Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: gute werte und 500 Haare am Tag ...

  1. #11
    Benutzer Avatar von laly
    Registriert seit
    13.04.16
    Beiträge
    217

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    Zitat Zitat von dreaminess Beitrag anzeigen
    biotin nehme ich regelmässig, einen guten b-komplex kurweise. b6 und folsäure wurden mal gewesen, die waren auch wirklich gut.

    meinen job habe ich schon vor längerer zeit deswegen verloren, und so wie ich momentan aussehe kriege ich auch nirgendwo etwas neues. eine perücke wäre nur für kreisrunden ausfall und chemopatienten, darf ich mir von jedem hautarzt anhören .. ja danke.

    bei 100mg hat dein haarausfall also aufgehört?

    ich fühle mich einfach nur furchtbar.. meine nägel sind zB ganz toll und wachsen wie unkraut, aber meine haare.. ich sehe wirklich schrecklich aus und bin gerade mal 24
    Ich habe auch wegen den Haaren eher schnell raufdosiert und mit 100 wars dann gut. Aber es dauert eben eine (gefühlte) Ewigkeit bis sie wieder wachsen. Und zu große Veränderungen würde ich jetzt auf gar keinen Fall machen.


    Aber wegen Aussehen habe ich mir damals auch überlegt, was ich machen soll, wenn es gar nicht mehr aufhört und da machte ich wegen den Löchern auf 60ies einfach so wie Brigitte Bardot ein Tuch umwickeln und die Haare etwas drappieren. Falls es dafür bei dir nicht reicht, dann halt Teilperücke probieren. Es geht nur darum, dass du auf die Straße gehen kannst, ohne die ganze Zeit daran zu denken, ob man es sieht. Eine Lösung gibt es immer. Ich habe auch sonst viel gemacht, damit ich mich in meiner Haut wieder wohl fühle zB Peelings, Cremen, neuer Lidschatten etc. Va habe ich versucht, mich davon selbst auch abzulenken, damit ich nicht ständig daran denke und noch mehr Stress entsteht...zB ich habe auch viel gelesen, Bauchtanzen in der Wohnung...macht auch gute Gefühle...

    Auch eine Doku hab ich mal gesehen mit einer Frau (ich glaube Norwegerin). Sie hat innerhalb von einem Jahr alle Haare verloren, aber auch Wimpern und Augenbrauen. Vllt findest du es irgendwo auf YT. Sie sah aber auch ohne Haare richtig gut aus, hat halt ihren Typ völlig verändert. Nur es macht halt sehr viel mit einem...aber es gibt immer einen Weg...

    Wünsche dir alles Liebe!

  2. #12

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    alles klar, vielen dank panna.
    nehme momentan nichts an nems zu mir außer biotin und hirsekapseln.

    dankeschön laly. ich persönlich finde dass man perücken immer am scheitel erkennt.. auch full lace wigs erkennt man am haaransatz. ich schau mal nach der dame!
    wie lange hat es denn gedauert bis die haare nachgewachsen sind? wie waren deine freien werte dann, weisst du das ?

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.095

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    Ich hoffe, dass es keine Megadosen Biotin sind und dass deine Werte normal bleiben. Vor der nächsten Blutkontrolle setze bitte Biotin ein Paar Tage ab. Zu viel Biotin im Blut kann die Werte ggf. verfälschen, weil manche Testverfahren mit Biotin arbeiten.

  4. #14

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    ich lasse biotin einfach mal ganz weg, meine speicher sind sicher so voll dass ich eh nichts mehr wirklich aufnehme. und helfen tut es mir ja so oder so nicht, außer vllt schöne nägel

  5. #15
    Benutzer Avatar von laly
    Registriert seit
    13.04.16
    Beiträge
    217

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    Zitat Zitat von dreaminess Beitrag anzeigen
    alles klar, vielen dank panna.
    nehme momentan nichts an nems zu mir außer biotin und hirsekapseln.

    dankeschön laly. ich persönlich finde dass man perücken immer am scheitel erkennt.. auch full lace wigs erkennt man am haaransatz. ich schau mal nach der dame!
    wie lange hat es denn gedauert bis die haare nachgewachsen sind? wie waren deine freien werte dann, weisst du das ?
    Bei mir hat sich erst ab 75 etwas getan und mit 100 nach ein paar Monaten, dh insgesamt 9 Monate wars wieder annehmbar, aber eben immer noch ein Loch am Hinterkopf. Ich habe einmal probiert weiter zu steigern, aber ich habs dann nicht mehr so gut vertragen und da habe ich dann Angst bekommen. Zuletzt war mein T4 1,41 ng/dl (0,70 - 1,70) Jetzt bin ich auf Novo umgestiegen und ich weiß noch nicht, wie es weitergehen wird.

    Ja, Perücken merkt man immer, deswegen würde ich nie so tun, als ob ich was verbergen würde, sondern so machen, dass es auch gewollt aussieht. Ein Kopftuch kann auch chic ausschauen, wenn dir Glatze zu viel ist.

    Die mit Abstand schönste Glatze aller Zeiten:


    https://www.youtube.com/watch?v=0-EF60neguk

    Ich vermute, nachdem du alles abgeklärt hast, kann es nur noch an der Schilddrüse oder Genetik liegen.

    Aber vllt ist jetzt auch der richtige Zeitpunkt, um völlig umzudenken. Versuche dir vorzustellen, wie du genauso wie du jetzt bist, das beste aus dir machen könntest. Das ist der Grund, warum ich die Französinnen so cool finde, sie versuchen niemals jemand anderer zu werden, sondern suchen nach dem "besten" ich und auch weniger kann mehr sein.

    Wenn du arbeitslos bist, könntest du ja eine Ausbildung anfangen oder was auch immer....jedenfalls etwas, wo du da wieder rauskommst....

  6. #16

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    hm, also hätte ich wohl eine dosis auch mal länger halten sollen .. freut mich auf jeden fall für dich, dass du dein problem in den griff bekommen hast. warum steigst du jetzt auf novothyral um?

    sinead o'connor sieht top aus, aber eine richtige glatze hat sie ja nicht. sie hat ja super dichten haarwuchs ;-)

    tja, welche genetik lässt einen 500 haare am tag verlieren? das problem ist erst durch die UF entstanden, die ich habe seit ich vor 9 jahren die pille abgesetzt habe..

    ich habe ein abgeschlossenes studium. nur so wie ich momentan aussehe, kann ich mich für rein gar nichts bewerben (auch nichts komplett branchenfremdes), ich würde nichtmals zum bewerbungsgespräch eingeladen. glücklicherweise bekomme ich unterstützung von meinen eltern

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.07.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    657

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    Dein Referenzbereich füt T4 ist zu eng angesetzt. Dein ft4 liegt bei den meisten gut in der Mitte und nicht auf 80%. Such dir einen guten Arzt, der sich auskennt. Ein Forum mit Laien, die alle unterschiedliche Ansichten und Erfahrungen haben, stiftet viel Verwirrung.

    Nein, alle brauchen keine Werte im oberen Drittel.
    Viele fühlen sich schon mit höheren Werten wohl, ob du (und um das geht es) mehr bräuchtest kann man nicht sagen. Runter würde ich bei deinem ft4 nicht gehen! Wie gesagt, bei vielen Labors geht ft4 bis 2 rauf, dann liegst du mittig, auf ca 60%, also nicht mal im höheren Bereich.

    Ein Fehler war sicher das schnelle Steigern, in den letzten 2 Monaten wieder um 25 mcg rauf. Es dauert einfach seine Zeit. Ich würde die Dosis halten und sonst eher noch 6,25 mcg drauflegen - 4-6 Wochen warten und dann sehen. Es kann nämlich schon sein, dass du mehr brauchst, aber alles langsam und mit 6,25 Steigerungen, damit du nicht vorbeidosierst!

    Wie viel man letztlich braucht um für sich gute Werte zu erziehlen, kann man übrigens anfangs überhaupt nicht sagen! Jeder Stoffwechsel funktioniert anders und das ist auch völlig normal.

    Alles Gute!

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.095

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    Zitat Zitat von Zita Beitrag anzeigen
    Dein Referenzbereich füt T4 ist zu eng angesetzt.
    Meiner Beobachtung (und eigener Erfahrung) nach genau umgekehrt - die 2.0-er Grenze ist zu weit gesetzt und täuscht niedrigere Werte vor. Nach meiner Beobachtung ist die 2.0-er-Grenze auf dem Rückzug.

  9. #19

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    Vielen Dank für deinen Beitrag, zita. Wie erklärst du es dir denn, dass mein Haarausfall jedes Mal schlimmer wird, wenn ich steigere? Wenn ich jetzt noch mehr erhöhe bin ich wohl bei 600 Haaren am Tag. Ich habe fast keine Haare mehr, für mich zählt jedes einzelne Haar .. mein wohl befinden hat sich durch die letzten Steigerungen nicht geändert, das ist ganz gut seit 100mg. Ich habe lediglich der Haare wegen Änderungen vorgenommen

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.11.13
    Beiträge
    777

    Standard AW: gute werte und 500 Haare am Tag ...

    Wenn ich zuviel LT nehme bekomme ich auch mehr Haarausfall, ist ein sicheres Zeichen bei mir, dass ich überdosiert bin, ich brauche mittlere Werte, dann geht es mir gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •