PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nächtliche Zahnschmerzen !?



Ankele
21.06.06, 10:27
Hallo Ihr,

habe zur Zeit jeden Abend Zahnschmerzen. Allerdings nicht tagsüber, sondern nur nachts, ich wache immer so eine Stunde nach dem einschlafen wieder auf, und muß dann eine Schmerztablette nehmen.

hab morgen termin beim zahnarzt, und jetzt ordentlich Schiss daß es eine
Wurzelentzündung ist. Welche Schmerzen hat man da ? Ich kann auch nicht mehr kauen auf diesem Zahn. Und bin kir auch nicht 100% sicher welcher Zahn das genau ist. Kann man so ne Entzündung auf dem Röntgenbild sehn ?
Ein Loch kann ich jedenfalls nicht entdecken, und auch sonst siehts normal aus.

LG Anke

rita
21.06.06, 10:34
hallo liebe anke,

ja, eine entzündung kann man auf einem rötgenbild erkennen. es gäbe da aber auch noch andere optionen, z.b. eine zyste an der zahnwurzel oder die kieferhöhle.

hast du evtl. zur zeit einen infekt?

lass es auf jeden fall von deinem zahnarzt abklären.

lieben gruß von rita

Ankele
21.06.06, 10:38
Hallo Rita,

ne keinen Infekt, hab nur das Gefühl daß ich wieder etwas in UF rutsche.

Aber Zyste und Kieferhöhle hört sich ja noch fieser an als Wurzelentzündung.
Hilfe !

hab mein Termin auf heut ändern lassen. in ner Stunde sitz ich auf`m Stuhl. :(


Gruß Anke

rita
21.06.06, 10:52
na gott sei dank, dann weißt du ja bald was sache ist und du bist die schmerzen los. ist nämlich ganz übel, in der nacht oder gerade ins bett und dann zahnschmerzen zu haben.

wünsche dir gute besserung und das es nicht so schlimm sein wird!!!

lg von rita

Kleine Elfe
21.06.06, 11:16
Knirscht Du vielleicht mit den Zähnen.. gerade in der Einschlafphase? Und wachst dann nach einer Stunde mit den Zahnschmerzen auf?

LG Kleine Elfe

Ankele
21.06.06, 13:15
so ihr lieben,

erster teil der wurzelbehandlung überstanden. :(

röntgenbild zeigte keine entzündung, aber karies war unter der füllung, und wohl schon zu tief drin. ich kenn mich ja da gar nicht aus.
hat nicht wehgetan, war nur sehr anstrengend. in 2 wochen nächster termin.
hoffentlich hilfts auch.

LG anke

kopfueber
21.06.06, 13:24
Die Karies wird mit 99,9 %iger Wahrscheinlichkeit die "Wurzelentzündung" verursacht haben.
Karies=Bakterien=infizierter Nerv (Pulpa) -> z.T. hat man in dieser Phase starke stechende Schmerzen=Nerv stirbt in der Krone bis zur Wurzelspitze ab und "verfault"=Knochen an der Wurzelspitze entzündet sich -> mitunter pulsierende Schmerzen / Zahn scheint verlängert (man kann nicht drauf kauen).

Dann viel Erfolg für die Wurzelkanalbehandlung.

Lamia
21.06.06, 20:13
....., und zur Erinnerung...., bei Zahnweh NIEMALS auf einem Federkissen schlafen!!! ;-)

Liebe Grüße und alles Gute!!!!
Lamia

Ankele
22.06.06, 09:08
Hallo Ihr,

also ich hab das so verstanden daß die Behandlung in 2 Wochen wiederholt wird, und dann die Wurzel eine Füllung bekommt.

Federkissen hab ich übrigens keins. Wieso soll man da nicht drauf schlafen bei Schmerzen ?

LG Anke

Ankele
23.06.06, 10:51
So ich bins nochmal,

jetzt fängt der Zahn wieder an sich zu melden, im Moment noch ganz leicht,
gestern hab ich ihn gar nicht gespürt. Ich nehm an daß dieses Medikament was da reingesprizt wurde jetzt nachläßt. Mist. Hat sich gestern echt gut angefühlt. Und das vor dem Wochenende !

LG Anke

Ankele
23.06.06, 11:07
Hab gleich noch ne Frage,

wird ein Wurzelbehandelter Zahn immer überkront ?
Hab gelesen daß ein Wurzelbehandelter Zahn leicht auseinanderbricht !

Dann ist es wohl besser gleich ne Krone draufmachen zu lassen, oder ?

LG Anke