PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmerzhaftes Exzem!!!!!!!!!!



Andrea.S.
24.02.06, 09:00
Guten Morgen!

Ich brauche bitte dringend Tipps von Euch und zwar hab ich ein äusserst schmerzhaftes Exzem, das von einem Miniwimmerl ausgegangen ist. Das Problem, eine äusserst blöde Stelle am Körper. Erst dachte ich, schon wiedermal ein Haar eingewachsen, geht gleich wieder weg. Ursprung war auf der Pobacke, aber so, das sich die andere daran rieb, relativ tief. Jetzt ist das Ding seit 3 Tagen gewachsen, hab 2 Tage die Antibiotikumsalbe draufgeschmiert, nix geholfen. Gestern abend dann die Zugsalbe (ist leider JOd drinne, stinkt und ist schwarz) gut verpackt, damit das Bett nicht voll wird, und ein Pacemed dazu genommen damit ich mal nicht von Schmerzen aufwache. HEute, nochimmer da und wieder ingepackt mit der tollen Salbe, sitzt leider jetzt im Büro und Pacemed hab ich auch schon genommen. Hoffentlich geht das bald auf, ist groß, harter Kern füllbar und heisser.

Weiß jemand einen Tipp für mich bitte? Irgendein Sitzbad-Tee???

DANKE Andrea

Kleine Elfe
24.02.06, 09:12
Hallo Andrea,

mein Tipp wäre, heute noch zum Hautarzt... sonst quälst Du Dich noch das ganze Wochenende rum.
Großer, harte Kern und ganz heiß.. klingt für mich eher nach Entzündung oder Furunkel (damit ist nicht zu spaßen) als nach Ekzem!

Lass den Fachmann drauf schauen... sicher ist sicher und da wird Dir bei sowas vielleicht auch schneller geholfen!

LG Kleine Elfe

Elaine
24.02.06, 09:18
schließe mich dem ratschlag an - wenn es bisher mit den salben nicht weggegangen ist, ab zum hautarzt, bevor sich ein schöner tiefer abzeß bildet!!

lunamaus
24.02.06, 09:20
Hallo Andrea,

das ist nicht gerade angenehm. Kann ich gut nachvollziehen.
Ich habe das öfters mal in der Leiste. Einmal war es auch so schlimm, dass alles drumherum richtig gerötet und entzunden war. Mein HA meinte, wenn wir das nicht hinkriegen muss er mich ins KH schicken.
Hab mir gedacht, kommt ja gar nicht blöd. Wegen einem Abszess oder Ekzem ins KH zu müssen. :(

Er hat gemeint, ich solle die Stelle, und alles drum herum, gut mit warmem Wasser feucht halten.
Ich also gut feuchte Handtücher genommen, drauf und mit trockenem Tuch nochmal eingewickelt. So gut das eben geht an diesen Stellen.
Dann kann man nur noch liegen. Und da muss auch noch ein Tuch, als Unterlage drauf gelegt werden.

Aber, es hilft wirklich. ich konnte zusehen, wie die Entzündung immer mehr zurück ging und das doofe Ding ist auch aufgegangen.

Zwischendurch mal ein Kamillensitzbad und nach der Toilette auch Kamillenwaschungen. Die Schmerzen werden leichter werden.

Was machst Du eigentlich im Büro? Geh nach Hause - Du hast mit dem Ganzen jetzt genug zu tun. *fingerzeig*

Damit darf man nicht spaßen! Schon weil es an einer Stelle ist, an der man immer mit Bakterien rechnen muss und ständig drauf sitzen ist da nicht unbedingt das Richtige.

Gib mir mal Deinen Chef!!! Nur ein kleiner Witz!!!!

Also, hurtig - hurtig!!! und Daumen hoch!!

lg
lunamaus

Andrea.S.
24.02.06, 09:51
Hallo lunamaus!

War grad schaun, offen ist noch nix! werd mir gleich was feuchtes drauflegen und meinen Hautarzt anrufen, ist eh gleich ums Eck beim Büro. Momentan allein in der Abteilung, alle entweder Arzt oder Urlaub. Super *g*.
Scherz beiseite, hast Du auch öfters solche tollen Furunkel im "unteren Bereich"? Eher vorne? Total unangenehm! Wenn, dann meist kurz vor der Regel, diesmal danach.
Wieso hab ich solche doofen Sachen immer vorm Wochenende, wo die Ärzte auch net da sind (ausser die Notaufnahme, die dann überlaufen ist?) Vor 3 Wochen ist mir vorne beim Schneidezahn die Plombe rausgefallen, hab mit MÜh und Not am Freitag nachmittag (13 UHr) nen Zahnarzt gefunden, der dann auch noch privat war *umpf*.

lg Andrea

Andrea.S.
24.02.06, 10:32
ok, um 11h15 noch kurzfristig einen Arzttermin bekommen (meiner ist natürlich auf Urlaub * :mad: *) Wetten dass, es bis ich dort bin aufbricht?

schönen freitag noch! LG Andrea

lunamaus
24.02.06, 10:38
Hi Andrea,

ja, ich habe auch oft damit zu tun. Leider! *schnief*

In der Leiste, da wo der Beinausschnitt von den U-Hosen ist. Das kommt bei mir vom sitzen (Arbeitsplatz) oder vom rasieren.
Da muss ich immer ganz schön aufpassen.
Ich denke aber, dass das ne Schwachstelle ist und bei solchen Stellen ist es dann oft der Fall, dass wenn man irgendwas ausbrütet oder der Körper nicht richtig in der Balance ist, dass sich dann dort das Ungleichgewicht bemerkbar macht.
Was ist denn das für ein langer, hochgebildeter Satz??? Ojojojoj

Sogar meine Tochter hat große Probleme damit. Sie ist erst 12, aber hat ständig (wirklich ständig) einen bis mehrere Abszesse von der Leiste bis zum Oberschenkel.
Sie ist ständig am schmieren.
Jetzt wurde auch bei ihr eine UF festgestellt.
Da sie öfters Hautprobleme hat, hoffe ich, dass das mit der Einnahme von L-Thyroxin vielleicht besser wird.

Meine Güte, wir sind ständig voller Hoffnung. Ist das nicht schön? *nervenkostet*

Das mit dem Wochenende und dann nen Arzt brauchen ist doch immer dasselbe.
Aber es ist wie immer. Nie sind sie da für einen, wenn man sie braucht.

Lass mal gleich beim Onkel drüben nachschauen. Bin gespannt, was er sagt.

Und immer schön weiter feucht halten!!!!

lg
lunamaus

Andrea.S.
24.02.06, 10:46
*GGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGG*

voll arg, dass wir sowas immer haben, damit wir hübsch sind, rasieren wir, und dann haben wir die Bescherung *G* Die Antibiotikum-Salbe hab ich eben letzens schon von meiner Gyn bekommen, da hatte ich die "Rasierwimmerl", jetzt rasier ich eh nur noch in Wuchsrichtung... hilft aber auch net wirklich...
und eben vorallem die Ränder der U-Hosen.. soooooooooooo blööööööööööööd

also ich geh jetzt zur tante *G* doktor....

lunamaus
24.02.06, 10:53
Alles klar,

meld dich mal danach. Vielleicht macht sich die "Tante" ja auch zwischendurch mal schön und kennt solche Sachen. ;) *Jol*

Aber wir haben hier ja jetzt ne andere Stelle!

Was nicht heißen soll, dass wir uns da nicht auch schön machen sollten.
*Holdriho*

Bis denne,
lunamaus

Knoppers
24.02.06, 14:51
Hallöchen!

Ich würde evtl. ilon Abszess Salbe oder Leukichtan (soll ohne Jod sein) empfehlen. Habt Ihr mal bei Akne Inversa geschaut?

LG Knoppers

rené
24.02.06, 16:18
Hy

Ihr könnt Teebaumöl probieren - mir hat´s geholfen!

Die Behandlung damit kann etwas länger dauern,ist aber gut verträglich und man sollte es vorher auf der Innenseite des Unterarms testen,
wie bei allen ätherischen Ölen können manche Menschen allergisch reagieren (rot und juckt)

Bei Furunkel und Eiterpickel: 3-4 Tropfen auf eine kleingeschnittene Kompresse geben und auf die Stelle,mit Klebeband befestigen-wär´s verträgt-
und mehrmals am Tag wechseln.

Sitzbad:10-12 Tropfen auf lauwarmes Wasser (nicht mehr als 30 Grad)

Ich hab damit schon Furunkel und Eiterpickel wegbekommen,auch seltsame
Hautirritationen,Ekzeme.ich behandel auch kleine Verletzungen damit.

