Seite 10 von 10 ErsteErste ... 78910
Ergebnis 91 bis 92 von 92

Thema: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

  1. #91
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.040

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Hoe? Wieso will ich keine Worte? Hab ich das gesagt?

    Die Linse in dem Abstand und die Erklaerung sollte nur sagen, dass es nicht zur Aufzaehlung darf...
    Nein, tatsaechlich gruebele ich ueber einen Regelmaessigkeit wieder nach.
    Warum? Weil ich mitten in den 'tollen' Jahren bin und es mir schlicht nicht gut geht.
    Wenn das Ö z. B. fuer die erneute staendige Pinkelei zu staendig ist? Also, das fehlende... oder fuer schlechtes Schlafen...? Oder die trockenen Nasenwaende und so...
    Und warum sollte ich kein Prog nehmen, wenn es mir damit gut geht? Merklich... nicht nur vllt. ...

    Mit diesen Hormonen hab ich weniger 'Probs', als mit der LT Einnahme ein Leben lang... warum auch immer...

    Ja, ich wuerd gern, wenn das LT runtergefahren ist, oder damit endlich mal fertig ist, gucken, ob es dann besser mit Ö und Prog ja sowieso , klappt. Das Zusammenspiel eben endlich mal funktioniert...

    Und nein, keine Sorge, ich hab nicht vor aus den Latschen zu kippen...

  2. #92
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.040

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Ich geb zu, dass ich fast schon wieder so weit bin, zu sagen schietegal... ich nehm das naechstbeste was mir in die Finger kommt, Hauptsache es wird besser...

    Das kanns nicht sein... ich will das auch nicht, aber ich komme nicht mehr hoch.
    Der Pinkelamrathon hatte heute mal wieder Rekordzahlen angestrebt, bis jetzt wars 26 mal! Davon heute vormittag zw. zehn und eins das meiste...

    Ich komm vom Sofa nicht hoch, trotz Intervallfasten quillt es schon wieder irgendwie ueberall... bin bleischwer und staendig nur muede..
    So muede, dass ich ja sogar nachts halbwegs schlafe... Aber selbst zu den schlaflosen Zeiten war ich tagsueber brauchbarer...
    Dieses matschige, unkonzentriert geht nicht mehr... Ich schneide mich in einer Tour an der Arbeit, saemtliche Finger sind verbunden, es heilt total schwer... alle bemerken, dass ich total neben mir stehe...

    Was laeuft denn da staendig falsch???
    Dosis haelt jetzt glaube an die 6 Wochen..? Da sollte das doch jetzt langsam die sichtbare Tendenz sein, oder?
    Und wenn... die gefaellt mir gar nicht...

    Ich versuche ab morgen wieder Magnesium, VitD und K2...
    Ob es das rettet?

    Muss ich immer noch ausharren... wird sich da noch gravierend was veraendern? Oder wenn... nur noch Kleinigkeiten?
    Dann stellt sich die Frage was tun... oder wo noch suchen? Das ist im Mom kaum noch aushaltbar fuer mich...




    P. S. nein, ich will nicht wieder hoch mit dem LT, absolut nicht, ohne BE schon gar nicht, aber fuer die isses ja noch viel zu frueh... Ich will nur, dass das aufhoert und hoffe auf DIE Eingebung wie ich das hinkriegen kann...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •