Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Ein zweites Kind

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    2.736

    Standard AW: Ein zweites Kind

    Ich würde den P-Wert testen lassen... Wie gesagt, ein Progesteronmangel ist neben einer Unterfunktion ein recht häufiger Grund für einen Abbruch / Fehlgeburt in den ersten drei Monaten, ohne sonstige Gründe (Frucht).

  2. #22
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.04.17
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard AW: Ein zweites Kind

    Leute mit einer Schilddrüsenvergrößerung (Struma diffusa) oder mit Schilddüsenknoten (Struma nodosa) müssen deshalb auf eine ausreichende Jodzufuhr achten. Die Schilddrüse braucht Jod, um die Schilddrüsenhormone T3 und T4 produzieren zu können. Schwangere brauchen etwa 230 µg Jod pro Tag, so dass je nach Ernährungsgewohnheit die zusätzliche Einnahme von Jodtabletten sinnvoll ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •