Seite 4 von 33 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 326

Thema: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.698

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Nun ich habe ja schon an andere Stelle geschrieben....man fühlt sich in ÜF oder ÜD durchaus gut ....man darf es nur nicht übertreiben....sonst gehst schnell abwärts ....
    Aber bei dir scheint das was mit der LT Aufnahme nicht zu stimmen.... so geringe FT Werte bei der hohen LT Dosis

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    402

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Danke Klaus,
    wir sind leider alle verschieden. Außer SD gibt es sicher noch anderen Baustellen, was die Umwandlung beeinflußt. Ich bin noch dran, aber wie Du weißt unsere Schulmedizin versucht erstemal alles ausschließen, bevor sie überhaupt eine Aussage treffen. Niemand will Fehler machen, aber leider ganz wenig Ärzte kennen sich aus mit Hormonen. LT 100 hat bei mir nur dazu geführt dass ich mein Chef nicht mehr erkannt habe und Dauerkopfschmerzen, Stresstoleranz null, Konzentrationsstörungen, Gedächtnissschwäche. Ich habe mein Arbeit einfach nicht mehr geschafft und Krankschreibung kann nicht die richtige Lösung sein. Mit LT 125 arbeite ich zwar wieder, aber ich bin langsamer geworden. Das heißt ich schaffe mein Arbeit nicht. Unzumutbar. Also immer noch starke UF. Du hast Recht, der Körper muß auf die Hormone gewöhnen und dann wird es auch noch besser. Ich habe aber gerade ein NUK gefunden wer ehrlich sagt, erstemal wenn Du Dich Wohl fühlst sollst Du versuchen ganz langsam reduzieren. Dein HA wird das sicher nicht gefallen, deshalb lieber keine BE machen. Ich denke aber so lange bis ich friere kann ich keine ÜF haben. Wenn ich schon mit strengen Low Carb mit 1000 Kcal zunehme, habe ich auch keine ÜF, höchstens ein Umwandlungsstörung. LT ist doch synthetisch hergestellt, und der Körper erkennt das nicht wie echte Hormone. Seit ich aber weiß, was bei mir los ist, und endlich mal jemand versucht hat mich zu verstehen, sofort mein Stress und Kopfschmerzen weniger geworden. Müde bin ich immer noch, aber es wird schon etwas besser. Vielleicht ist es nur Kopfsache, oder die Hormone brauchen etwas mehr Zeit.

    Liebe Grüße
    Peter

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    402

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Hallöchen,
    ich habe nur zweimal meine LT 150 µg genommen, und es geht mir schon besser. Es kann noch gar nicht angekommen sein. Alles nur Kopfsache ?

    Liebe Grüße
    Peter

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.528

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Nein das ist nicht alles Kopfsache. Es kommt jeden Tag etwas mehr von der Dosis an. Wenn man empfindlich ist merkt man diese Minimenge auch schon.
    LG

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.092

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Nein das ist nicht alles Kopfsache. Es kommt jeden Tag etwas mehr von der Dosis an. Wenn man empfindlich ist merkt man diese Minimenge auch schon.
    LG
    Ich bemerke sogar einen Unterschied, wenn ich nur um 6,25 steigere oder senke

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.698

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Es kann noch gar nicht angekommen sein. Alles nur Kopfsache ?
    meine Meinung...JA...ist Kopfsache....aber auch das hilt....und wenn es hilft ist ist es egal warum...
    Aber dazu gibt es viele Meinungen....ich habe 3 mal gesenkt jeweil um 25 µg......nie was direkt gemerkt davon
    andere merken schon was wenn die die LT Packung nur scharf anguggen
    ist halt jeder anders...

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.092

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Beim Senken dauert es naturgemäß länger, bis man davon etwas merkt durch die Halbwertszeit von ca. 8 Tagen.

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.528

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Nein, das dauert auch nicht länger bis man was merkt. Sonst ginge es im übrigen auch nicht, das hier Leute LT einen Tag absetzen um zu sehen ob sie ÜD sind!
    Es gibt hier irgendwo eine Tabelle in der jemand für jeden Tag errechnet hat, wieviel von der Dosis ankommt. Das ist alles keine Einbildung oder "Kopfsache" sondern reine Mathematik. Wenn tatsächlich etwas ankommt, gibt es auch eine Reaktion des Körpers. Ob man diese Reaktion merkt, hängt ausschließlich von der eigenen Empfindlichkeit ab.
    LG

  9. #39
    Benutzer Avatar von Gemmi
    Registriert seit
    04.10.16
    Ort
    4****
    Beiträge
    165

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Ich merke ebenfalls sehr schnell eine Änderung wenn ich nur um 6,25 mcg steigere. Aus meiner Sicht keine Kopfsache - und ich bin jetzt dem LT positiver eingestellt, was zuvor nicht der Fall war.

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.698

    Standard AW: L- Thyroxin und Gewichtzunahme

    Na sieht du Peter....Alles ist möglich

    Gesendet von meinem Leap mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •