PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Größe der normalen Schilddrüse ??



Pauline
28.04.05, 15:28
Hallo an Alle,

ich weiß genau ... ich habe es letztens hier gelesen .. die Größe der gesunden Schilddrüse.

Kann mir das nochmal jemand berichten..??

Bei der Ultraschallmessung im letzten Jahr war meine 13,3 ml. Ist das jetzt normal oder eher zu klein..??

Ich bin gerade dabei meine gesamten Laborblätter zusammen zu fassen.
Und dabei ist mir aufgefallen, das meine TSH Werte (was anderes wollte ja mein Arzt bei mir nie untersuchen) von 1997 bis April 2004 zwischen 0,64 und 0,92 (0,35-4,5) pendelten. Im Oktober letzten Jahres lag der Wert bei 1,26, im Februar bei 1,08.
Seit Oktober letzten Jahres ging es mir auch teilweise extrem schlecht.

Werde mir jetzt einen Termin in HH beim Arzt holen ....

Vielen Dank schon mal für die Infos....

Liebe Grüße

Pauline

kopfueber
28.04.05, 16:35
Frauen 18 ml
Männer 25 ml

Mit Deinen 13,3 ml sind das knapp 75 % Normalvolumen. Also "fehlt" schon mal ein Viertel.

Doris
28.04.05, 16:46
Ne , da gibts ja eine Spanne.Bei Frauen ist die Normalgröße 13-18ml ,da wär deine SD also noch drin, aber schon unterstes Level.

LG Doris

@kopfueber:dachte schon , du wärst mein ZA, weil der mir auch mal erzählt hat,dass er diese Diagnose durch Zufall auch bekommen hat, ist auch aus S/A und Chef der ZÄ-Kammer . ;)

kopfueber
28.04.05, 16:55
Nee. Ich bin nicht Dr. Dreihaupt. :)
Und bin zum Glück noch nicht so alt wie er. ;)

Hat wahrscheinlich seinen Grund gehabt, dass ich ZA und kein Allgemeinmediziner geworden bin. Muß mich da auch erst rein lesen. Ich könnte mich nur ärgern, dass ich mir aus der Uni-Klinik MD nicht die Laborparameter mitgeben lassen habe. Und mal schnell nachsenden ? --- Da schalten die auf Stur. :mad: Aber wenn ich es genau in Erinnerung habe und meine SD 11 ml groß ist, dann denke ich schon das die ziemlich am "ausbrennen" ist. :(

Doris
28.04.05, 17:25
Ja , wenn du ein Mann bist (biste? ;) ), müßte auch deine SD größer sein.13-18ml ist für Frauen .
Aber auf die Uniklinik würd ich mich da nicht so verlassen , die haben bei 8ml normalgroß hingeschrieben ( Befunde hab ich mir mitgenommen) und mein letzter Hausarzt fand 5ml normalgroß :mad: ,er hat jetzt mein Hashibuch , brauchts wohl nötiger als ich.Ich glaub nur , er guckt nicht rein.
Ich finds schon erschreckend wie groß das Unwissen der Ärzte ist,wenn ich noch jünger wär , würd ich glatt Medizin studieren und mich auf die SD spezialisieren , weil mir die vielen unerkannten Fälle leid tun (ich hatte mindestens 20 Jahre Hashi, bis es einer feststellte und das , obwohl ich schon in einem sehr frühen Blutbefund fast 30000 Antikörper hatte).

LG Doris

PS Dachte mir schon , dass du meinen Doc kennst :)

kopfueber
28.04.05, 17:42
Ja ich bin ein Mann :) mit allerlei "Frauenkrankheiten" ;) (diese Hauterkrankung die ich habe und Hashi haben ja vor allem Frauen) und das mit 26 Jahren :(

Im nachhinein hätte man vielleicht wirklich Humanmedizin studieren sollen. In meiner Haimatstadt (DE) sind die ZA-Praxen leer und die von den "Humanis" rappelvoll. Die können es sich sogar leisten, keine neuen Patienten anzunehmen. Neue Patienten müssen dann zu den "Assi-Ärzten" (Assi-> nicht Assistenzärzte, sondern das andere Assi)

KH kann man sowieso vergessen. Schnell ein Kurzentlassbericht in die Hand und auf die ausführliche Epikrise kann man dann warten. :mad:

Doris
28.04.05, 17:54
Ja, ich glaub aber , hashi nimmt jetzt auch bei Männern immer mehr zu.Ihr habt nur das Glück , dass ihr ein stabileres Hormonsystem ohne monatliche Schwankungen habt .Vielleicht ist es dadurch auch bei den meisten Männern unauffälliger.
Als guter Zahnarzt kannst du aber bestimmt mehr verdienen als die anderen ;) .
LG Doris

Anna
28.04.05, 23:32
Hallo,
also ich hab 6 ml Schilddrüse mit echoarmen Zonen und der Arzt bei dem ich war (SD Praxis) meint, das wäre normal groß (????) . Hängt das möglicherweise mit der Körpergröße zusammen?
Lg,
Anna

kopfueber
29.04.05, 10:28
6 ml normal groß !? Im Grunde genommen nicht. :(

Vielleicht bezog sich Dein Arzt auf einen SD-Lappen. Wenn der andere genauso groß ist, wären dass ja nach "Adam Riese" 12 ml. ;)

Einfach noch einmal nachfragen. :confused:

CherryLove
11.07.13, 18:20
Hallo Pauline,
Ich habe auch einen hashimoto also eine auto-immun schwäche.
Ich habe heute erfahren das die normale grösse der Schilddrüse bei 18 ml liegen soll. Und meine ist ziemlich über dem Wert mein Arzt meinte heute zu mir die grösse bei meiner läge bei 40 ml. Und mein TSH Wert liegt mittlerweile so bei 14, obwohl ich meine tabletten jeden morgen regelmäßig nehme.
Also brauchst du dir nicht so viele sorgen zu machen klar ist sie etwas zu klein doch besser etwas kleiner als zu gross :( Ich bin Mittlerweile wegen der schlechten Werte auf 100 mg. Viel erfolg noch :)


Lieben gruss Chantal

Henna
11.07.13, 18:21
Frauen 18 ml
Männer 25 ml

Das ist die obere Normgrenze. Eine untere Normgrenze gibt es nicht, allgemein sagt man, dass eine Größe von unter 10ml zu klein ist, um den Körper ausreichend versorgen zu können.

Roswitha_Sylvia
13.07.13, 22:07
Hallo,

Lt meinen Befund ist der rechte Lappen 3,7cm3 also 3,7ml und der Linke ist 2cm3 also 2ml? D.h. Meine SD hat "nur" 5,7ml? Hab ich das richtig verstanden?

Lg und vielen dank f die Hilfe
Roswitha

Henna
14.07.13, 00:56
Ja, denn 1cm³ = 1 ml. :)