PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nächtliche Unruhe/Rastlosigkeit - Wegen Hashimoto? Werte aber ok



Amaryllis78
25.07.08, 15:44
Hallo!

Habe Hashimoto, aber bin angeblich richtig eingestellt (mit L-Thyroxin 100). Ich habe die Werte erst kürzlich überprüfen lassen. Trotzdem habe ich nachts manchmal so eine starke Unruhe bzw. Rastlosigkeit, daß es fast unerträglich ist. Ich habe das Gefühl, gleich losrennen zu müssen, obwohl ich eigentlich totmüde bin. Wie kann das sein? Was kann ich tun? Ich habe die Dosis extra schon auf 75 herabgesetzt (der Arzt meinte, das wäre grade noch okay), aber es hat bisher nichts geholfen.

LG, Amaryllis78

Kiwi66
25.07.08, 15:47
Hallo und *Herzlich Willkommen * !

Hast du vielleicht Werte die du uns zeigen kannst ? Bitte mit Normbereich, ansonsten ist es schwer was dazu zu sagen.
Wenn die Ärzte *alles ok* sagen, heisst das leider noch lange nicht das es auch ok ist... Jeder hat andere Wohlfühlbereiche.
Schreib doch auch bitte mal was zu deinem Krankheitsweg...

LG Katrin

Möwemöwe
25.07.08, 15:48
Sind deine Werte okay? Oder sagt dein Arzt, die Werte seien okay?
Das ist häufig etwas anderes. Bitte setz deine Werte doch mal hier hinein, das die Leute die auch sehen und etwas dazu sagen können.

Soffi
25.07.08, 15:52
Hallo,

das Gefühl von Rastlosigkeit kann auch in Unterfunktion vorkommen, d.h. du brauchst evtl. sogar mehr LT. Aber sicher kann man das nur anhand der Werte sagen.

Grüße,
Soffi

Rikki
25.07.08, 22:45
Hi,

du sagst, du müsstest gleich 'losrennen'. Meinst du http://de.wikipedia.org/wiki/Restless-Legs-Syndrom ?

LG
Rikki