Cati
24.02.06, 19:31
Hallo Andrea,
hallo lunamaus,

ich mußte bei den Beschreibungen auch gleich an Akne inversa (http://www.akne-inversa.de/akne-inversa/) denken, ganz besonders bei Deiner Tochter, lunamaus. Laßt das bitte von einem Hautarzt überprüfen, daß man da so effizient wie möglich dagegen vorgehen kann.

Was ist denn bei Deinem Arztbesuch rausgekommen, Andrea?

Viele Grüße

lunamaus
24.02.06, 21:34
Hallo Andrea,
hallo lunamaus,

ich mußte bei den Beschreibungen auch gleich an Akne inversa (http://www.akne-inversa.de/akne-inversa/) denken, ganz besonders bei Deiner Tochter, lunamaus. Laßt das bitte von einem Hautarzt überprüfen, daß man da so effizient wie möglich dagegen vorgehen kann.

Was ist denn bei Deinem Arztbesuch rausgekommen, Andrea?

Viele Grüße


Hallo Cati,

mein Gott, das ist ja total schlimm. Da nehm ich ja wirklich lieber jeden Tag meine Hormone, als diese schlimme Krankheit zu haben.
Sind wirklich schlimme Bilder. Die armen Menschen. Und auch schon Baby's.

Was muss der Mensch denn noch alles aushalten?
Aber danke für den link.

Andrea:
Ich will auch wissen, was die Tante Doktor gesagt hat.
Melde Dich doch bitte. Hier sind Menschen, die sich Sorgen machen.

Lg
lunamaus

germknederl
24.02.06, 23:04
hi
habs grad gelesen.
da ich nicht weiß, ob andrea übers we reinschaut und ich sie getroffen hab heut - ärztin hat nix gemacht, antibiotikasalbe gegeben (glaub ich jetzt, oder gehörte die zu nem andern thema...?). abwarten oder so.

lg
karin, die sich über ihr gedächtnis ärgert...

lunamaus
25.02.06, 00:01
hi
habs grad gelesen.
da ich nicht weiß, ob andrea übers we reinschaut und ich sie getroffen hab heut - ärztin hat nix gemacht, antibiotikasalbe gegeben (glaub ich jetzt, oder gehörte die zu nem andern thema...?). abwarten oder so.

lg
karin, die sich über ihr gedächtnis ärgert...


Hallo Karin,

danke für die Info. Sag ihr doch einen lieben Gruß von mir und gute Besserung.
Sie soll uns auf dem Laufenden halten.

Dir und Deinem Gedächtnis auch eine gute Ordnung!
Habe das gleiche Problem. Viel zuviele Löcher drin. *seufz*

lg
lunamaus

BlueCalu
25.02.06, 00:06
Hi,

ich hoffe, es geht dir jetzt besser.

Ich hatte auch schon mal einen Abzess am A....

Das war richtig übel, ich bin auch erst zum Arzt gegangen, als es dann richtig dick war, und ich die Schmerzen trotz Maximaldosis an Schmerztabletten nicht mehr ausgehalten habe. Die Ärzte hatten mich dann noch 3 Tage mit allen möglichen Mittelchen gequält, mit täglicher Kontrolle. Da es dann Samstag war musste ich ja dann am 4. Tag zum Notdienst. Der Notdienst hatte mich ins KH geschickt, und die hatten dann das Ding aufgeschnitten.

Sowas wünsch ich keinen, Schmerzen vergisst man heisst es. Ist in der Regel auch so, aber die Schmerzen vergess ich glaub nie.

Grüssle Caro

Andrea.S.
25.02.06, 00:30
Hallo Ihr!

Danke erstmal recht herzlich! Tja wie Karin schon sagte, Antibiotikumsalbe und Antibiotikum bis Montag. Dann soll ich, wenns vorher nicht aufbricht (weiße Punkt ist sichtbar) wirds aufgeritzt... hätt sie gleich auch machen können!
Tja, wenn ich ruhig sitz, dann gehts, darf halt nix reiben...

Wünsch Euch noch was schönes!

lg Andrea

kathrin1980
25.02.06, 05:03
*GGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGG*

voll arg, dass wir sowas immer haben, damit wir hübsch sind, rasieren wir, und dann haben wir die Bescherung *G* Die Antibiotikum-Salbe hab ich eben letzens schon von meiner Gyn bekommen, da hatte ich die "Rasierwimmerl", jetzt rasier ich eh nur noch in Wuchsrichtung... hilft aber auch net wirklich...
und eben vorallem die Ränder der U-Hosen.. soooooooooooo blööööööööööööd

also ich geh jetzt zur tante *G* doktor....

