PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LT mischen, hat jemand Erfahrung?



muskelkatze
09.10.08, 15:16
Ich nehme zur Zeit 137er Euthyrox und möchte in 6,5er Schritten steigern.
Also habe ich vor jeden 2.Tag eine 150er LT-Henning
zu nehmen, abwechselnd mit der 137er Euthyrox.
Hat jemand von Euch damit schon Erfahrungen gemacht?

Doro

Soffi
09.10.08, 18:25
Hallo,

ich habe ein paar Wochen lang 100µ LT von ratiopharm und 6µ Henning, und auch mal Euthyrox und Henning gemischt- nix gemerkt.
Bin jetzt aber wieder komplett auf Henning umgestiegen und fühle mich etwas besser damit.

LG,Soffi

Rikki
09.10.08, 20:13
Hi,

Euthyrox und LT-H. haben laut einer Studie unterschiedliche Bioverfuegbarkeit, so dass man wahrscheinlich die Dosen nicht zuverlaessig gleichsetzen kann. Das muss jetzt im Moment noch kein Problem sein, aber wenn du dann auf der naechsten Dosis bist und weitersteigern willst, musst du ev. noch einmal neu denken, wenn du dann die Praeparate wieder anders mischst.

Berechenbarer waere es, wenn du dir 25er Tabletten besorgst, dann koenntest du jeden Tag die gleiche Dosis nehmen und dann besser weitersteigern.

LG
Rikki

moonlight007
10.10.08, 01:53
Hallo muskelkatze,
ja im moment kann das noch kein Problem darstellen. Du solltet dich aber drauf einstellen, das die Werte und das Befinden anderst werden, wenn du die Dosis KOMPLETT von einem Hersteller nimmst!

Das ist einfach so wegen der Bioverfügbarkeit!...auch ohne das du die Dosis änderst...du wirst dich vielleicht anderst fühlen und die Werte ändern sich!

LG