PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : chronisch krank / studiengebühren



karina
21.07.03, 14:02
hallo,
ich bin studentin im examen und falle jetzt unter die regelung der studiengebühren. das bedeutet ich muss für ein semester ca. 700,-euro an meine uni zahlen. ich habe noch zwei examnes-semester vor mir und bin total ratlos, wo ich das zusätzliche geld hernehmen soll. nun habe ich gelesen, dass bei chorisch kranken die gebühr teilweise erstattet wird oder toleranzsemester an die ‘gebührenfrei‘ (man muss dann nur 160,- pro semester zahlen) studizeit rangehängt werden.
hat jemand erfahrung damit, ob das auch für hashi gilt?
was kann ich mir von meiner ärztin bescheinigen lassen, was muss da stehen?
hätte ich in zukunft evtl. nachteile davon?
natürlich habe ich wegen der kranheit länger studiert. ich lag im halben dauerschlaf, bevor ich endlich hormone bekam.
und bei einen beinbruch brauchte es, statt der angekündigten 8 wochen, fast ein jahr zum abheilen! ich denke das war, weil ich keine hormone zu der zeit bekam. es hat sich zudem alles entzündet und eine not op musste noch drangehängt werden. ich lief jedenfalls viele monate an krücken und war nicht wirklich zu gebrauchen.