PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : für emi



Heike H.
26.06.01, 11:59
Hi emi,
zurück aus ungarn??? und wieder an bord des forums???
deine beiträge sind manchmal " schwerverdaulich" und selbst mir fällt es schwer,obwohl ich versuche probleme immer von allen seiten zu beleuchten.
in deinen beiträgen finde ich für mich manchmal aussagen die ich auch erst nicht zulassen will!!!!
doch dann lassen mich deine sichtweisen:-))) nicht mehr los!
allerdings denke ich frauen sind emotional meist offener und hören ihre "bauchgefühle" nicht nur, sondern folgen ihnen!
mein mann hört seine"bauchgefühle" auch, kann sie allerdings manchmal nicht umsetzen--- bessert sich langsam.
hoffe du hattest eine schöne zeit
und sag erst mal bis dann
v.l.G. Heike

Emi
26.06.01, 12:38
Hallo Heike,
danke deine Begrüssung. Ja, ich bin wieder zurück und ich glaube, ich habe gerade meine zweitgrößte Entdeckung gemacht.(Die größte war, wenn ich mich in der erste Naikan-Woche selbst kennengelernt habe. Das war ein vollkommenes Neuland - für mich!)
Willst es lesen? Es ist auch ziemlich schwer. Wirklich nur dann, wenn es dich interessiert und lässt dich auf neue Gedanken ein. Muss nicht so sein. Aber ich habe so ein komisches Stimme in mir, was mir sagt, dass es stimmt.Ich lasse dir ein Ausweg, wenn doch nicht lesen möchtest.
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
!!!!!!!!!!!!!!!!!!
*
*
*
*
*
*
*
Vorsicht, da kommt!
**
*
**HAAALT DIIICH FEEEST!
*
*
*
*
*
*
Mein Puzzlespiel ist fertig!
Ich habe es erkannt, dass da es gar keine Hashimoto als Krankheit existiert: es ist nur ein Symptom von eine andere Erscheinung: Dauerminderblutung (eine chronische Schockzustand) überall in den Organen/Geweben, als eine sich selbst verschlechternde Antwort auf Dauerstress.
Wenn es ganz detailiert interessieren würde, könnte ich hier im Forum so eine Schritt für Schritt Fortbildung abhalten, was wahnsinnig viel bringen würde, weil die Antworten könnten sofort ein authentisches Feedback geben und mich verschonen, dass ich mich abhebe von der Realität.
Was meinsst du dazu?
Liebe Grüße,
Emi

Heike H.
26.06.01, 14:09
>hi,emi
könnte mich schon intressieren.
vieleicht den ein oder anderen auch!?
allerdings sollten wir- falls wir alleine bleiben mit dem austausch- besser direkt mailen.
wie siehst du das?
zu naikan muß ich gestehen, hab ich es noch nicht geschafft darüber zu lesen!
wird nachgeholt- versprochen!
der gedankengang mit der minderdurchblutung bzw. daraus resultierenden funktionsstörungen finde ich ist nicht von der hand zu weisen!
und für mich kann ich sagen " dauerstress" hab ich gehabt und hab ihn teilwise heute noch-- das erkennen ist so schwer und das abstellen noch schwerer!
auch ist nicht zu vergessen, jeder ist anders und was den einen umhaut da lacht der nächste drüber.ferner denke ich ist das gesamte bis zum heuitigen tag erlebte ein ausschlaggebender faktor!
erkenne was stört und krank macht und ändere es! soweit so gut manche sachen kann ich nicht ändern denn dann müßte ich JEMAND anderen verbiegen- sofern er sich laßt!
dies ist aber nicht mein ziel- ich will so sein dürfen wie ich mich wohlfühl und bin und dieses recht muß ich auch meinem gegenüber zugestehen.
manchmal denke ich :das leben ist super schwierig!!! aber es macht spass!!!
so nun reicht es mit dem psycho.... trallala.
bis dann Heike