PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Genitalverstümmelung bei Mädchen



Mosimo
27.05.06, 17:05
Moin,

in meinem Forum starten wir gerade in Zusammenarbeit mit Forward-Germany ein Projekt gegen die Genitalverstümmelung bei Mädchen. Dafür suchen wir noch tatkräftige und kreative Mitstreiter. Helfen ist nicht nur auf finanzieller Basis möglich, sondern kann ganz vielschichtig geschehen. Dieses Tabuthema muss endlich gebrochen werden!
Nähere Infos findet ihr auf http://www.iragael.de unter dem Link "Genitalverstümmelung".

Gruß
Mone

KarinS
28.05.06, 09:23
Hi Mone,

dieses Engagement ist sicherlich sehr notwending.
Ich habe vor Jahren mal einen Bericht darüber gesehen, das war das Schlimmste was ich je im Leben gesehen habe.

Genauso schlimm finde ich aber auch, dass es bei uns genauso verbreitet ist, eben von einem Arzt im Krankenhaus (o.ä.) durchgefürht wird.

Für diese Mädels ist das Leben und alles was mit Sexualität zu tun hat eine Qual, werden oft erst zur Entbindung wieder "geöffnet".

Echt barbarisch und wofür??????

Wie kann ich helfen?

Grüße
Karin

Mosimo
28.05.06, 09:34
Hallo Karin,

ja- das Thema ist auch bei uns in Deutschland ganz wichtig! Denn es gibt auch bei uns Ärzte (meist Ägypter und Afrikaner) die die Beschneidungen bei Mädchen durchführen.

Wie kannst du helfen... Wir haben das Projekt letzte Woche gestartet und haben uns schon mit der 1. Vorsitzenden von Forward Germany in Verbindung gesetzt. Nun wollen wir zusammen nach Möglichkeiten suchen,wie man helfen kann. Wir wollen ungern eine Mitgliedschaft eingehen, wo eigentlich nur finanziell geholfen wird. Aufklärung ist viel wichtiger.

Wenn du wirklich Interesse hast, dann melde dich doch bei uns im Forum an (das ist lesegeschützt,kannst nur als Registrierter lesen). Für das Projekt-Forum bedarf es noch mal eine seperate Freischaltung. Das machen wir dann aber umgehend, wenn du dich beteiligen möchtest. Würden uns wirklich über JEDE Hilfe freuen.

Gruß
Mone