PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Werte, bitte mal schauen :)



Dino42
26.05.09, 06:35
Hallo ihr Lieben,

bitte schaut euch mal meine neuen Werte an. (in Klammern der ReferenzWert)

TSH = 2,240 (0,27-2,5)
T3 = 3,52 (2,2-5,5)
T4 = 14,33 (6,0-18)
TRAKS = 1,92 (> 1,5 = positiv)

Ich nehme seit gut 2 Monaten LT 130, statt 100. Sieht besser aus, findet ihr nicht auch?
Zum Vergleich vom Oktober 08 die Werte:

TSH = 1,960
T3 = 3,96
T4 = 15,68
TRAKS = 0,68

Gut fühle ich mich noch nicht.
Was meint ihr, wäre eine leichte Erhöhung von LT noch gut?
Wenn ja, auf wieviel etwa oder höchstens?

Ganz herzlichen Dank in Voraus für eure Meinung und eure Hilfe. :)

Mit lieben Grüßen
Die Dino

P.S.: Die Prozentwerte, falls es interessant ist:

02.08 mit LT 75: (TSH = 2,990 & Traks 1,58)
T4 = 116,33 %
T3 = 82,42 %

10.08 mit LT 100: (TSH = 1,960 & Traks 0,68)
T4 = 80,67 %
T3 = 53,33 %

05.09 mit LT 130: (TSH = 2,240 & Traks 1,92)
T4 = 69,42 %
T3 = 40,00 %

roxanne
26.05.09, 08:16
Ich finde nicht, daß die besser aussehen.
Der TSH ist gestiegen, der ft4 (gleicher Referenzwert???) ist gefallen. Ich denke schon, daß Du noch ein bißchen rauf könntest.
Nimmst Du Tropfen? Dann max. 2 Tropfen mehr für den Anfang.

Dino42
26.05.09, 09:02
Oh, Danke schön Roxanne.
Ja, Du hast ja Recht, ich war halt froh über den T3 Wert... den Rest habe ich recht blockiert vom Geist her. Das mache ich immer mit neuen Werten, ich bin dann überfordert und verstehe gar nix mehr. Tut mir leid, ich will damit auch nicht nerven.

Ja, ich nehme die Henning Tropfen. Vielen lieben Dank, ich bin dafür, noch zu erhöhen. Denn ich bin alles andere als in meinem Wohlfühlbereich.

Referenzwerte habe ich die empfohlenen aus dem Netz genommen, nicht die vom Labor. Denn mit den Laborwerten müsste es mir super gehen, wenn ich nach den RW gehe. (LaborRW FT3: 3,1-6,8 statt RW FT3: 2,2-5,5)
Ich hatte mich allgemein vertippt und die RW korregiert heute morgen.

Und es nervt total, meine Kleider in der Zeltabteilung kaufen zu müssen und trotzdem wie Wurst in Pelle auszusehen, trotz wenig essen & Sport. *seufz* Nur nicht die Geduld verlieren. :sad:

Ich bin sehr froh über die Hilfe hier. :)

Ingma
26.05.09, 09:06
Hallo Dino


Referenzwerte habe ich die empfohlenen aus dem Netz genommen, nicht die vom Labor
das kannst Du leider nicht machen. Deine Werte sind nur interpretierbar mit den Referenzwerten Deines Labors.

lg Ingma

Ramsi
26.05.09, 09:08
Hallo Dino!

Du kannst doch nicht einfach andere RW nehmen. Du musst schon die Labor RW nehmen! Und damit sehen deine Werte immer noch nihct besser aus! Dein TSH ist eindeutig zu hoch! Und die freien Werte sind auch abgerutscht.

Ich würde mich Roxanne anschließen und um 2 Tropfen erhöhen! Äh, was sagt dein Arzt zu den Werten??

Lieben Gruß

Ramsi

Dino42
26.05.09, 09:23
Echt? Oh. *rotwerd* Ich weiß nicht, wo es stand, ich versuche mich mal zu rechtfertigen, ich habe in gutem Glauben die RW genommen. Es stand, viele Referenzwerte sind veraltet und es sollte nach besseren, neueren Empfehlungen nachgesehen werden. Wenn ich was falsch verstanden habe, tut es mir leid.

Mein Arzt sagt ganz eindeutig, er hat keine Ahnung von SD. Zur Blutbildbesprechung gehe ich heute nachmittag.

Meine SD-Ärztin hat abgelehnt, mich weiter zu behandeln, weil ich nicht das Fahrgeld habe, um öfters zu ihr zu fahren. Sie hatte zwar gesagt, sie macht das mit mir per e-mail, aber sie hat sich dann doch wohl anders entschieden. Jedenfalls fand sie meine Werte immer gut für eine "leichte" (Zitat) Hashi.

