Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Vitamin D 25: Laborwert : Nocheinmal...oki :-)

  1. #31
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.10.05
    Beiträge
    4.065

    Lächeln Zivilcourage

    Zitat Zitat von Hallo ich bin es Beitrag anzeigen
    ja Schwalbe ...der ist in Offenbach......und wenn mein neuer HA mir die 20.000 nicht verschreibt...muss er ran!!!!
    und ist er unsicher der H-Doc ...darf er lesen und lesen und lesen.....Jutta und Dickerchen...jeden Tag eine Mail....kleine Happen sind sooooo bekömmlichund deine Beiträge mit Dickerchen Beiträgen habe ich auch gespeichert!!!!!

    ...

    Ich hab aufgrund von Dickerchen Beiträgen, mir die 20.000 Einheiten mit Heulattacken, Verzweiflungsgefühlen meinerseits und Aussagen es ist mein Körper , ich weiß , was ich tue, und dieser wutentbrannten-verzweifelten Stimme der Ärztin (Sie werden sich vergiften!!!) im Januar erobert.

    ....dieser neue HA -Doc ist nett, aber arrogant.....jedoch hat er mein Buch von Frau Brakebusch im Regal stehen...das nenn ich einen kleinen Fortschritt.

    Und die Werte hab ich auch von ihm. Hat die Sprechstundehilfe erledigt. War die müde an diesem Tag :-) und ich bin ein böses Mädel ;-)

    Das habe ich ausgenutzt! :-)

    Upsss .....böse sein ist toll :-)

    Liebe Grüße, Heike,
    die seit einer Woche angenehm wach ist und seit ca. 3-4 Wochen psychsich sich einfach wohlfühlt - wie seit 20 Jahren nicht mehr!!!! :-)

    Jetzt geh ich schlafen...denn das klappt auch mittlerweile....schon seit einer Woche!!!!
    Ja, das ist Zivilcourage, Heike!
    So wie hier - das erkenne ich bei Dir wieder: http://www.ht-mb.de/forum/showpost.p...92&postcount=9
    Dreimal Hut ab!
    Liebe Grüße
    Dickerchen

  2. #32
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    30.07.08
    Beiträge
    3.341

    Standard AW: Vitamin D 25: Laborwert : Nocheinmal...oki :-)

    Selbst ist die Frau, Heike!

    Das ist seit Hashi und Borre meine Devise!

    Blut:11.12.09

    Magnesium 26,92%.......0,84…mmol/...0.77-1.03
    Vitamin B12 56,29%.......594…pg/ml...200-900
    Zink 52,94%……….......14,3.…umol/l…10,7-17,5
    Kupfer 60,83%.…………19,3…..umol/l…12-24
    Nimmst du seitdem Magnesium? Der Wert im Dezember war nicht berauschend.Ich hatte bei einem ähnlichen Wert im Serum einen Wert deutlich unter Norm im Vollblut und brauche 2 x 300 mg Magnesium (-citrat) pro Tag!

    Der Vitamin B12 Spiegel hätte auch etwas höher sein können (optimal> 670 pg/ml).Viellleicht könntest du mal Holo-TC messen lassen.

    Und dein letzter Ferritinwert war auch nicht berauschend.

  3. #33
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.10.05
    Beiträge
    4.065

    Lächeln AW: Vitamin D 25: Laborwert : Nocheinmal...oki :-)

    Zitat Zitat von Hashimota Beitrag anzeigen
    Selbst ist die Frau, Heike!

    Das ist seit Hashi und Borre meine Devise!



    Nimmst du seitdem Magnesium? Der Wert im Dezember war nicht berauschend.Ich hatte bei einem ähnlichen Wert im Serum einen Wert deutlich unter Norm im Vollblut und brauche 2 x 300 mg Magnesium (-citrat) pro Tag!

    Der Vitamin B12 Spiegel hätte auch etwas höher sein können (optimal> 670 pg/ml).Viellleicht könntest du mal Holo-TC messen lassen.

    Und dein letzter Ferritinwert war auch nicht berauschend.
    Wie ich gelesen habe, nimmt Heike Magnesium dazu, offenkundig ausreichend - wieviel weiß ich jetzt auch nicht mehr auswendig.

    Das Ferritin hat sich zwischenzeitlich schön gebessert; Heike behält es sicher im Auge.
    Ob sie beim Ferritin mehr braucht, als die zwischenzeitlich erzielten (soweit ich mich erinnere) 56 ng/ml, muss sie selbst entscheiden.
    Manchen reicht dies aus; manche fühlen sich mit mehr besser - es gibt auch eine "Wohlfühler"-Umfrage dazu.

    Warum ich noch schreibe, obwohl ich morgen wieder wegfliege, ist:
    Therapeutisch sollte ein B12-Wert im oberen Normdrittel, d.h. von "über 670 pg/ml" (d.h. von über 494 pmol/L) angestrebt werden.
    Dieser von Herthoge stammende Wert, mit der Notwendigkeit, ein therapeutisches B12 im oberen Normdrittel anzustreben, wird durch folgende Arbeit untersützt:
    http://www.ajcn.org/cgi/reprint/83/1/52.pdf
    - siehe "Figure 1": Erst bei B12-Werten von, im Mittel, 450 pmol/l und mehr wird ein Optimum der Senkung an Homocystein und Methylmalonsäure erzielt.
    Mit 10 % Zuschlag, schon aufgrund der Messwertschwankungen des B12, erzielt man den genannten Mindestwert der B12-Therapie.
    Bei Kontrolle wird, nach i.m.-Injektion oder s.c.-Injektion, der B12-Spiegel noch bis zu 2 Monate lang aus der Injektionsstelle beeinflusst und repräsentiert erst nach dieser Zeit den Zustand der B12-Speicher.
    Erst ein hoher Speicherzustand bringt den vollen Effekt, wie man aus dem Zitierten problemlos ersehen kann.


    Diagnostisch steht ein Verdacht auf B12-Mangel mit Notwendigkeit, HoloTc (=aktives Vit.B12) zu bestimmen, bei B12-Werten (=TC) von "unter 540 pg/ml" (540pg/ml = 400 pmol/L) zur Abklärung an: http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/...l.asp?id=61696
    Zitat hieraus:
    "Bei einer Gesamt-Vitamin-B12-Konzentration im unteren Referenzbereich zwischen 156 bis 400 pmol/L kann ein Vitamin-B12-Mangel nicht ausgeschlossen werden."
    Zitatende.

    Liebe Grüße
    Dickerchen
    Geändert von Dickerchen (25.06.10 um 16:12 Uhr) Grund: Tippf.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.06.09
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    663

    Standard AW: Vitamin D 25: Laborwert : Nocheinmal...oki :-)

    Heike nimmt Magnesium (2*300 Citrat mit ein bissl B-Vitaminen drin) dazu, aber noch sporadisch, da das leckere Zeugs aus dem Reformhaus sooooo teuer ist.

    Die Vollblutanalyse steht noch an. die Röhrchen hab ich schon hier
    http://www.ht-mb.de/forum/showpost.p...30&postcount=6

    Die sind zwar sehr langsam dort in Limburg und halt ein bissl anders.....aber das hat unsere liebe Ursula aus der SHG über sich ergehen lassen

    Den Holo-TC werd ich wohl auch selbst berappen müssen.
    Da lieg ich ja knapp an der Grenze......

    Ein großes DANKESCHÖN an dich liebe Hashimota (LINK-Vollblut)
    Und ja! Frau-sein wird immer besser!!!

    Der Thread ist prima......den kann man oft verlinken , oder?
    sooooooooo inhaltsreich...... :-)

    Mein Eisen (von 14 auf - 62 ) :-) nehme ich weiter bis zum Herbst und auf ein Neues!!!....den Laborschein werde ich mir irgendwo ergattern...!

    Dickerchen.....hier brauchen wir noch jemanden, der deine tollen englischen Links übersetzt :-)

    Guten Flug über den Wolken, da scheint dir stets die Sonne ;-)

    UND...zivil sein ist etwas wunderbares, gerade dann wenn es einem "beschissen" geht.

    Ich tue mir jetzt etwas Gutes und werde Auto fahren!
    Jahrelang habe ich unter diesen Angstzuständen gelitten und fuhr sehr selten. Nun übe ich mich im Genießen.
    Erst die Stadt und das Land und irgendwann auch wieder Autobahn :-)
    Und dann werde ich meine selbsthergestellten Kirschholz-Regale ölen.

    Es geht voran...ich habe wieder Spass und Freude am Leben:-)

    Alles Liebe für euch , Heike

  5. #35
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    30.07.08
    Beiträge
    3.341

    Standard AW: Vitamin D 25: Laborwert : Nocheinmal...oki :-)

    Heike, wenn du 2 x 300 mg Mg pro Tag nimmst, brauchst du ja keine Bestimmung von Mg im Vollblut mehr!

    Aber für die anderen Mineralstoffe ist das sehr empfehlenswert, insbesondere Selen und Zink, da hier ein Mangel offensichtlich bei HT auch häufig ist.

    Zu dem Vollblut-Link->der Inhalt steht jetzt im Lexikon unter Mikronährstoffe!

    Eine Bearbeitung der Einträge über Zink und Selen wird noch folgen.

    Holo-TC auf jeden Fall empfehlenswert!

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.06.09
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    663

    Standard AW: Vitamin D 25: Laborwert : Nocheinmal...oki :-)

    Hashimota

    Die Links sind klasse!!!! , habe einen Blick drüber geworfen und gleich einige meiner Freundin gemailt, deren Schwägerin hat alle Mangelsymptome und will endlich dagegen angehen:-)

    Ich will die Vollblutanalyse in ca. 2 Wochen machen , Holo ebenfalls.

    Reicht die Unterbrechung der Magnesiumeinnahme dann?

    Viele liebe Grüße Heike

    PS: Dickerchen: wie wär`s mit deinem Wissen und Links....ab ins Lexikon?

    Für`s Englische fragen wir dann Rikki, oki?

  7. #37
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    30.07.08
    Beiträge
    3.341

    Standard AW: Vitamin D 25: Laborwert : Nocheinmal...oki :-)

    Nee, die Mg-Speicher entleeren sich nicht in 2 Wochen!

    Aber wenn du diese Vollblutmineralanalyse bei Biovis oder GanzImmun machst (ich habe meine beim Labor Bayer machen lassen, würde es aber nicht mehr tun, weil die Werte dort nicht hämatokrit korrigiert werden), ist Mg sowieso dabei.Wenn du Mg also jetzt nicht absetzt, sondern brav weiternimmst, kannst du ja sehen, ob deine Speicher jetzt voll ist, ob diese Dosis also passt!

    Wobei man das auch am Befinden herausfinden kann!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •