PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Krankenkasse bei Hashi?



gentoo
27.03.09, 11:46
Hallo,

leider zahlt die Techniker Krankenkasse nicht das L-Thyroxin von Henning. Aut idem will mir der Arzt nicht geben, weil er das selber bezahlen müsse.

Welche Kasse bezahlt denn die Tabletten von Henning? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Gruß
Gentoo

Aurorasutra
27.03.09, 11:53
ich weiss zwar die kasse nicht, aber wie wäre es mit einem privatrezept?

du zahlst dann für die hormone "nur" 10 euro mehr als sonst und hast, was du willst...

P.S. an alle: kann mir nochmal jemand erklären, inwiefern der arzt "haftbar" gemacht wird, wenn er ein aut-idem-kreuz setzt? :confused:

lg
aurora

catphoneminki
27.03.09, 11:55
Meine KK, die DAK, zahlt leider auch nicht die von Henning. Aber mein Arzt macht zum Glück das Kreuzchen, so dass ich immer die von Henning bekomme. Muss er das dann wirklich zahlen?

feuerpferd
27.03.09, 11:57
auf deine frage nach der kk kann ich dir leider keine antwort geben ( barmer zahlt euthyrox von merk).

willst du wegen des lt´s die krankenkasse wechseln?

was würdest du von einem privatrezept halten??
mit doppelter stärke, die du dann teilst - kommst du doppelt so lange mit hin und hst letztendlich nur 5 euro mehr zu zahlen, als zwei mal die rezeptgebühr.
und vielleicht ist der rabattvertrag deiner kk nächstes quartal schon wieder anders??

viele grüsse
feuerpferd

Hashilein
27.03.09, 12:00
Hallo,

also ich bin bei der TK und ich nehme Euthyrox von Merck.

samoletik
27.03.09, 12:04
Hallo,
bin bei SBK (Siemens Betriebskrankenkasse) und habe L-Thyr. Henning 50 mit ganz normaler Rezept-Zuzahlung bekommen.
Gruss

Yoyo
27.03.09, 12:07
ich bin bei der DAk und kriege ohne Kreuz LT von Henning und nun auch Prothyrid von Henning.

Grüße

sanne66
27.03.09, 12:11
Also ich hab nicht drauf geachtet, wo der Doc das Kreuz macht, aber ich bekomme auch das LT von Henning. Bin bei der BKK Scheufelen.

stühli
27.03.09, 12:14
Hallo,
ich bin bei der AOK und da bezahle ich auch nur die Rezeptgebühren. Nehme auch die von Henning. MFG stühli

danih
27.03.09, 12:20
Soweit ich weiß muß der Arzt nur begründen warum er aut item ankreuzt. Eine Begründung wäre Unverträglichkeit des anderen Medikamentes.

Das er selber zahlen muß ist mir neu. Kenne aber auch Jemanden die hat keine Problem mit dem Wechsel zwischen den Herstellern.

Gruß danih

anne--s
27.03.09, 12:39
Hallo,

ich bin bei der Deutschen BKK und bekomme L-T von Henning ohne Zuzahlung, da die Krankenkasse einen Vertrag mit Henning hat.

Allerdings muß ich, wenn ich nicht in meiner Dorfapotheke bin, immer wieder die Mitarbeiter drauf hinweisen, das ich bei meiner Krankenkasse bei Medikament xyz keine Gebühren zahlen muß :mad: Viele Krankenkasse bieten bestimmte Medikamente ohne Zuzahlung an, nur den Apothekern ist es zuviel, bei jedem Rezept nach zuschauen!

Liebe Grüße,
Anne

gentoo
27.03.09, 12:54
Hallo,

bezüglich des aut-idem-Kreuzes kann ich auch nur wiedergeben, was der Arzt mir gesagt hat...

Ja, ich überlege, die Krankenkasse zu wechseln. Die TK hat zwar eigentlich einen guten Ruf, aber zufrieden bin ich nicht. Kein LT von Henning (keine Auswahl), die freien Werte werden nicht mehr übernommen (!) (nur TSH), meine Physiotherapie muss ich (nach 3 Sitzungen) auch selber bezahlen.

Ich weiß nur noch nicht, welche KK bessere Leistungen bietet. Bin über jede Erfahrung dankbar!

Gruß
Gentoo

Aurorasutra
27.03.09, 13:03
Die TK hat zwar eigentlich einen guten Ruf, aber zufrieden bin ich nicht. ... die freien Werte werden nicht mehr übernommen (!)

darf ich fragen, wer dir das gesagt hat?
die freien werte werden nämlich durchaus von den kassen übernommen...

Daddl
27.03.09, 13:14
@Anne

Ist das Wegfallen der Zuzahlung nur bei deiner Kasse so oder gibts das auch bei anderen? Habe noch nie davon gehört.

schwarzweiss
27.03.09, 13:36
bin bei der Barmer und bekomme auch das LT von Henning auf Rezept. Ob mein Arzt da jetzt das Kreuzchen gemacht hat weiß ich nicht. Allerdings ist es auch bei meiner Apotheke gespeichert.

LG schwarzweiss

gentoo
27.03.09, 15:34
Die meisten Ärzte nehmen ja ganz offenbar keine freien Werte. Die Information, dass die KK die freien Werte nicht mehr übernimmt, ist von meinem aktuell behandelnden Arzt. Ich habe jetzt schon ziemlich viele Ärzte durchprobiert und habe nun wieder nur ein Rezept ohne aut idem bekommen.

Ich bin es einfach so satt, die Ärzte wegen meinen lebenswichtigen Tabletten anzubetteln. Dieses winzige Stück Normalität, meine Medikamente ohne Probleme zu bekommen, würde ich mir gerne zurückholen.

Aurorasutra
27.03.09, 15:36
Die Information, dass die KK die freien Werte nicht mehr übernimmt, ist von meinem aktuell behandelnden Arzt. Probleme zu
dacht ich´s mir doch :)

tja, was soll ich sagen - dein arzt lügt dich an...

das machen einige docs - einfach den "doo.en" patienten erzählen, dass die kassen die bezahlung der freien werte nicht mehr übernimmt und fertig...

schwarzweiss
27.03.09, 15:40
hmmm, ich hoffe, dass mein Arzt nächste Woche die freien Werte nimmt, allerdings liegt eh ein großes Blutbild an, also hoff ich mal. Ansonsten muss ich nämlich bis Ende April warten, da hab ich NUK Termin.

Frag doch einfach mal bei deiner KK nach wie das ist mit den freien Werten. Wahrscheinlich bekommst du die Antwort, dass sie diese bezahlen, wenn der Arzt sie für notwendig erachtet. Das ganze sollen sie dir schriftlich geben und dann ab damit zum Doc.

Besteh auf das aut idem, oder frag nach einem Privatrezept. Rede mit der Apotheke. Manchmal hilft es sogar. Sag denen, dass Du nur das Medi verträgst und nicht die Ausweichvariante.

LG schwarzweiss

Mairi
27.03.09, 15:48
Hi, ich bin mit der TK zufrieden. Ich bekomme für meinen Sohn das von Henning. Er ist auch TK.
Man hat eine Hotline, einen Terminservice und bei Fragen wird einem sehr motiviert weitergeholfen.
Ich denke, es ist wichtig, dass man einen Ansprechpartner hat, der einem auch weiterhilft.
Ich brauche dringend einen Termin beim Augenarzt. Es gibt keine. Und die TK kümmert sich. Sie wollen in 2 Werktagen zurückrufen, mit Termin.

Solche Punkte sollten halt auch wichtig sein, wenn man eine KK sucht. Nicht alle bieten sowas an.

LG

Seele
27.03.09, 17:01
Die Information, dass die KK die freien Werte nicht mehr übernimmt, ist von meinem aktuell behandelnden Arzt.


tja, was soll ich sagen - dein arzt lügt dich an...

das machen einige docs - einfach den "doo.en" patienten erzählen, dass die kassen die bezahlung der freien werte nicht mehr übernimmt und fertig...

Na ja, er sagt einfach nur die halbe Wahrheit und hofft, dass der Patient schlecht informiert ist.
Die KK übernehmen die freien Werte schon, WENN der Arzt das für notwendig erachtet (scheint dein Arzt demzufolge nicht zu tun).

Meiner sagte mir dann sinngemäß, er hätte keine Lust der KK zu begründen, weshalb er die für notwendig erachten würde, das wäre zu viel Schreibkram und er könne nicht auch noch zig Stunden damit zubringen - mal davon abgesehen, dass er das sowieso nicht für nötig hält.

Kimmy
27.03.09, 17:23
bin bei der Barmer und bekomme auch das LT von Henning auf Rezept. Ob mein Arzt da jetzt das Kreuzchen gemacht hat weiß ich nicht. Allerdings ist es auch bei meiner Apotheke gespeichert.

LG schwarzweiss


Aber mit Zuzahlung - oder!?:confused:

Ich bin nämlich auch gerade dabei die KK zu wechseln und habe Unterlagen von der Barmer hier.....

Jutta

schwarzweiss
27.03.09, 17:46
jupp sind aber nur 5 Eur, das ist es mir Wert. Die Barmer ist eine der besten KK hier in D. Bin total zufrieden.

LG schwarzweiss

Kimmy
27.03.09, 17:49
Danke:)

Ich glaube auch, daß ich zur Barmer wechsle.

