Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: progesteron von dr.lee anwendung?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.06
    Beiträge
    12

    Frage progesteron von dr.lee anwendung?

    hallo,
    ich habe heute das progesteron nach dr.lee von der apotheke bekommen,
    gleichzeitig ein faltblatt anbei,wo drinsteht,

    anwendung für frauen nach dem wechsel(Postmenopause)
    in welcher ich mich befinde,

    tragen sie die creme 2-3 wochen pro monat auf,vom 7-14 tag deutlich weniger als vom 14-26 tag,es mag eine hilfe sein,jeweils vom 1-7 tag des monats zu pausieren,

    meine mal gelesen zuhaben,das man die creme in der Postmenopause den ganzen monat nehmen soll
    bin etwas verunsichert,vielleicht kann mir von euch ja jemand einen tip geben?
    wie ihr die creme anwendet?
    Lg stella

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.06
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    38

    Standard AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo Stella,
    wende Dich doch mal an die Hormonselbsthilfe.
    http://www.hormonhilfen.de/
    auf der Internetseite findest Du viele Informationen und auch eine Liste mit Therapeuten,wo Du mal anrufen kannst.Die Frau Buchner von der Selbsthilfe ist erst ab 7.9. wieder erreichbar.Sie kann man telefonisch auch um Rat fragen.
    Gruß Peluche

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    193

    Standard AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo Stella,

    empfehle Dir das Buch von Dr. lee zu lesen du kannst es über Buch24 oder Amazon bestellen.

    Die Anwendung kann man so wie ich das bis jetzt durchgestiegen bin nicht so ganz verallgemeinern.
    Falls Du Osteoporose hast ist die Dosis eine ganz andere.
    Nimmst Du auch Östrogene? Dann müssen diese reduziert werden.
    Welche Stärke hat Deine Creme? Dr. Lee spricht immer von der 3% 50 g für 2 Monate bei Osteoporose in einem Monat( d.h. 3 Wochen nehmen 1Woche aussetzen. Falls Zyklus noch vorhanden vom 12.-26. Tag Progesteron verwenden.
    Ich habe mir dies Creme in Frankreich besorgt sie ist dort um ein viellfaches günstiger ( hier 22.50€ in Frankreich 3,13€ für 1%)
    Bei der Hormonselbsthilfe Seite sind auch Selbsthilfegruppen vermerkt.

    Kannst mir gerne auch mal direkt mailen da ich selten im Forum bin.

    Angelika

  4. #4

    Standard AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo Stella,

    bei mir ist der Wechsel bereits durch und ich verwende Progesteroncreme nach Dr. Lee 3%ig, 30 mg am Tag, d.h. einen Strang von 5 cm. Ich schmiere die Creme den ganzen Monat durch und es tut mir ausgesprochen gut. Ich bin z.B. meine ganzen Wassereinlagerungen losgeworden, selbst in der großen Hitze im Juli hatte ich keinerlei Probleme. Wenn Du weiteres wissen möchtest, kannst Du mir ja eine PN schicken.

    LG

    Petra

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    2.686

    Standard AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo,

    bei der Hormonselbsthilfe der Frau Buchner hab ich etwas Bauchschmerzen. Der Begriff erweckt den Eindruck, als hätte man es hier z.B. mit einer Selbsthilfegruppe zu tun, stattdessen handelt es sich hier aber um kommerzielle Angebote.
    Hier wurde schon berichtet, dass von Frau Buchner telefonisch nicht einmal der kleinste Hinweis kommt, ohne dass man zuvor zahlt.

    Das ist ja durchaus legitim, wenn man
    - keinen anderen Eindruck erweckt und
    - Arzt oder Heilpraktiker ist, da nach dem Heilpraktikergesetz neben den Ärzten nur die Heilpraktiker berufs- oder gewerbsmäßig Heilkunde ausüben dürfen. (Bevor Widerspruch kommt: Die Tätigkeit der angegebenen Heilpraktiker ist natürlich legitim).

    Vielleicht kann jemand meine Bedenken zerstreuen.

    lg
    Hans

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    193

    Standard AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo Hans,

    was hast Du für eine andere Idee? Vermutlich will sie ja auch von etwas leben oder?
    Wenn Dir diese Seite suspekt vorkommt kannst Du Dich ja auch von einer Ärztin Dr. Scheuernstuhl beraten lassen aber da kostet es vermutlich ein Arzthonorar.

    www.dr-scheuernstuhl.de

    Angelika

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    2.686

    Standard AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo Angelika,

    die gewerbsmäßige Beratung in medizinischen Fragen ist in Deutschland nur Ärzten und Heilpraktikern erlaubt. Deshalb weiß ich die Dame nicht einzuordnen. Ist sie nun Ärztin oder Heilpraktikerin?

    Eigene Erfahrungen weiterzugeben ist natürlich nicht verboten, schließlich machen das dankenswerterweise viele hier im Forum ohne jeden Eigennutz.


    lg
    Hans

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Berlin - Dessau
    Beiträge
    730

    Standard AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo Ihr Dr.Lee Progesteroncreme-Kenner,

    wißt Ihr zufällig, ob man es in Spanien rezeptfrei bekommt? Ist ja bestimmt auch wieder viel preiswerter. Habe hier schon Ethyrox in verschiedenen Stärken aus Spanien gehortet, das reicht bis weit ins nächste Jahr hinein
    Meine Tochter ist nur noch ein paar Tage in Spanien und könnte es mir dann mitbringen.

    LG Karen
    Geändert von Karenberlin (25.08.06 um 00:06 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.07.05
    Ort
    Franken
    Beiträge
    947

    Lächeln AW: progesteron von dr.lee anwendung?

    Hallo,
    ich möchte etwas zur Hormonselbsthilfe schreiben bzw. zu Frau Buchner.
    Ich habe das Buch von ihr gelesen und festgestellt, dass sie im Nachbarort meines Heimatortes wohnt. Ich habe sie damals angerufen und sie wegen meiner Mutter befragt. Diese hatte nach den Wechseljahren im Alter von fast 70 Jahren noch Blutungen und von der FÄ ziemlich starke Hormone bekommen, die sie nicht vertragen hat. Sie hat ihr das Progestogel Gel empfohlen - ohne dass ich dafür was zahlen musste.
    Meine Mutter hat zwischenzeitlich mit ihr telefonischen Kontakt, lässt sich beraten, fährt damit SUPER. Sie nimmt dieses Gel und fühlt sich zunehmend besser. Sie nimmt es aber auch nur drei Wochen, macht dann eine Woche Pause.

    Ich habe damals auch mit Frau Buchner einen telefonischen Termin vereinbart. Sie hat mir damals geraten, meine SD-Antikörper testen zu lassen bzw. die SD allgemein, als ich diese totale Unruhe hatte.
    Ihr habe ich es zu verdanken, dass die Hashi bei mir entdeckt wurde - endlich, nach vielleicht vielen Jahren!!!

    Zu ihr kann ich sagen, dass sie keine Ärztin und Heilpraktikerin ist. Was sie sonst gelernt hat, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass sie das Buch über die Hormonstörungen als "Betroffene" geschrieben hat.

    Zu den Telefonaten kann ich sagen, dass sie sehr großzügig ist, die Zeit auch mal abrundet Ich fühlte mich bei ihr sehr gut aufgehoben.

    Was ich mitbekommen habe ist, dass sie sehr eingespannt und viel unterwegs ist. Es kann also sein, dass es mal etwas dauert, einen Termin zu bekommen.

    Ich kann NUR POSITIVES berichten!!
    LG an alle!
    Magdalena

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •