Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Vitamin B12 und B-Komplex

  1. #1

    Standard Vitamin B12 und B-Komplex

    Hallo ihr Lieben,

    nachdem meine Schilddrüsenwerte mit Euthyrox 50 ganz ok waren, wollte ich versuchen mein Wohlbefinden mit Vitamin B12 5000micrg und B-Komplex optimieren.
    Habe Holo TC testen lassen und ich hatte einen Wert von 62 pmol/l (35-108).
    Nun habe ich gestern das erste Mal B12 und den B-Komplex von Greenfood genommen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Symptome schlimmer werden (Kribbeln usw.). Außerdem kommt hinzu, dass ich einen Juckreiz bekommen habe, aber keinen Ausschlag.
    Jetzt weiß ich nicht, ob ich dies weiter nehmen soll oder ob es vielleicht normal ist.
    Vielleicht könnt ihr mir mehr dazu sagen.

    Liebe Grüße,

    Sternchenjägerin

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.02.07
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.194

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    Hallo, also ich kann dir nur sagen dass ich B Vitamine auch gar nicht vertrage. Mir wird mega übel und im Kopf wird mir total schummrig. Obwohl ich Folsäure dringend benötigen würde da sehr niedrig und Homocystein zu hoch. Aber es geht leider nicht, warum ich das nicht vertrage weiß ich nicht.
    Wenn du anstonsten nichts anderes genommen hast, kann es gut sein dass die Symptome daher kommen. Evt. versuchst du es nochmal und wenn wieder die selben Beschwerden auftauchen würde ich es weglassen. Oder du nimmst mal nur B12 und läßt den Komplex weg dann siehst du ja ob du das verträgst. Wenn man zwei Produkte gleichzeitig beginnt kann man nur schwer sagen von welchem die Beschwerden kommen.

    LG

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.01.14
    Beiträge
    4.828

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    Hallo,

    vielleich ist das Ganze zuviel und zu schnell auf einmal.

    Ich habe die Erfahrung gemacht - täglich 5.000i.E. B12 Lutschtabletten - ein NoGo. Mein B12 Wert schoss weit über die Norm hinaus - da war nichts von wegen, baut sich selbst ab.

    Bei deinem Wert würde ich es bei dem Komplex belassen. Du bist ja nicht unter der Norm.

    Immer alles schön langsam angehen.

    LG

  4. #4

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
    Kann man denn Vitamin B12 auch alleine nehmen? Dachte es muss ein B-Komplex dazu genommen werden, damit es überhaupt wirken kann.
    In dem B-Komplex sind ja leider nur 50microg drin.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.01.14
    Beiträge
    4.828

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    Ja kann man auch alleine nehmen. Allerdings würde ich dann nicht täglich 5000i.E. nehmen, bei deinen Werten.

    Eventuell 1 oder 2 mal die Woche.

    Wie gesagt, ich habe das gemacht - täglich eine 5.000 i.E. und war gnadenlos überdosiert.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.662

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    In dem B-Komplex sind ja leider nur 50microg drin.
    Der ist sehr hoch dosiert, den kann ich auch nicht nehmen.
    B-Komplex von Ratioph. vertrage ich dagegen gut, sogar (fast) täglich.
    Aber nachdem du jetzt soviel auf einmal genommen hast, würde ich mind. 1 Woche pausieren.
    Möglicherweise hast du Eisenmangel, so dass dein Körper mit dem B12nicht so viel anfangen kann?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.01.14
    Beiträge
    4.828

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    @Sabinchen
    weisst du was bei mir komisch war, als ich zuviel B12 hatte ist auch Eisen in die Höhe gegangen.
    Als ich es abgesetzt habe, hat sich alles wieder normalisiert.

  8. #8

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    Zitat Zitat von DasOriginal Beitrag anzeigen

    Wie gesagt, ich habe das gemacht - täglich eine 5.000 i.E. und war gnadenlos überdosiert.

    Wie hast du denn gemerkt, dass du überdosiert bist? Hattest du Symptome oder anhand der Blutwerte?

    Ich überlege jetzt wirklich was ich machen soll.

    B12 alleine, B-Komplex alleine, alles nur 2 mal in der Woche?

    Ich habe schon so ein paar "neurologische" Probleme, die mich schon ins Krankenhaus gebracht haben, bei denen aber nichts gefunden wurde *zum Glück*. Die würde ich ganz gerne loswerden und dachte, mein HoloTC Wert wäre an den Symptomen schuld.

    Wobei auch mein Selen wert so an der unteren Grenze schrabbt...

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    Internet, siehe Profil
    Beiträge
    3.661

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    Zitat Zitat von Sternchenjägerin Beitrag anzeigen
    Kann man denn Vitamin B12 auch alleine nehmen? Dachte es muss ein B-Komplex dazu genommen werden, damit es überhaupt wirken kann.
    Nein, das ist ein Forenmythos.

  10. #10

    Standard AW: Vitamin B12 und B-Komplex

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Nein, das ist ein Forenmythos.
    Also könnte ich das Vitamin B12 auch alleine nehmen? Hab mal gehört, man müsste auf jeden Fall Folsäure dazunehmen, da sonst irgendwelche Nebenwirkungen auftreten.
    Oh man das ist so verwirrend...
    Wann und wie sollte man denn am besten B12 nehmen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •