Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.07.05
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    690

    Standard L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe ein Problem

    Aufgrund meiner niederen Werte habe ich vor ca. 8 Wochen mein L.Thyroxin von 75 µg um 6,25 µg erhöht.
    Damit ging es mir 3 Wochen lang relativ gut.
    Und da es mir einigermaßen gut ging, wagte ich mich wieder an Vit D Tropfen.
    Den ersten Tropfen (800iE) nahm ich 10 Tage lang und erhöhte auf 1.600 pro Tag.
    (dazu transdermales Mag. Öl, denn anderes Magnesium vertrage ich nicht )
    Vor 2 Wochen bekam ich nun , zusammen mit 81,25 L Th. und 1.600 Vit D massive Überfunktionssymptome.
    Ich habe große Probleme mit jeder Einnahme, sei es mit NEG Mittel,und habe Histamin-Gluten- Fructose und Laktose Intoleranz.
    Ich war so happy, weil es mir ca. 3 Wochen nach den Erhöhungen einigermaßen gut ging.
    Doch nun der Absturz....

    Reuemütig ging ich nun vor 10 Tagen wieder auf 75 L.Th. zurück und habe alles Vit D weggelassen.
    Aber..... diese ÜB Symptome sind noch massiv da!!
    Ist es möglich, dass ich nun selbst die 75 L.Th. nicht mehr vertrage??
    Bin recht verzweifelt, habt ihr eventl. einen Rat?
    Lieben Gruß
    Siggi

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.06.08
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.277

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Ohne Werte kann man nicht sagen, ob du tatsächlich überdosiert warst, zumal du nicht mal deine Symptome benannt hast.
    Bei einer Steigerung von gerade 6,25 bezweifle ich das etwas.

    Zum Vitamin D: Magnesium transdermal kannst du vergessen, da geht nichts durch die Haut, also hast du Vit D ohne Mg eingenommen.

    Vielleicht ist da die Ursache zu suchen ?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.07.05
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    690

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Danke Julie,

    meine Werte waren und sind immer sehr niedrig, höhere Werte vertrage ich nicht . Habe leider erhöht, weil ich
    dachte,dass es mir damit noch etwas besser geht!!

    Werte vom 5.7. 2017
    TSH 1,80
    fT4 1,06 (0,93- 1,7 ) = 16,66 %
    fT3 2,6 (2,1 - 4,3 ) = 22,73 % )
    Magnesium :0,88 (0,70- 1,05 )
    Ferritin 89,6 (13,0- 150 )
    Vit D3 37 (30-70 )

    Meine momentanen ÜB Symptome sind:
    Unruhe, Ängstlichkeit, und Katatrophengedanken
    LGR.Siggi

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.06.08
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.277

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Hast du denn auch körperliche Symptome oder nur, ich sage mal, psychische?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.07.05
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    690

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    ja, ich habe nur psychische Symptome

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von wattwurm
    Registriert seit
    16.03.13
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.612

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Viele vertragen Vitamin D schlecht. Allerdings klagen die über Herzprobleme u.ä.
    Nur psychische Symptome... hab ich von Vitamin D noch nicht gelesen.

    Blutwerte brauchst Du schon, sonst ist alles nur Rätselraten.

    LG
    watti

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.06.08
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.277

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Ich denke wenn man primär psychische Symptome hat, dann sind sie auch primär bei der Psyche anzusiedeln.

    Jedenfalls bist du mit den Werten und zusätzlich 6,25 ganz sicher nicht überdosiert. Wahrscheinlich auch nicht unterdosiert, obwohl noch etwas Spielraum da ist.
    Vitamin D und Mg sind auch in der Norm.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    Internet, siehe Profil
    Beiträge
    3.866

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Zitat Zitat von Bikeroma Beitrag anzeigen
    Vit D3 37 (30-70 )
    Dieser Wert ist doch völlig okay. 30 ist hier nicht die Grenze zur Unterversorgung, sondern nur die Untergrenze des Zielbereichs. Ist also etwas anders zu bewerten als ein niedriger fT4-Wert.

    Wenn dir die LT-Erhöhung geholfen hat, dann geh doch das nochmal an?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.07.05
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    690

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    Euch allen ganz herzlichen Dank für euere Meinungen, Vorschläge und Beurteilungen.

    Beruhigend ist nun schon mal, dass meine erwähnten Werte noch im Norbereich liegen.
    Lese ich doch immer,dass Werte oft hoch liegen sollen, um Wohlbefinden zu erlangen.

    Meine Symptome sind zwar psychischer Natur, aber sie entspringen nicht aus der Psyche sondern vedrmutlich
    aus meinem entgleisten Hormonhaushalt!

    Es ist was Wahres an dem Spruch: "never change a running system..." und genau DAS habe ich leider gemacht.
    im Grunde ging es mir mit 75 µ l.Thyroxin gut, aber ich glaubte halt etwas erhöhen gehen zu müssen, weil die Werte
    so nieder sind !!
    Mein Dilemma ist nun das, dass ich nun selbt die 75 µg nicht mehr vertrage ohne in Unruhe, Ängste und Katatrophengedanken abzutriften.
    Was glaubt ihr, wie lange der Körper braucht, bis er,nachdem ich nun ca. 7 Wochen um 6,25 erhöhte,und 1.600 Vit D
    nahm, und seit ca. 2 Wochen wegließ wieder "ruhiger" zu werden?

    Ich habe einfach Angst dass sich dieser relativ gute Zustand den ich mit 75 µg hatte nicht mehr einstellt,
    weil ich mich mit all diesen Experimenten abgeschossen habe !!

    Lieben Gruß
    Siggi

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    Internet, siehe Profil
    Beiträge
    3.866

    Standard AW: L.Th. erhöht und wieder gesenkt

    So wie du das oben beschrieben hast, war wohl eher das Vitamin D das Problem? Um diese Jahreszeit sinkt der Wert laufend ab, wenn du nicht mehr viel Mittagssonne erwischt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •