PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Überfunktionserscheinungen - was tun? Hilfe!



Andrea S.
02.01.04, 12:01
Noch mal ich,
ich glaube ich bin irgendwie in einer heftigen Überfunktion - trotz Hashi und eigentlicher heftiger Unterfunktion.
Fühle mich als stände ich unter Strom, total hibbelig, zittrig, bizeln in Händen und Füssen, das Gefühl als würde das Herz rasen, Schwindel, Durchfall ...
Was tut ihr denn wenn ihr in ne Überfuntion lauft ??? Setzt ihr dann eure Tabletten einige Tage aus, oder was tut ihr dagegen ???
Fühlt sich schrecklich an ...
Danke und liebe Grüße,
Andrea S.

andrea meyer
02.01.04, 12:04
>Hallo Andrea,
habe dir gerade eine Mail geschickt. Wenn du sicher bíst das du in einer ÜF steckst würde ich tatsächlich mal kurz mit den Medis aussetzen. Dazu ist es aber am besten erst eine Blutkontrolle zu machen. Denn oft sind auch UF Symptome ähnlich denen der ÜF.
Wie waren deine Werte denn bei der letzten Kontrolle und hast du was verändert?
Ich würde übrigens mit den SYmptomen sehr vorsichtig sein mit Vit. B, viele haben hier nach der Einnahme eine bessere Resoption der SD Medis und brauchen dann weniger Hormone. Also, erst die Hormone korrigieren und dann evtl. mit B Vitamin beginnen.
Gruss andrea

Minni
02.01.04, 12:07
Hast Du Kaffee getrunken? oder vielleicht zu viel Jodhaltiges gegessenß
Bei mir tritt das dann immer so auf. Aber deshalb ändere ich die Dosis nicht.
Gute Besserung!

kro/ch
02.01.04, 12:53
erstmal...nimmst du thyroxin...? wenn ja, wieviel und wie lange schon und mit wieviel hast du angefangen? falls du nicht eingeschlichen hast könnte es das sein....
hast du schon selen etc genommen oder denkst du erst daran , es zu tun?
ich würd jedenfalls nicht auf‘s geratewohl hormone an-und absetzen....das ist für den körper ne grosse belastung und führt zu noch mehr auf und ab!
kann sein, dass du etwas reduzieren müsstest, oder dass du einfach noch zeit brauchst....stell mal hier deine angaben rein ..dann kann man mehr sagen.
unangenehm sind die üf-symptome auf jeden fall....!
ich hatte das auch die letzten 2,3 monate.jetzt hab ich leicht reduziert...aber über einen längeren zeitraum.im moment rutsch ich wohl in eine leichte uf...und ich werd mit den neuen werten bestimmen, ob ich wieder ganz langsam leicht steigere..die optimale einstellung zu finden ist wohl enorm schwer!
geduld!!!!
lg-kro

gertraud
02.01.04, 13:14
Hallo Andrea,
wie hattest Du denn weitergemacht mit deinen Hormonen?
Es wird ja noch alles durcheinander sein bei Dir.
Mach langsam und verändere sie nicht zu oft die Dosis.
Selen , B Vitamine und die anderen Sachen wüde ich erst ausprobieren wenn sich bei Dir alles wieder beruhigt hat sonst kommst du noch mehr Durcheinander.
Schreib doch nochmal was du jetzt nimmst.
Du brauchst Geduld , Tu Dir was gutes
LG gertraud

Ane
02.01.04, 13:21
Hallo Andrea
meinst Du mit bizzeln in Händen und Füssen Tauheitsgefühl?
Das könnte auf einen Vitamin B12, B6 Mangel hindeuten, dazu würde auch das Herzrasen passen. Hast Du Dir schon mal den Vitamin B12 Status im Blut untersuchen lassen?
Viele Grüsse Ane