Seite 5 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80

Thema: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.02.12
    Ort
    Greven (NRW)
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Lena 28, ich erinnere mich! Wie schön, dass es dir gut geht - und zwei gesunde Babys seit der OP, gratuliere!
    Hallöchen....

    gibt es hier jemanden die eine Atonómie hatten, und trotzt guten Werten aber vielen Beschwerden operiert wurden???? Ich meine nicht nur MB auch Hashi usw....

    Liebe Grüße


    xxxxx1

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.423

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Liebe xxxx, das ist als Sammelthread gedacht - nur für Morbus-Basedow-Kranke, sowie nicht nur nach OP sondern auch nach medikamentöser Therape.

    Ich fände es schön, wenn es dabei bleiben könnte ... hole nämlich diesen thread immer wieder hoch, eben für - MBler.

    Bitte sei so lieb und frage das im Subforum "Sonstiges zu HT-MB" oder in einem deiner bereits bestehenden threads.

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.02.12
    Ort
    Greven (NRW)
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    [QUOTE=panna;2775430]Liebe xxxx, das ist als Sammelthread gedacht - nur für Morbus-Basedow-Kranke, sowie nicht nur nach OP sondern auch nach medikamentöser Therape.

    Ich fände es schön, wenn es dabei bleiben könnte ... hole nämlich diesen thread immer wieder hoch, eben für - MBler.


    Ohhh sorry panna...hatte ganz am Anfang gelesen das sich auch ne Mischform hier gemeldet hat, deshalb dachte ich das es auch vielleicht für alle ist....sorry noch mal...


    Lg


    xxxx1

  4. #44
    Benutzer Avatar von Ginger1975
    Registriert seit
    02.10.11
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    191

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Hallo!

    Möchte mich auch noch einreihen, denn mir geht es super
    MB Diagnose 09/11, Thiamazol bis 12/12, leichte EO geäußert in lidschwellung unten beidseitig.
    Seit 15.11.12 im Auslassversuch, aktuell sind meine Trak bei 1,5 (normal bis 2) waren zu Beginn bei fast 100.

    Wie gesagt, fühle mich Super dank des Forums und vor allem dank Panna und KarinE.

    Arbeiten aktuell an unserem Kinderwunsch und wünsche mir das es noch lange so gut bleibt.

    Alles gute euch allen.

    Nicole

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.02.11
    Beiträge
    1.003

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Zitat Zitat von bsneo Beitrag anzeigen
    Bei mir wurde 2002 MB diagnostiziert -[...](L-Thyroxin und Carbimazol) ausgeschlichen .
    Verstehe ich richtig, bsneo, hast du L-Thyroxin und Carbimazol etwa gleichzeitig genommen?

    Ich habe mein Leben etwas verändert, hauptsächlich dahingehend, dass ich nicht mehr alles für andere Leute mache, nur um gut dazustehen oder gelobt zu werden.
    Das war ausschlaggebend!! Wenn du dabei bleibst, vergisst du dein Leiden!

    Wünsche dir ein schönes Leben!

  6. #46
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.08
    Beiträge
    127

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Hallo!
    Babas Positiv-Bericht hat mich motiviert, mich noch einmal "einzuklinken".
    Ich gehöre nun zum Glück auch zu den Wohlfühlern.

    Erstdiagnose 2005, danach 2 Jahre Carbi. Rezidiv 2011, OP 8. 11. 2011 total und komplikationslos!

    Anfangs 137,5 LT bei 66 kg (ja, Panna, Du hattest so Recht, es war zu viel!!)
    Seit ca. einem Jahr 125 LT bei folgenden neuen Werten: Ft3 2,8 (2.3-4.2)
    Ft4 15,8 (8.9-17.6)
    TSH 0,14 (0.35-4.5)
    TRAK 0.30 (neg. <1.22) hurra sie sind weg!

    Kein Herzrasen mehr, keine Gliederschmerzen, keine Panik- oder sonstige Beschwerden!
    Mir geht es so gut wie seit Jahren nicht mehr!
    Meine Hausärzte hatten mir damals von einer OP "abgeraten", ich habe mich jedoch durchgesetzt! Gott sein Dank!

    Ich bin übrigens 66 Jahre alt und sicher hier die Oma mit vier Enkelkindern..

    Noch einmal herzlichen Dank an das ganze Forum, und besonders an PANNA, die mir immer schnell geholfen hat.
    Ein Segen, dass es Euch gibt.

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Norden Schleswig-Holsteins von Lydia

  7. #47
    Benutzer Avatar von Hugin
    Registriert seit
    10.09.07
    Ort
    nordseeküste
    Beiträge
    59

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Moin,
    toller Thread.
    Zwar stecke ich gerade in einer UF aber bin zuverlässig dass alles wieder gut wird.
    Insgesamt gehts mir mit MB auch gut.
    Wenn man denn nicht so doof ist wie ich und eigenmächtig LT reduziert.
    Als ich das im letzten Jahr die letzten 3 Monate tat, dachte ich mir nichts dabei, denn es ging mir ja normal gut (ausser die üblichen Wehwehchen)

    Quittung war dann ab Januar. Völlige depressive Episode.
    Anhaltend bis jetzt. Aber insgesamt bin ich wohl mm weise auf dem Weg der Besserung.
    Arbeiten kann ich z.Zt. aus psychischen Gründen nicht. Dazu fühle ich mich noch nicht in der Lage.

    Insgesamt arbeite ich eh nur geringfügig. Und habe mein Leben als Hauptaufgabe daheim für die Familie.
    Die ist auch rücksichtsvoll was mich angeht (wenn auch da manchmal doch noch ein paar Reiberein entstehen)
    Meine Tochter (12) hat jetzt ein Alter wo sie kapiert was mit mir los ist. (ich drucke gerade die Drüse aus, tolle Erklärung auch für manch Erwachsenen)

    Meine Dummheit die ich gerade bezahle, hat meinen Mann und mich zur Vernunft gebracht. Uns nochmal ins Gedächtnis rufen lassen
    das wir doch besser auf mich (uns) aufpassen wollten. Und sollten!

    Wir wollen nun genauer darauf achten wenn etwas aus den Fugen gerät, um gleich reagieren zu können. Kleinste Symptome
    sollen uns daran erinnern das ich MB habe und eher zum Arzt gehen soll. (ich meide Ärzte gerne)
    Aber auch das hat mich nun etwas geändert:
    Ich liebe Bücher, und man kann doch sein Buch mitnehmen zum Arzt und dort lesen (entspannte Zeit genießen)

    Ja Entspannung muss ich noch lernen und Umgang mit Streß auch.
    Und mich frei machen mit schlechtem Gewissen auch.
    Ich kann zwar "Nein" sagen, aber ich fühle mich dann egoistisch...und fange ich an den Leuten doch entgegen zu kommen, finde ich wieder kein Ende!
    Das muss ich noch lernen, dass ich egoistisch sein muss, um nicht wieder krank zu werden.

    Bücher die ich darum noch lesen werde:
    - Gelassenheit beginnt im Kopf: So entwickeln Sie einen entspannten Lebensstil
    - Sorge dich nicht - lebe!

    Auch mir wird es wohl in den letzten Jahren doch eher gut gegangen sein, sonst wäre ich öfters hiergewesen.
    Das habe ich mir nun vorgenommen, sobald es mir wieder richtig gut geht, schaue ich doch mal rein
    um jenen Mut zu machen die zu Beginn der Krankheit verzweifelt sind.
    Tolles Forum und Danke für die ganzen Bemühungen und Infos

    Liebe Grüsse,
    Hugin

  8. #48
    Benutzer
    Registriert seit
    22.02.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    225

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Hallo,

    Ich hatte meine SD Total-OP am 07.03.13 und es hat alles super geklappt.
    Ich fühle mich gut, meine Augen sehen besser aus und ich bin optimistisch.

    - keine Komplikationen.
    - Stimme funktioniert wie vor der OP.
    - bisher keine SD-Rückstände über Ultraschall erkennbar.
    - alle 4 NSD erhalten und gut durchblutet.
    - Narbe sieht erstaunlich klein aus. Größe 4 cm. Liegt in einer kleinen Halsfalte und wird irgendwann kaum mehr sichtbar sein.
    - Calciummangel nach der OP (1,9 statt 2,2). Ist sehr häufig nach der OP. Darum Calciumbrause tägl. Sollte sich innerhalb von 3 Wochen legen.
    - 100 ug L-Thyrox ab 1 Tag nach der OP (Achtung: Hormone und Calcium sollten mit ca. 4h Abstand zueinander eingenommen werden).
    - Augen sehen bereits 5 Tage nach der OP besser aus als vorher. Weniger Augenringe, klarere Augen, deutlich weniger tränend, bereits leichter Rückgang der Unterlidschwellung.

    Link zum OP-Bericht

    Nur Mut... es ist alles halb so schlimm!
    Geändert von Baba30 (14.03.13 um 11:45 Uhr)

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.08.06
    Ort
    *
    Beiträge
    541

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Hallo !

    Nach Rjt vor gefühlten zig jahren geht es mir immer noch sehr gut ( aktuelle Werte hab ich jetzt nicht dabei ) , immer noch keine EO ,klopf ,klopf !!
    Mittlerweile 88 Mikrogramm Euthyrox

    Bin nur durch Zufall wieder hier . Vielleicht sollte ich öfter mal hier reinschauen , als " Positiv Berichter "....

    Grüßle !!!!!!!!!!!Besonders auch ans Radieschen !!!!!!!!!!!!!

    Carbi

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.03.09
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    667

    Standard AW: Sammelthread: Wohlfühl-MB (nach Therapie)

    Freu Hatte gar nicht mitbekommen, dass ich diesen Thread mit initiiert habe...

    Mir und meiner nicht mehr vorhandenen SD geht es weiterhin sehr gut - trotz Wechselwirkungen des LT mit den AD's und dadurch notwendigen Dosisanpassungen.

    Ach schön, Carbi, dass bei dir auch alles gut ist!!

    Tolle Idee, so ein Wohlfühl-Thread

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •