Habe das hier gefunden...=> http://www.strunz.com/media/news/Vitamin-D.pdf

Einige, die betroffen sind mag es interessieren.

Es gibt sehr häufig ADHSler und Autisten mit Schilddrüsen, die durch den permanenten Stress "zerschossen" werden.
Bei den schilddrüsenkranken Kindern und Jugendlichen wiederum gibt es etliche mit Mikronährstoff- und Hormonmängeln.

Das ist alles sicherlich kein Zufall, aber wenn jemand Glück hat, kommt es vielleicht nicht zu ausgeprägten Schäden. Nur muss ein etwaiger Mangel auch erkannt und passend behandelt werden, und das scheint oft schwierig zu sein.