Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Eiseninfusionen

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Ort
    Hessen/Kärnten
    Beiträge
    3.346

    Standard AW: Eiseninfusionen

    Unter Eisen(diagnostik?) im Forumswissen findest Du zeitliche Abstände zu LT und anderen NEM, die eingehaltln werden sollten. Vielelicht auch nochmal in die BPZ Deiner Medis schauen, ob da explizit was steht.
    Aber schonmal gut, dass Du die 100 gut verträgst!

  2. #22
    Benutzer Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    150

    Standard AW: Eiseninfusionen

    Ich habe etwa 1,5 Monate 2 Kapseln Ferrosanol duodenal genommen, eine so gegen 15 Uhr,eine auf der Bettkante, immer mit Vitamingetränk. Habe es ganz gut vertragen, mal ein bisschen Bauch grummeln...Habe dann aber auf 1 Kapsel reduziert, weil der Körper nur eine begrenzte Menge täglich aufnehmen kann.

    Ich schätze die 2. Kapsel hätte ich auch direkt in die Toilette werfen können

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.02.09
    Beiträge
    441

    Standard AW: Eiseninfusionen

    Zitat Zitat von Adele Beitrag anzeigen
    weil der Körper nur eine begrenzte Menge täglich aufnehmen kann
    Hab sogar mal gelesen, daß man nur jeden 2. Tag Eisen nehmen soll, damit der Körper es besser aufnimmt.
    Finde den artikel nich wieder, aber fand ich interessant hätte ich nicht gedacht!

    Lg!

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Josy78
    Registriert seit
    07.03.15
    Beiträge
    285

    Standard AW: Eiseninfusionen

    Danke, es steht nur drin im Waschzettel, dass nach Gewicht gegeben werden sollte und da falle ich mich 55 kg unter 2 Kapseln. Mein HA sagte das auch...Naja, wenns nicht aufgenommen werde würde, ich zahl es ja nicht selber
    Aber Infusionen sind doch viel höher dosiert?

    Ich werde es dann so machen mit Nachmittags die erste und vorm schlafen die Zweite, nehme auch O-Saft dazu. Fange dann heute mal an...Hoffe die Verdauung spielt dann noch mit.

    LG Josy

  5. #25
    Benutzer Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    150

    Standard AW: Eiseninfusionen

    Wenn du Sorge um die Verdauung hast, wäre es besser mit einer Kapsel Nachts anzufangen. Eisen aufzufüllen dauert länger und viel hilf viel funktioniert hier nicht. Ich suche noch nach der Quelle, es ist aber wohl so, dass der Körper, wenn es gut läuft, nur ca 15 % aus den Tabletten aufnimmt.

    Bei Eisenmangel bist du leider weit entfernt von "gut laufen" und es wird tatsächlich zunächst noch weniger an Eisen aufgenommen im Darm und eingebaut.
    Man sagt ja, die Menge macht das Gift. Gilt auch für Eisentabletten

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Josy78
    Registriert seit
    07.03.15
    Beiträge
    285

    Standard AW: Eiseninfusionen

    Siehe Beitrag #12+15...Nehme schon ne Weile eine Kapsel... Ich werd sonst Flohsamen nehmen o.ä.
    LG Josy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •