Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Vit B12 und HoloTC bitte beurteilen....

  1. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.10.05
    Beiträge
    4.065

    Lächeln AW: Vit B12 und HoloTC bitte beurteilen....

    Zitat Zitat von Monika912 Beitrag anzeigen
    also im Lexikon steht, dass von 1000 mikrogramm Hydroxycobalamin bei i.m Injektion ca 45 % aufgenommen werden.
    Frage: wieviel werden bei subkutaner aufgenommen???

    Steht bestimmt irgendwo....Dickerchen, bitte nicht hauen

    wenn ich dass dann weiss, kann ich auch selber rechnen
    55-90% davon, Monika - also individuell recht unterschiedlich. Wenn ich beginnende funikuläre Perniziosa, z.B. in Form einer Polyneuropathie, habe, dann muss ich natürlich mit der geringsten Aufnahme, nämlich mit 55% rechnen und daher bei subkutaner Verabreichung die Dosis verdoppeln (und nicht mit gut 70% rechnen).

  2. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.10.05
    Beiträge
    4.065

    Lächeln AW: Vit B12 und HoloTC bitte beurteilen....

    Zitat Zitat von Monika912 Beitrag anzeigen
    So, ich hab mir jetzt erstmal 10 Ampullen Hydroxacobalamin 1000 mikrogramm bestellt und werde subkutan spritzen.
    Wieviel ich jetzt tatsächlich brauche zum Speicherauffüllen ist mir noch nicht so klar. Bin im rechnen eine Niete.....
    Dazu Vit.B Komplex und weiter Ferrosanol duodenal, weil auch mehr Eisen benötigt wird, hab ich hier irgendwo gelesen....
    Und Vit D liegt auch schon da 1000i.E von hevert.
    Wenn mir jetzt jemand mal so einen richtigen Plan machen könnte, was wann wieviel, wäre ich glücklich.
    Das viele studieren hier macht mich ganz wirr.......
    Und Hashi und B12 Mangelhirn ist eben einfach zuviel,
    wer nimmt mich mal an die Hand
    Natürlich musst Du weiterhin auf Dein Ferritin achten. Der Eisenbedarf ist jedoch im Moment nicht erhöht, weil du keine (perniziöse) Blutarmut hast.
    Auf Zink und einen B-Komplex würde ich jetzt nicht verzichten.
    Beim B-Komplex jetzt durchaus einmal den im Forum-Lexikon angegebenen teueren (Eintrag von Samia) mit aktivem Vit.B und aktiver Folsäure=Metafolin; später kann man auf Billigeres umsetzen.
    Liebe Grüße
    Dickerchen
    P.S.: Wieviel Magnesium nimmst du derzeit (d.h. wieviel mg pro Tag und welche Substanz ist es bitte), Monika?
    Geändert von Dickerchen (03.12.10 um 18:59 Uhr) Grund: P.S.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    04.04.08
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    208

    Standard AW: Vit B12 und HoloTC bitte beurteilen....

    aus deiner Antwort schliesse ich, dass ich das tun sollte.......wie der Zufall so will habe ich auch schon etwas da stehen: Magnesiumcitrat in Pulverform, mit einem Messlöffel für 275mg....
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich 600mg nehmen sollte????

    Meine Rechenkünste haben jetzt ergeben, dass ich 12 spritzen a 1000 mikrogramm Hydroxycobalamin zum auffüllen nehme, drei pro Woche.
    Wie fahre ich dann fort? Eine pro Woche, pro Monat??????

    LG Monika

  4. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.10.05
    Beiträge
    4.065

    Lächeln AW: Vit B12 und HoloTC bitte beurteilen....

    Zitat Zitat von Monika912 Beitrag anzeigen
    aus deiner Antwort schliesse ich, dass ich das tun sollte.......wie der Zufall so will habe ich auch schon etwas da stehen: Magnesiumcitrat in Pulverform, mit einem Messlöffel für 275mg....
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich 600mg nehmen sollte????

    Meine Rechenkünste haben jetzt ergeben, dass ich 12 spritzen a 1000 mikrogramm Hydroxycobalamin zum auffüllen nehme, drei pro Woche.
    Wie fahre ich dann fort? Eine pro Woche, pro Monat??????

    LG Monika
    Ja , 2 Messlöffel täglich während der Vit.D-Auffüllung (4 Monate) - danach reicht 1 Messlöffel täglich.
    Wird am besten wie folgt resorbiert und vertragen: nach Auflösung in Mineralwasser über den Tag oder zumindest über einen halben Tag getrunken.
    Entstandenen 'Bodensatz' natürlich mit Wasser erneut aufrühren und mittrinken.

    '11 i.m.-Spritzen von 1000µg Hydroxocobalamin' zum Auffüllen der B12-Speicher entsprechen mit einer subkutanen Resorptionsrate (im Vergleich zu i.m.) von 0,55 - 0,90: '12 - 20 Subkutanspritzen à 1000µg Hydroxocobalamin). In Worten: zwanzig.

    Und dann alle 2 Monate 1 i.m.-Spritze zu 1000µg Hydroxocobalamin bzw. 2 Subkutan-Spritzen.
    In größeren Abständen B12-Kontrolle kurz vor erneuter Injektion (B12-Ziel: mind. oberes Normdrittel, z.B. über 700 pg/ml) oder darüber.

    Wohl bekomm's!

    LG Dickerchen
    Geändert von Dickerchen (06.12.10 um 15:18 Uhr)

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.07.12
    Beiträge
    3

    Standard AW: Vit B12 und HoloTC bitte beurteilen....

    Zitat Zitat von Dickerchen Beitrag anzeigen
    J'11 i.m.-Spritzen von 1000µg Hydroxocobalamin' zum Auffüllen der B12-Speicher entsprechen mit einer subkutanen Resorptionsrate (im Vergleich zu i.m.) von 0,55 - 0,90: '12 - 20 Subkutanspritzen à 1000µg Hydroxocobalamin). In Worten: zwanzig.

    Und dann alle 2 Monate 1 i.m.-Spritze zu 1000µg Hydroxocobalamin bzw. 2 Subkutan-Spritzen.
    In größeren Abständen B12-Kontrolle kurz vor erneuter Injektion (B12-Ziel: mind. oberes Normdrittel, z.B. über 700 pg/ml) oder darüber.

    Wohl bekomm's!

    LG Dickerchen
    Hallo,

    ich möchte subkutan spritzen und wollte nachhaken wie oft ich zum Auffüllen des Speichers spritzen soll? Ist es 3x die Woche?
    Habe mir soeben 20 Ampullen à 1000µg Hydroxocobalamin bestellt.

    Vielen Dank!
    lurchii

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •