Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Temporäre Sehstörungen?!

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    188

    Standard Temporäre Sehstörungen?!

    Hallo,

    ich bin grad echt panisch...Gestern fing das so richtig an. Eben auch wieder. Ich seh plötzlich viele regenbogenfarbene Halbkreise oder Kreise, die von oben nach unten durchs Gesichtsfeld wandern. Das Gesichtsfeld ist dann oft wie mit einem Rahmen umrandet und ich seh nur noch verschwommen.
    Das kommt ganz plötzlich. Autofahren ist dann beispielsweise nicht mehr möglich.
    Nach ein paar Minuten geht es wieder weg.
    Dann ist alles wieder normal..Menno, was kann das bloß sein?

    Ich war deswegen im Juli auch schon beim HA, aber da ist das nicht so stark und auch nicht täglich aufgetreten. Er vermutete eine allergische Reaktion auf Multan, das ich derzeit ausprobiert hatte. Das kann es aber jetzt definitiv nicht sein bzw. war es auch nur eine Vermutung des HA und wurde nicht weiter getestet.

    Kennt ihr das? Ist das bei MB vielleicht ganz normal?
    Würdet ihr das abklären lassen, oder weiter abwarten, ob es doch von selbst verschwindet?

    Doppelbilder seh ich dann nicht, nur diese wandernden Formen.
    Kopfschmerzen, einen Druck hinter den Augen, oft tränende, verklebte Augen merke ich seit gut zwei Wochen. Ich muss aber dazusagen, dass ich in einem Kindergarten arbeite und bei uns momentan Bindehautentzündung, Hand-Mund-Fuß-Erkrankung (fieser Virusinfekt, der momentan um sich greift und viele Kinder und Erwachsene sehr krank macht)und ein fiebriger Infekt rumgehen.

    In Anbetracht dessen, geht es mir bis auf diese visuellen Aussetzer wirklich gut

    LG
    Ravi
    Geändert von Ravi (30.08.17 um 19:09 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.445

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Hallole,
    ui.. ich würde mal sagen -Augenarzt- Augenklinik das sollte man doch FA anschauen lassen..
    Normal iss das sicherlich nicht..
    gruss otti

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    188

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Hi otti,
    danke Dir für die Antwort. Ok, ignorieren kann ich das auch nicht länger.
    Ich hab morgen früh einen Termin beim HA, ich hoffe mal er überweist mich dann zum FA...

    Sollte ich damit wohl auch zum Neurologen?

    Gibt es hier jemanden, der diese Sehbesonderheiten auch hat?

  4. #4

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Hallo Ravi,
    das ist vermutlich nur eine Augenmigräne (Flimmerskotom) und ist völlig harmlos. Ich habe das seit Jahren von Zeit zu Zeit, meist dauert es 10-15 min bis es wieder verschwindet. Ich bilde mir ein, dass es mir hilft wenn ich dann viel trinke (ich vernachlässige das leider gerne). Glücklicherweise ist es mir noch nie beim Autofahren passiert. In diesem Fall solltest du natürlich rechts ran fahren und abwarten bis es vorbei ist. Mit MB/EO hat das nichts zu tun.

    LG- Toni
    Geändert von DieToni67 (30.08.17 um 19:39 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    188

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Liebe Toni,

    vielen, lieben Dank für deine Antwort! Das beruhigt mich ungemein!!!
    Tritt die Augenmigräne bei dir auf, wenn du vermehrt Stress hast, oder kann das immer mal vorkommen?
    Ich werde mir gleich mal ein paar Infos dazu durchlesen, ja, eine EO kann es definitiv zum Glück nicht sein.Doppelbilder sehe ich keine.

    Beim Auto-Fahrradfahrern natürlich sofort rechts ranfahren, man kann dann ja kaum noch was erkennen.

    LG
    Ravi
    Geändert von Ravi (30.08.17 um 20:20 Uhr)

  6. #6

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Bei mir tritt es ganz sporadisch auf, aber wie schon geschrieben, vermute ich bei mir Flüssigkeismangel.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Beiträge
    1.055

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Ich würde auch auf Migräne tippen, eine sogenannte Aura. Habe ich dieses Jahr zum ersten Mal gehabt. Kann mit oder ohne Kopfschmerzen auftreten.

    Du kannst es ja trotzdem nochmal überprüfen lassen, wenn es dir Angst macht. Hast du denn sonst Migräne?

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    188

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Migräne hatte ich noch nie..(die Sehstörung ist das erste mal im Juli aufgetreten, davor hatte ich sowas überhaupt nicht)
    Wenn diese Sehstörung auftritt, empfinde ich das schon beängstigend,da ich dann bis auf die Punkte oder Halbkreise kaum etwas erkenne...und das dauert manchmal auch mehrere Minuten.
    Auf der Arbeit stört es mich ganz besonders...und auf dem Weg dorthin.

    Hast du ähnliche Symptome wie ich?

    Zu welchem FA sollte man da gehen?
    Geändert von Ravi (30.08.17 um 20:53 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Beiträge
    1.055

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Ich hatte das bisher nur zweimal. Am Anfang denke ich immer, ich bin geblendet, weil ich in zu helles Licht gesehen habe, und dann merke ich, dass es nicht weggeht. Ich sehe dann so einen hellen Kreis mit Zacken außen, und drum herum ist es ein bisschen bunt. Das ganze flackert und wandert nach und nach immer weiter nach außen aus meinem Gesichtsfeld.

    Beim ersten Mal ist danach nichts weiter passiert, beim zweiten Mal habe ich dann leider Kopfschmerzen und Schwindel im Anschluss bekommen. Migräne hatte ich auch vorher schon immer mal wieder. Wenn ich nicht vorher schon gehört hätte, dass sowas bei Migräne auftreten kann, hätte ich auch Schiss bekommen. Das ist schon beängstigend, wenn man plötzlich nicht mehr richtig gucken kann.

    Wenn es wirklich Migräne ist, wäre ein Neurologe oder ein Schmerzspezialist zuständig. Du könntest aber erstmal einfach dem Hausarzt das ganze schildern.

    PS. Was glaube ich eher ungewöhnlich ist: Dass du das anscheinend recht häufig hast, und dass es nur ein paar Minuten dauert. Eine Aura dauert normalerweise wohl eher eine halbe Stunde oder so.

  10. #10

    Standard AW: Temporäre Sehstörungen?!

    Bei mir hat das nichts mit Migräne zu tun, ich habe nie Kopfschmerzen. In meinem Fall beschränkt es sich ausschließlich auf die Augen. Ich habe den AA befragt und dieser hat mir erklärt, dass es ein Flimmerskotom ist und man die genauen Ursachen nicht kennt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •