PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : @Angela - Schuppenflechte



Nele
04.11.02, 17:18
Hallo Angela,
ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
Viele Grüße, Nele

Angela
04.11.02, 21:56
>Hallo Angela,
>ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
>Viele Grüße, Nele
Hallo Nele,
als im Sommer mein Heuschnupfen anfing, bekam ich am ganzen Körper rote schuppige Flecken. Da ich nun wirklich keine Lust hatte damit zum Hautarzt zu gehen, da mich jeder Termin sehr anstrengt, hab ich es meinem HA gezeigt. Er gab mir Balneum Hermal und es tat auch sehr gut. Verschwunden ist die Schuppenflechte nach einer Cortisonspritze, die ich wegen meinem Asthma bekommen habe. Bisher ist nichts wieder aufgetreten, mal sehen wenn die Gräser wieder blühen....
Liebe Grüsse von Angela

Nele
04.11.02, 22:23
Hallo, Angela,
bei mir fings Ende September auf dem Kopf an zusammen mit einer Zedernpollenallergie. Im Moment wirds besser, mal sehen wie sich die Haselnusspollenallergie so ab Januar auf die Haut auswirkt. Hast Du´s schon mal mit Calcium gegen die Allergie versucht? Ich meinte, es habe mir geholfen, werds wieder versuchen
Viele Grüße und Dank für die Antwort,
Nele
>>Hallo Angela,
>>ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
>>Viele Grüße, Nele
>
>Hallo Nele,
>
>als im Sommer mein Heuschnupfen anfing, bekam ich am ganzen Körper rote schuppige Flecken. Da ich nun wirklich keine Lust hatte damit zum Hautarzt zu gehen, da mich jeder Termin sehr anstrengt, hab ich es meinem HA gezeigt. Er gab mir Balneum Hermal und es tat auch sehr gut. Verschwunden ist die Schuppenflechte nach einer Cortisonspritze, die ich wegen meinem Asthma bekommen habe. Bisher ist nichts wieder aufgetreten, mal sehen wenn die Gräser wieder blühen....
>
>Liebe Grüsse von Angela
>

Angela
04.11.02, 22:47
>Hallo, Angela,
>bei mir fings Ende September auf dem Kopf an zusammen mit einer Zedernpollenallergie. Im Moment wirds besser, mal sehen wie sich die Haselnusspollenallergie so ab Januar auf die Haut auswirkt. Hast Du´s schon mal mit Calcium gegen die Allergie versucht? Ich meinte, es habe mir geholfen, werds wieder versuchen
>Viele Grüße und Dank für die Antwort,
>Nele
>
>
>>>Hallo Angela,
>>>ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
>>>Viele Grüße, Nele
>>
>>Hallo Nele,
>>
>>als im Sommer mein Heuschnupfen anfing, bekam ich am ganzen Körper rote schuppige Flecken. Da ich nun wirklich keine Lust hatte damit zum Hautarzt zu gehen, da mich jeder Termin sehr anstrengt, hab ich es meinem HA gezeigt. Er gab mir Balneum Hermal und es tat auch sehr gut. Verschwunden ist die Schuppenflechte nach einer Cortisonspritze, die ich wegen meinem Asthma bekommen habe. Bisher ist nichts wieder aufgetreten, mal sehen wenn die Gräser wieder blühen....
>>
>>Liebe Grüsse von Angela
>>
>
Hallo Nele,
hab leider alles durch an Antiallergika und auch Calcium, bei mir hilft nichts, odr nur sehr minimal. Wenn dann die starke Atemnot dazukommt, bekomme ich Cortison und der Spuk ist vorbei.
LG Angela

Angela
04.11.02, 22:47
>Hallo, Angela,
>bei mir fings Ende September auf dem Kopf an zusammen mit einer Zedernpollenallergie. Im Moment wirds besser, mal sehen wie sich die Haselnusspollenallergie so ab Januar auf die Haut auswirkt. Hast Du´s schon mal mit Calcium gegen die Allergie versucht? Ich meinte, es habe mir geholfen, werds wieder versuchen
>Viele Grüße und Dank für die Antwort,
>Nele
>
>
>>>Hallo Angela,
>>>ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
>>>Viele Grüße, Nele
>>
>>Hallo Nele,
>>
>>als im Sommer mein Heuschnupfen anfing, bekam ich am ganzen Körper rote schuppige Flecken. Da ich nun wirklich keine Lust hatte damit zum Hautarzt zu gehen, da mich jeder Termin sehr anstrengt, hab ich es meinem HA gezeigt. Er gab mir Balneum Hermal und es tat auch sehr gut. Verschwunden ist die Schuppenflechte nach einer Cortisonspritze, die ich wegen meinem Asthma bekommen habe. Bisher ist nichts wieder aufgetreten, mal sehen wenn die Gräser wieder blühen....
>>
>>Liebe Grüsse von Angela
>>
>
Hallo Nele,
hab leider alles durch an Antiallergika und auch Calcium, bei mir hilft nichts, odr nur sehr minimal. Wenn dann die starke Atemnot dazukommt, bekomme ich Cortison und der Spuk ist vorbei.
LG Angela

Angela
04.11.02, 22:47
>Hallo, Angela,
>bei mir fings Ende September auf dem Kopf an zusammen mit einer Zedernpollenallergie. Im Moment wirds besser, mal sehen wie sich die Haselnusspollenallergie so ab Januar auf die Haut auswirkt. Hast Du´s schon mal mit Calcium gegen die Allergie versucht? Ich meinte, es habe mir geholfen, werds wieder versuchen
>Viele Grüße und Dank für die Antwort,
>Nele
>
>
>>>Hallo Angela,
>>>ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
>>>Viele Grüße, Nele
>>
>>Hallo Nele,
>>
>>als im Sommer mein Heuschnupfen anfing, bekam ich am ganzen Körper rote schuppige Flecken. Da ich nun wirklich keine Lust hatte damit zum Hautarzt zu gehen, da mich jeder Termin sehr anstrengt, hab ich es meinem HA gezeigt. Er gab mir Balneum Hermal und es tat auch sehr gut. Verschwunden ist die Schuppenflechte nach einer Cortisonspritze, die ich wegen meinem Asthma bekommen habe. Bisher ist nichts wieder aufgetreten, mal sehen wenn die Gräser wieder blühen....
>>
>>Liebe Grüsse von Angela
>>
>

Angela
04.11.02, 22:47
>Hallo, Angela,
>bei mir fings Ende September auf dem Kopf an zusammen mit einer Zedernpollenallergie. Im Moment wirds besser, mal sehen wie sich die Haselnusspollenallergie so ab Januar auf die Haut auswirkt. Hast Du´s schon mal mit Calcium gegen die Allergie versucht? Ich meinte, es habe mir geholfen, werds wieder versuchen
>Viele Grüße und Dank für die Antwort,
>Nele
>
>
>>>Hallo Angela,
>>>ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
>>>Viele Grüße, Nele
>>
>>Hallo Nele,
>>
>>als im Sommer mein Heuschnupfen anfing, bekam ich am ganzen Körper rote schuppige Flecken. Da ich nun wirklich keine Lust hatte damit zum Hautarzt zu gehen, da mich jeder Termin sehr anstrengt, hab ich es meinem HA gezeigt. Er gab mir Balneum Hermal und es tat auch sehr gut. Verschwunden ist die Schuppenflechte nach einer Cortisonspritze, die ich wegen meinem Asthma bekommen habe. Bisher ist nichts wieder aufgetreten, mal sehen wenn die Gräser wieder blühen....
>>
>>Liebe Grüsse von Angela
>>
>

Angela
04.11.02, 22:47
>Hallo, Angela,
>bei mir fings Ende September auf dem Kopf an zusammen mit einer Zedernpollenallergie. Im Moment wirds besser, mal sehen wie sich die Haselnusspollenallergie so ab Januar auf die Haut auswirkt. Hast Du´s schon mal mit Calcium gegen die Allergie versucht? Ich meinte, es habe mir geholfen, werds wieder versuchen
>Viele Grüße und Dank für die Antwort,
>Nele
>
>
>>>Hallo Angela,
>>>ich hab gelesen, dass Du seit diesem Jahr Schuppenflechte hast. Ich vermute mal, dass das auf meinem Kopf auch welche ist. Wo fings bei Dir an und kann es auch sein, dass für immer nur ein relativ kleines Stück (Kopf)-Haut betroffen ist? Warst Du damit beim Arzt? Nimmst Du Medikamente oder ähnliches dagegen?
>>>Viele Grüße, Nele
>>
>>Hallo Nele,
>>
>>als im Sommer mein Heuschnupfen anfing, bekam ich am ganzen Körper rote schuppige Flecken. Da ich nun wirklich keine Lust hatte damit zum Hautarzt zu gehen, da mich jeder Termin sehr anstrengt, hab ich es meinem HA gezeigt. Er gab mir Balneum Hermal und es tat auch sehr gut. Verschwunden ist die Schuppenflechte nach einer Cortisonspritze, die ich wegen meinem Asthma bekommen habe. Bisher ist nichts wieder aufgetreten, mal sehen wenn die Gräser wieder blühen....
>>
>>Liebe Grüsse von Angela
>>
>