Muss zwar jetzt bei der AOK nichts zuzahlen aber habe bestimmte andere Differenzen mit denen:rolleyes:
Da kommt es mir auf die 5 Euro auch nicht an.
Ich nehme sowieso noch Armour dazu und das muß ich eh selbst bezahlen....

Jutta

Daddl
27.03.09, 18:09
Also meine Krankenkasse sagte mir, dass sie die freien Werte vierteljährlich bezahlt. Als ich nachgebohrt habe, dass es in der Einstellphase doch auch öfter notwendig wäre, meinte er, dass es auch öfter bezahlt wird, wenn der Arzt es für notwendig erachtet.
Daraus könnte man evtl. schließen, dass nur die häufigere freien Werte begründet werden müssen. Ich nehme an, dass nur aus Budgetgründen an den freien Werten gespart wird.

anne--s
27.03.09, 19:14
Hi Daddl,

genau das ist das Problem, das kaum jemand weiß, das die Krankenkassen Verträge mit den Pharmafirmen haben! Meine Dorfapotheke hat mir das erklärt und schaut bei jedem Rezept nach, welches Medikament von der Zuzahlung befreit ist. In Berlin macht es mir inzwischen schon richtig Spaß, mich mit den Apothekern zu streiten. Wenn die nicht in den Computer nachschauen wollen, dann geh ich einfach - weiter als bis zur Tür bin ich nie gekommen :biggrin:

Wenn auf meine Rezept Hexal steht, bekomme ich trotzdem Henning ohne Zuzahlung. Hexal müßte ich bezahlen!

Es kann gut sein, das viele von Euch bezahlen, ohne das sie es müssen. Der Apotheker wird das nicht freiwillig anbieten ***grrr***


Vielleicht fragt Ihr mal bei Eurer Krankenkasse nach? Bei der Deutschen BKK steht es auch auf der Homepage: http://www1.deutschebkk.de/Service/Arzneimittel/FB01138D612D99EFC12571F00036A540/index.html

Liebe Grüße,
Anne

Daddl
27.03.09, 19:59
@Anne

Jetzt muss ich mal ganz blöd frage, wie finde ich denn das LT auf deiner Liste? Ich hab nach L-Thyroxin und Levothyroxin gesucht, aber nix gefunden. Wie sucht man da?

anne--s
27.03.09, 20:24
@ Daddl

Ertappt - früher war das mal eine Excelliste, da konnte ich super suchen und hatte auch das L-T gefunden! Das blöde PDF Teil will nicht :eek:

Hier mal von der Homepage:" Für Versicherte der Deutschen BKK sind nicht nur die Arzneimittel, die 30 % unter dem Festbetrag liegen zuzahlungsfrei, sondern das gesamte Sortiment von AL und Mylan dura sowie einige Präparate von CT, Stada und Sanofi-Aventis."

Hersteller von L-T Henning ist Sanofi und somit für mich befreit. Bei der AOK habe ich auch eine Liste gefunden ***grusel*** die ist auch nicht besser. Vielleicht doch direkt bei der Krankenkasse oder bei der Apotheke nachfragen?

Liebe Grüße,
Anne

Hashi-Mobby
27.03.09, 22:52
Ich bin bei der DAK und hatte bis jetzt noch nie probleme.

aber für mein LT (DAK hat Vertrag mit ratiopharm) muß ich aber auch die Rezeptgebühr zahlen.

Das nächste mal frag ich aber in der Apotheke nach. Sind nur bestimmte Medis, für die man nicht bezahlen muß....

Daddl
28.03.09, 10:53
Und ich dachte schon, ich wäre zu blöd zum Suchen ;)

felsen
28.03.09, 12:48
meine Physiotherapie muss ich (nach 3 Sitzungen) auch selber bezahlen.


Gentoo

Hallo Gentoo,
also das ist der größte Blödsinn.
Die TK zahlt selbst die Physios bei Rezepten außerhalb des Regelfalles.
Ich habe Patienten in der Praxis (Ich mache die Abrechnung in einer Physiopraxis :) ) die haben schon locker über hundert Behandlungen.
Und das nicht nur Schlaganfallpatienten, MS Erkrankte etc.
Das liegt nur an Deinem Arzt.
Der scheint Dich recht häufig zu belügen :(

Liebe Grüße
felsen

seidenfein68
28.03.09, 17:53
Hallo,

also ich habe bis vor ein paar Wochen noch Eferox genommen, bin bei der AOK, musste für die Tabletten nicht mal Zuzahlung leisten das hat alles die Kasse übernommen...

Jetzt nehme ich Armour und das bezahle ich natürlich selbst..

grüße seidenfein