gesichert oder ausgeschlossen, weswegen ich auch noch mal zur Magenspiegelung und Darmspiegelung gehen soll. Auch soll da nach M. Chron und Collitis Ulcerosa (CED) geschaut werden.


Weißt du zufällig wie das ist, wenn man bei der Grundsicherung bereits einen Mehrbedarf von 17 % bekommt auf Grund des SB Ausweises mit Merkzeichen, ob man dann extra noch auf die Ernährung einen Anspruch auf Mehrbedarf hat?

Arbeitest du auf dem AA oder der Arge o.ä. oder gibts diese Liste auch im Net?

Lieben Dank im Voraus und

liebe Grüße Conny:)

alandra77
20.06.09, 19:35
Hallo Conny,

nein ich arbeite nicht für die BA!

Mit dem Mehrbedarf für Ernährung, wenn man schon Mehrbedarf bei Behinderung bekommt bin ich mir nicht 100% sicher.

Frag mal hier nach :
http://forum.hartz.info/
oder hier:
http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbii/1.html

Aber normal müßte man das trotzdem bekommen.

LG
alandra

Conny2
20.06.09, 19:54
Hallo Alandra,

lieben Dank nochmals für deine Antwort.

Habe soeben auch die Tabellen im Net gefunden, u.a. auch AlgII_hartz4.de oder so ähnlich.;)

Was ich vergaß zu erwähnen:

Ich bekomme kein Alg II, sondern Grundsicherung zur EU Rente. Aber da müsste es ja eigentlich fast genauso gehandhabt werden wie bei AlG II denke ich mal.

Leider steht meine Sprue / Zöli Diagnose noch nicht fest. Anstonsten würde es es einfach versuchen mit dem Beantragen.

Aber zumindest für meinen Freund werde ich den Mehrbedarf beantragen, denn seine Diagnose, Hyperlipidämie, zum Glück ohne Adipositas, steht ja fest und handfeste Befunde hat er auch.

Da geht der Antrag gleich Mo raus.:)

Liebe Grüße Conny