Okay, die LaborRW, sorry:

TSH: 0,27-4,20
FT3: 3,1-6,8
FT4: 12-22
TRAKS keine RW Angabe

Mit liebem Gruß
Die Dino

roxanne
26.05.09, 09:33
Dann sieht das also so aus:
TSH: 2,240 (0,27-4,20) -> dieser ist in der Tat veraltet
FT3: 3,52 (3,1-6,8)
FT4: 14,33 (12-22)

Damit sehen die Werte nicht gut aus. TSH ist zu hoch, die freien Werte unterste Kante.
Die Steigerung ist sicher nötig.

Dino42
26.05.09, 09:39
Vielen vielen Dank.
Das ist keine Übertreibung bitte. Ich höre nur immer, ich bin im Grenzbereich. Ich weiß, anderen geht es ganz schlimm. Mir geht es nicht ganz schlimm, aber für mich schlimm genug.

Mit liebem Gruß
Die Dino

Dino42
26.05.09, 09:44
Weil ich auf dem Holzweg war, hier die Korrektur, was der Prozentrechner mit den LaborRW dazu sagt:

02.08:
T4 = 79,60 %
T3 = 49,19 %

10.08:
T4 = 36,80 %
T3 = 23,24 %

05.09:
T4 = 23,30%
T3 = 11,35%

Jeannie
26.05.09, 09:54
Hallo Dino...

Mal schreibst Du von T3 + T4... dann wieder FT3 und FT4
Welche sind es denn ?

Die T3 + T4 und FT3 + FT4 sind keine identischen Werte,
allerdings finde ich auch gerade nichts darüber was nun der genaue Unterschied ist.
Aber es heisst immer man soll die Freien Werte bestimmen lassen :)


Liebe Grüße
Jeannie

roxanne
26.05.09, 10:06
Das werden schon die freien sein. Die Gesamt-T's haben andere Referenzwerte.

Dino42
26.05.09, 10:31
Ja Jeannie, das ist FT3 und FT4.
Mir war nicht klar, das es auch nur T-Werte gibt, ich habe nie was davon gelesen oder bin darauf untersucht worden.

Mit liebem Gruß
Die Dino

Dino42
26.05.09, 12:10
Eieiei, nun habe ich mich mit meiner Freundin unterhalten.
Jetzt weiß ich, wo bei mir der Hase im Pfeffer liegt.

Vielleicht mögt ihr ja mitlachen.:biggrin:

Ich freue mich wie ein Kullerkeks, das meine FT-Werte immer weiter fein runter gehen!
Ich nehme eine höhere Dosis LT, die FT Werte gehen runter, fein. Wieder eine höhere Dosis LT, die FT Werte gehen weiter runter, super. Mehr LT, noch weiter runter. Toll. (Doch, ich war in Behandlung bis zum Dezember. Ab da beim Hausarzt.)

Also muss es mir doch gut gehen!
Leute, was für ein Gewaltakt. Da pushe ich mich so, dass ich lachen kann, auch wenn mich alles überfordert. Weinen, ach das ist Depression, von der Lebenssituation bedingt, völlig normal.

Whow :redface:

--------------------------

Weiß jemand mir das zu erklären, warum meine FT Werte runter gehen, je mehr LT ich nehme? (Werte sind auch im Profil)

Kann Cymbalta auch damit zu tun haben?
Gegen die Depressionen und auch gegen Nervenschmerzen ( Hand, durch 2 OP bedingt) nehme ich seit etwa Mitte letzen Jahres 1x täglich 60mg Cymbalta. Es steht in der Beschreibung, dass das Medikament auf die SD wirken kann, die Funktion verringern kann. Da nahm ich 100 LT. Jetzt seit März 130 LT, und die Werte fallen weiter. Mein Neurologe meint, das liegt nicht am Medikament. (Das kann nicht sein.)
Ich habe grade den Beitrag von Mary-Kay gelesen.

-------------------------

Oh, ich habe mich gefreut, das meine massiven Schlafstörungen endlich verschwinden, die ich mit LT 100 hatte. Logisch, ich bin müde, weil sich die FT Werte verschlechtern.

Ja, Eisenmangel ist bei mir erkannt worden. Aber kann ja nicht so schlimm sein, wenn ich nichts nehmen muss. Wenn ich das hier lese im Forum, muss ich dringend bei meinem Doc darauf bestehen.
Von 10.08 - FE = 7,7 (RW 9,0-30,4). Ob es jetzt gemessen wurde, kann ich noch nicht sagen.

Heute muss jetzt erstmal durchatmen und etwas Abstand gewinnen.
Ja, ich werde hier viel lesen. Das bewahrt mich vor solchen dummen Schlüssen.

Mit lieben Grüßen
Die Dino