Seite 14 von 15 ErsteErste ... 41112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 148

Thema: 2. Rezidiv

  1. #131
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    119

    Standard AW: 2. Rezidiv

    @ KarinE,

    stimmt, das ist schon grenzwertig... Das mit der Abenddosis ist eine gute Idee, das mach ich! Danke

    @ panna

    Der Endo ist zwar die 3. messende Person, aber der Nuk, der die vormals 36ml gemessen hat ist auch der, der vor ca. 6 Wochen die 23ml gemessen hat. Von daher frage ich mich natürlich schon, von welcher vorher gemessener Größe ich ausgehen kann. Denn wenn die SD von 36 auf 15ml runtergegangen wäre, wäre die Wirkung der RJT doch erheblicher als von 27 auf 15. Und auch davon würde ich dann den Zeitraum des Abwartens abhängig machen können. Ist das falsch gedacht?

    Der Endo hat einen Patienten, bei dem die Wirkung der RJT ca. ein Jahr gebraucht hat, um die SD von riesig auf nicht mehr auffindbar zu machen. Wir haben keine fixen Zeitpunkt abgesprochen. Wir wollen noch eine Weile abwarten und gucken, ob sich noch was tut.

    Propycil nehme ich noch, weil ich ja zwischen der letzten leichten ÜF nach RJT Propycil genommen habe, dann in normalen Werten war, abgesetzt habe, und dann direkt wieder in leichter ÜF war. Und ja, auch wegen der TRAK und des TSH. Die SD ist ja auch immer noch stark durchblutet. Ich werde aber jetzt tatsächlich dann mal auf Propycil abends alle zwei Tage gehen.

  2. #132
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.095

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Das wäre gar nicht falsch gedacht, wenn man sich auf die Genauigkeit der Messungen so gut verlassen könnte.

    Nuk vor 6 Wochen 23 ml - sofern er nichts beschönigen wollte (für mich hat er den schwarzen Peter) - das ist noch immer eine andere Person und ein anderes Gerät als jetzt beim Endo. Wenn ich nicht selbst erlebt hätte, wie zwei Schilddrüsenärzte meine Kröte mit großer Abweichung (13 vs 20) gemessen hätten - aber so ist es, bzw. auch sonst findet man im Forum haufenweise Zeugnisse von solchen abweichenden Messungen.

    Warte ab, wenn es dir nichts ausmacht - vor allem, wenn es deinen Augen nichts ausmacht. Du bist die betroffene Person, anderer Leute Skepsis nützt dir gar nichts.

  3. #133
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    119

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Gute Morgen,


    meine neuen Werte:

    18.09.17 12,5mg morgens
    FT3 .............4,0.........(2.0-4.4)
    FT4 .............1,04 ......(0.90-1.70)
    TSH........... 0,39....... (0.30-4.20)


    Ich nehme jetzt nur noch morgens 12,5mg Propycil. Endo meint, dass das so ok wäre und ich in 6-8 Wochen zur BE kommen soll. Zwischendurch hatte ich auch mal ein paar Tage gar keine Propycil genommen, nachdem ein tierisches Familienmitglied nach 45 Jahren gestorben ist und ich emotional aus den Latschen gekippt bin.

    Laut eines Rechners bin ich mit dem FT4 in einer latenten Unterfunktion, mit dem FT3 im Wohlfühlbereich. Kann ein niedriger fT4 schlechte Stimmung machen? Und müde?

  4. #134
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.095

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Tut mir leid fürs Familienmitglied ...

    Ich weiß nicht, was du gerechnet hast, du bist innerhalb der Norm und somit nicht wirklich in Unterfunktion, dein fT4 ist jetzt ein klein wenig auch besser, vielleicht wegen der Reduktion plus weil du die Einnahme unterbrochen hast. "Latent" wäre eine Unterfunktion nur bei erhöhtem TSH mit normalen freien Werten, das hast du nicht. Du hast sehr wohl einen niedrigen fT4 und einen hohen fT3.

    Seit wann nimmst du nur 12,5?

    Beide freien Werte sind ein klein wenig höher gegangen, insofern bleibt abzuwarten, was jetzt passiert - klettert der fT3 weiter, wenn dein fT4 noch ein wenig höher geht oder nicht.

  5. #135
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    119

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Ja, was hab ich gerechnet... Das ist so ein Schilddrüsenrechner, der das ausspuckte:

    "Dein TSH ist unauffällig. Die Werte der freien Schilddrüsenhormone ergeben folgendes Bild:
    Laut Laborbefund liegt bei einem relativen fT4-Wert von 17.50% eine latente Schilddrüsenunterfunktion vor.
    Dein relativer fT3-Wert liegt mit 81.82% im Wohlfühlbereich."

    Mir fällt auf, dass ich teils ziemlich müde bin, was für mich eigentlich untypisch ist.

    Die 12,5mg nehme ich jetzt ca. 6.-7.9.17. Ich hatte noch überlegt, ob ich auf alle zwei Tage abends gehen soll, bin dann aber nach meinem Gefühl gegangen und hab mich dann für nur morgens 12,5mg entschieden.

  6. #136
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.095

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Schmeiß den Rechner weg*... schulmedizinisch gilt, was ich oben schrieb (betreffend "latente UF" und UF überhaupt).

    Du siehst mit freiem Auge, ohne Rechner, was los ist: fT4 niedrig, fT3 hoch. Müdigkeit kommt von unguter Wertekonstellation + Hemmung, das würde ich jetzt nicht einzeln dem fT4 oder dem fT3 zuschreiben.

    Ich würde es jetzt auch nicht riskieren, den Hemmer abzusetzen. Dazu ist dein fT3 eben doch viel zu hoch. Und da es nach Verbesserung des fT4 seit letztem Mal nicht nach unten ging (also: keine kompensatorische T3-Erhöhung wegen niedrigen fT4 war) sondern zusammen mit dem fT4 parallel geringfügig nach oben, wissen wir nicht, wohin die Reise nun geht.

    *
    0,9 und 1,7 (fT4 Normbereich) trennen insgesamt 8 Einheiten. Mit dem Wert "1" liegst du bei 1 Einheit von unten, von insgesamt 8. Wäre der Wert 1,3, würde er genau mittig (4 Einheiten von unten - vier Einheiten von oben gesehen). So ähnlich einfach kann man seine Werte einschätzen. Dieser Rechner ist besonders pervers wegen der freimütigen (und falschen) Interpretation ;-)). Weder hast du eine UF, noch ist dein TSH in *deiner* Lage und im Kontext der freien Werte "unauffällig".
    Geändert von panna (26.09.17 um 12:41 Uhr)

  7. #137
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    119

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Ich hab's mir schon gedacht *g*.

    Den Hemmer setze ich nicht ab. Ich werde mich mal weiter durchschlagen bis zur nächsten BE. Danke dir

  8. #138
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    119

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Hallo zusammen,

    ich habe mal wieder neue Werte. Zum besseren Vergleich poste ich mal die Werte der letzten drei Blutabnahmen:

    18.09.17 12,5mg morgens
    FT3 .............4,0.........(2.0-4.4)
    FT4 .............1,04 ......(0.90-1.70)
    TSH........... 0,39....... (0.30-4.20)

    12.10.17 12,5mg Propycil morgens
    FT3 .............3,3.........(2.0-4.4)
    FT4 ............1,14 ......(0.90-1.70)
    TSH.............0,44....... (0.30-4.20)

    02.11.17 ohne Propycil
    FT3 .............3,6.........(2.0-4.4)
    FT4 .............1,21 ......(0.90-1.70)
    TSH........... 0,47....... (0.30-4.20)


    TRAK >31,9 (<1,8) - vorher seit Monaten >40


    Die TRAK sind ja nun schon mal gesunken, ansonsten sieht für mich alles ziemlich gleich aus und das, obwohl ich im Moment überhaupt kein Proypcil nehme. Dies aus dem Grund, dass es mir sehr schlecht geht. Ich habe unglaublich mit Angstgefühlen zu tun und da ich nicht wusste, ob ich nicht vielleicht doch in UF gehe, habe ich mich in der letzten Woche gar nicht getraut, welche zu nehmen. Es fühlt sich alles fürchterlich an und ich kann nicht mehr einschätzen, was in welche Richtung geht. Ich kann nicht mehr schlafen, sitze beinahe jeden Morgen in den frühen Morgenstunden (3 Uhr, 4 Uhr) wach da. Ich rege mich wieder unglaublich schnell auf, habe aber keinen schnellen Puls. Warm ist mir auch nicht. Also teils schon Anzeichen einer ÜF, andererseits fehlen andere typische Anzeichen.

    Ich weiß leider im Moment wirklich nicht weiter mit mir. Es geht mir wirklich schlecht und das bekommt auch mein Umfeld mit.

    Ganz am Rande überlege ich, ob ich aufgrund der Werte, der jetzt dann doch sinkenden TRAK und keinerlei Hinweis auf EO (laut MRT) noch eine RJT machen sollte. Ich sehe zwar Doppelbilder, die können aber auch mit meinem Schielen seit Kindheitstagen zusammenhängen. Meine Mutter hatte auch ein Prisma in ihrer Brille, keinerlei SD-Probleme und keine EO.

    Ich frage mich, ob meine Angstzustände usw. trotz dieser Werte von der SD ausgelöst worden sein oder von ihr verstärkt werden?

  9. #139
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.095

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Mit Angst bis Panik hatte ich bei meiner ersten Überfunktion zu tun. Spuren davon sind einfach da geblieben (Flugangst z.B.).

    Ich glaube, dich nimmt die Ungewissheit ziemlich mit, ganz zu schweigen davon, dass du seit Monaten eine unausgeglichene Stoffwechsellage, meist ÜF-ig, hast. Mag sein, dass andere das leichter nehmen oder sich längst hätten operieren lassen, aber du bist du. Also - ausgelöst und verstärkt, vielleicht beides, und die ungute Situation dauert ja an, ich denke, diese seelischen Sachen könnten sich auch verselbstständigen.

    Momentan sind deine Werte quasi nicht hemmerpflichtig, aber die Freien, speziell fT3, ist mir zu munter. Also ich sehe keine stabilen Werte bei dir.

    Deine TRAK sind minimal gesunken, sind aber im noch erheblichen zweistelligen Bereich. Machst du eine neue RJT, könnten sie wieder höher werden, das musst du einfach wissen.

  10. #140
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.797

    Standard AW: 2. Rezidiv

    wie viel SD ist denn jetzt bei Dir noch übrig?
    Das mit den TRAK kann nach einer RJT schon noch dauern.
    Von den Werten her, würde ich auf Abwarten plädieren, aber Dein Befinden sagt natürlich was ganz anderes.
    Da bin ich auch überfragt, weil ich nicht weiß mit welchen Werten Du Dich besser fühlst - höher oder niedriger.
    Vielleicht durchforstest Du nochmal Dein Profil.
    lG Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •