PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gelblicher zungenbelag



germknederl
14.01.06, 15:04
hallihallo,

meine fragen treten gern gehäuft auf :)

hab heut gesehen, als ich mir morgens die zunge zeigte, dass sie einen gelblichen belag hat.

normmalerweiße hab ich seit ewigkeiten einen weißen belag. wurde erstmals besser durch einhalten gewisser diäten wegen der lm-unverträglichkeiten.
ich reinige sie auch jeden morgen, und heute sah sie eben total anders aus.
- ohne zuvor was gegessen zu haben. (außerdem hatt ich sie da schon gereinigt)

kennt das jemand? womit kann das zusammenhängen? hab ich so noch nie gesehen bei mir.

schönes wochenende,
karin :)

brigitte13
14.01.06, 15:11
mein zungenbelag ist normalerweise grau,
wenn ich aber am vortag irgenwas mit alkohol hatte (schnäpse) in form von pralinen mit alkohol oder cocktails, ist der zungenbelag am nächsten tag schwarz ! besonders bei amaretto.

lg,
brigitte

Majandra
14.01.06, 15:17
hab cih auch..lass ma nen abstrich machen wegen pilzen..

germknederl
14.01.06, 15:20
herrje brigitte, schwarz?
pilz, majandra? *ohneworte*

hatte nix außergewöhnliches am vortag, rein gar nix.

danke,
karin :)

Ricarda
14.01.06, 18:35
Hi Karin,
die chinesische Medizin befasst sich mit dem Zungenbelag. So genau kann ich es Dir nicht sagen, gelber Belag deutet auf eine "hitze"-Krankheit hin. Wenn Du daran glaubst?
LG,
Ricarda

germknederl
14.01.06, 18:41
hi ricarda,

ob das wirklich eine glaubensfrage ist...
immerhin sind die chinesen auch kein auffallend krankeres volk.

danke für die info!

lg
karin :)

Majandra
15.01.06, 00:35
ja wie gesagt ich hab das auch und bei mir wurd en pilz im mund nachgewiesen..war auch eher zufall weil ich keine beschwerden oder so hatte und des kam auch von heut auf morgen..

posch
15.01.06, 14:16
Zungenbelag kann schon von Pilz kommen, aber wahrscheinlich auch von vielem anderen.
Als ich Nystatin (Pilzmittel geg.candida albicans) zum Gurgeln hatte war mein Zungenbelag weg. :confused: (allerdings war das nur Verdachtsdiagnose, weil kein grosser Pilzbefall nachgewiesen werden konnte)

Als ich vor 3Mon beim TCM Arzt war, weil ichs mit TCM-Medizin versuchen wollte, hat der mir nach einer Zungendiagnose einen Tee verschrieben (**schmeckt scheußlich,mit total vielen Bitterstoffen, die aber anscheinend sehr gesund sein sollen) da war der Belag auch total verschwunden.
Was mich schon gewundert hat, denn sonst habe ich ihn immer mal mehr mal weniger.
Soweit meine Erfahrungen...
Allerdings war alles wieder beim alten, nachdem ich die Therapie zu ende war.

Wahrscheinlich hilft bei mir auf Dauer nur noch striktere Ernährungsumstellung (obwohl ich eh schon versuch mich gesund zu ernähren...
aber das sich der Belag so von heut auf morgen total ändert hatte ich auch noch nie....

LG vin Sabine

Kassandra
15.01.06, 17:51
:)

Hallo Karin,

versuch`s mal mit der <a href="http://www.das-gesundheitsportal.com/sites/zungendiagnose.html">Zungendiagnose</a>, vielleicht bringt Dir das was.

LG von Kass :)

posch
15.01.06, 18:00
Hallo Kassandra,
das ist ja wiedermal ein toller link!!
Dankeschöön!! :)
LG Sabine

Esther
15.01.06, 18:10
Kassandra,
echt spitze der Link!
Hatte ich in der Form noch nie drüber gelesen oder nachgedacht.
Man lernt halt niemals wirklich aus!!!

LG Esther :) :)