Bei mir gehts mit Enthaarungscreme besser, weniger Rötungen und Pickel... :)

LG Kathrin

gertraud
25.02.06, 17:52
Hallo ihr lieben,

diese Thematik kenne ich leider auch.

Beim ersten mal gleich aufschneiden lassen - autsch war des unangenehm und hinterher mußte ich höllisch drauf aufpassen daß es sich nicht infiziert. Dann hatte ich Länger Ruhe - aber es kam wieder.

Da bin ich dann mit allen möglichen Salben drauflos. Und geärgert hab ich mich daß es für uns Frauen keine bequemen Höschen gibt.

Was mir dann geholfen hat ist Traumeel Salbe. Diese nehme ich normalerweise immer für die Kinder wenn sie sich weh getan haben. Ich hab es ausprobiert und mir gesagt daß ich damit vieleicht meinem Körper helfe sich selbst zu helfen - ich hab sie mehrmals täglich so ca 3 Tage lang drauf getan und es wurde besser. Danach hatte ich immer wieder mla die Tendenz daß es leicht anfing und jedesmal gleich Traumeel drauf und es ging wieder weg. Jetzt hab ich schon eine Zeitlang Ruhe.

LG gertraud

Mond
25.02.06, 18:58
Hallo!

Ich rei mich auch ein. ;)
Ende November letzten Jahres hatte ich so ein Abzess an einer sehr unangenemen Stelle: an der Scharmlippe und zwar so tief, das es fast bis zum Knochen ging.
Es war so entzündet, das ich Fieber davon bekommen habe. Angefangen hatte es Mittwochsnachmittag, da ich auf dem Land wohne, hier hat kein Gyn Mittwochsnachmittags Notdienst, bin ich in die Klinik gegangen.
Dort wurde das Ding dann Freitags aufgeschnitten, 5cm lang und 3cm tief.
Mehr haben die nicht gemacht, nicht genäht und keine Medizin, Salbe oder so.
Ich sollte dann mermals täglich mit dem Duschkopf ordentlich spülen.
Bis Ende Januar hatte ich damit zu tun, das es endlich zugewachsen war.

gute Besserung wünscht die Mond

Andrea.S.
01.03.06, 14:51
Hallo Ihr!

Kann mittlerweile wieder beschwerdefrei sitzen *G*! Samstag war die Hölle, lange Autofahrt (Graz - Wien und nachher natürli retour) Dazwischen shoppingtour und am Abend Michael MIttermaier! Grad sitzen ging eh, aber das herumwetzen aufm Stuhl hab ich unterlassen...aber mit der Lacherei hab ich eh nicht viel gespürt! :)

Wenn ich Eure Berichte so les, hab ich doch glück gehabt, das nix aufgeschnitten worden ist! Nehm noch das Antibiotikum bis morgen. Der rote Rundherumbereich ist vollkommen weg gegangen, war schon an die 10-12 cm Durchmesser, der harte Innenkern ist auch verschwunden, heute früh wars noch so 2 cm Durchmesser, wie ein "leerer kleiner Sack" wie wenns innen aufgelöst worden wäre... :confused: ?!? NAja, gottseidank weg und hoffentlich nicht mehr wieder. Außerdem ist mir eingefallen, dass auch eine Freundin mal von den Entzündungen berichtet hat und die ist schon mal dran operiert worden, aber alle "Gänge" habens nicht erwischt. Sie hatte dann vor der Geburt ihres Sohnes Angst vor der "normalen" Geburt wegen der Narben. Aber es ist alles gutgegangen!

Die Fotos waren ja arg Cati! Hoffentlich geht deine Lernerei gut voran!

Wünsch Euch inzwischen alles Liebe aus dem gerade bewölkt :( werdenden Graz!

Andrea

Andrea.S.
06.03.06, 08:50
Hallo aus dem tiefverschneiten Graz !

Um nochmal zu meinem Furunkel zurückzukommen, habe mir jetzt dünnere Monatsbinden besorgt, die ich anstelle von normalen Slipeinlagen bei meiner "Spitzenunterwäsche" verwende. Dadurch verteilt sich der Druck und tut net weh...es wird zeit für "oma"unterwäsche *GGG*

lg an alle!
Andrea