Seite 3 von 19 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 181

Thema: Thybon ,Klappe ,die erste

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.723

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ich würde erst mal mit dem Krümel anfangen und auf 100µg gehen.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    408

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    So,bin auf 100 LT gegangen.

    Und ich stelle fest:Ich brauch weniger Schlaf und meine Magenbeschwerden sind besser geworden.

    Aber ,ich schwitze (ja ich weiß es ist warm ,aber das ist ein anderes schwitzen)
    Und hibbelig und nervös ,vor allem bis zu 3 Stunden nach LT Einahme.
    Ich will meine Ruhe haben
    Das war auch schon mal anders,versteh einer wer will.

    Jetzt gilt es abzuwarten was die Endowerte ergeben.

    Ja immer wieder spannend.

    Cactus

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.421

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Zitat Zitat von Cactus Beitrag anzeigen
    Neue Werte
    Ohne LT,T3 Einnahme Abstand zur BE 10 Stunden.
    103.25 LT-----2.5 T3


    TSH--0.27-4.2--(0.20)

    FT3--2.0-4.4--(3.0)-41.67%
    FT4--0.9-1.7--(1.5)-75%

    Hmmmm,und was jetzt,grübel.

    Genau das meinte ich, Cactus (ich erinnere an die vorherige Diskussion - ich sagte dir, dass die fT4-Obergrenze 2.0 aus dem anderen Labor täuschen könnte, dein fT4 ist hoch, das bezog sich auf diese Werte):


    10.12 2016
    103.25LT BE 25.1.2017
    Vitamin D abgesetzt wegen Herzstolpern .

    TSH 0.45 (0,4-2,5)
    T3 2.50 (1.8-4.8)
    T4 1.60 (0.8-2,0)




    fT4=1,60 bei Obergrenze 2.0 ist alles, nur nicht wenig. Dein TSH sagt genau dasselbe. Wenn es einem so gut geht - prima! aber wenn nicht, muss man wissen, dass es eben nicht wenig ist.

    Du hast die nicht hohe Dosis Vitamin D abgesetzt wegen Herzrasen - Vitamin D macht in dieser Dosis (und eigentlich auch sonst) nicht wirklich Herzstolpern. Die Hormondosis hingegen könnte es machen. Vor allem, wenn das Herz unter 100 LT oder weniger nicht stolpert.


    Vielleicht könntest du mal zu Vergleichszwecken nach oder vor dem Endo auch beim Hausarzt Werte machen lassen (fT4-Norm bis 1,7).
    Jetzt hast du also die Vergleichswerte, die doch bestätigen, was ich meinte. 1,60 (bezogen auf die höhere Obergrenze 2,0) sieht weniger aus als es tatsächlich ist, wie man an 1,5 (bezogen auf die heute üblichere Obergrenze 1,7) sehen kann. Hoffe, dass das zur Klarheit und besserer Dosisfindung beitragen kann.

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    408

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ja Panna ich verstehe.
    Ich bin ja jetzt auf 100 LT gegangen.

    Ich weiß nur nicht ,ob ich den Krümel Thybon beibehalten soll.
    Ich denke eher ja,ft3 Wert ist ja gestiegen,was ja in meiner Absicht war.

    Aber du schriebst ja auch,das du nicht überzeugt bist,das ich T3 brauche.

    Ich muss sehen wie weit ich mit 100LT komme,ich hab ja auch noch Restschilddrüse.
    Cactus
    Geändert von Cactus (23.06.17 um 13:07 Uhr) Grund: E vergessen

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.421

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Zitat Zitat von Cactus Beitrag anzeigen

    Aber du schriebst ja auch,das du nicht überzeugt bist,das ich T3 brauche.
    Mit so etwas (dass ich nicht überzeugt bin) sage ich bloß: So nach den Werten, die du ohne erreichen konntest, ist es denkbar, dass es auch ohne ginge - und dies auch nur, weil diese Möglichkeit so allgemein im Forum in letzter Zeit relativ wenig erwogen wird. Man hat manchmal den Eindruck, dass T3 quasi unbedingt sein muss. Also es ist nur eine Art Erinnerung meinerseits, dass dem nicht so sein muss. Mach wie du es für gut hältst, es ist deine Entscheidung, dein Körper, dein Versuch! ich finde es nur wichtig, dass man immer in alle Richtungen denkt.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    408

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ich wollte T3 ausprobieren weil,nach Sport tagelang im Eimer war und auch sonst-Null belastbar.

    Den höheren ft4 Wert habe ich nicht auf dem Schirm gehabt.

    Und wenn ich jetzt auch noch versuche doch ohne T3 auszukommen,dann dreh ich ja an 2 Schrauben gleichzeitig

    Cactus

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Henna
    Registriert seit
    22.12.11
    Beiträge
    6.232

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Würde ich auch so sehen, drehe lieber nur an einer Schraube.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    408

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    So, ca. 8 Wochen nach T3.

    Ich kann nicht sagen:Oh poah ,Klasse,das isses für mich.
    Das ,was ich beobachten kann,meine Magenbeschwerden sind besser geworden.

    Ansonsten gehts mir einfach nur "doof".

    Ich fühl mich so fremd,ich könnte nur sitzen und vor mich hergucken,bin unruhig ,einfach blöd.

    Cactus

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    408

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ich muss das Experiment abbrechen.
    Mir isses noch nie so schlecht gegangen wie jetzt.

    Nach 8 Wochen isses vorbei,ich kanns nicht mehr ausshalten.
    Da war vorher der Zustand ja noch Gold gegen.

    Heulende Cactus

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.421

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Nicht heulen, wird wieder besser.

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    ... Es taugt nicht für alle pauschal, bei einem satten bis hohen fT4 mit T3 einzusteigen, auch wenn es für manche taugen mag ...
    und

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    ...eines scheint mir klar: Seit Absetzen des Östrogens brauchst und verträgst du nicht mehr als 100 LT und brauchen tust du ... vielleicht nicht mal das?, das kann ich nicht sagen. Bin auch nicht voll überzeugt, dass du T3 brauchst. Aber wenn, dann vielleicht unter einer mäßigeren T4-Dosis. Denn 103 verträgst du nicht einmal ohne T3. ...
    Kannst versuchen, morgen für nur einen Tag die halbe Dosis oder gar nichts zu nehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •