Umfrageergebnis anzeigen: Verträglichkeit von Jod

Teilnehmer
200. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • vertrage Jod und habe meine Schilddrüse noch

    78 39,00%
  • vertrage Jod und habe keine Schilddrüse mehr

    30 15,00%
  • vertrage kein Jod und habe meine Schilddrüse noch

    79 39,50%
  • vertrage kein Jod und habe keine Schilddrüse mehr

    15 7,50%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Thema: Verträglichkeit von Jod

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von gertraud
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.656

    Standard Verträglichkeit von Jod

    Hallo,

    da Jod immer wieder das Thema ist möchte ich mal eine Umfrage starten wer Jod verträgt.

    LG gertraud

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von germknederl
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    3.254

    Standard

    hmmm. echt schwer zu sagen. war mir erst sehr sicher, es nicht zu vertragen. fisch ect. hab ich nie gegessen, aber ich hatte heftiges herzrasen uä nach dem verzehr von milchprodukten. kommt wie ich jetzt weiß von der histaminintoleranz.
    durch meine lm-unverträglichkeiten ess ich mittlerweile sowieso recht wenig, kann es also beim besten willen nicht beantworten....

    glg
    karin

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Alexa66
    Registriert seit
    04.09.05
    Ort
    nähe Wiesbaden
    Beiträge
    715

    Standard

    Hallo,

    ich habe zwar zu Hause mein Jodsalz verbannt aber das wars eigentlich auch schon.
    Im Restaurant esse ich ganz normal und frage auch nicht nach.
    Fertiggerichte esse ich eh nicht, sondern koche mit frischen Produkten.
    Ich esse auch gerne Fisch, verzichte aber auf große Mengen Seefisch.

    Das wars....ich vertrage das alles gut und hatte noch nie das Gefühl das mir nach dem Essen irgendwas fehlt.

    Danke Gertraud für diese Umfrage. Mir geht die Jodhysterie hier manchmal ganz schön auf den Geist. Es gibt bestimmt Fälle von Menschen, die auf Jod reagieren, ich glaube aber das ganz viele sich verrückt machen lassen von den militanten Jodgegnern.

    Liebe Grüße Alexa

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Finchen1986
    Registriert seit
    23.11.05
    Beiträge
    611

    Standard

    also... des jodthyrox von damals hat mir eindeutig schlecht getan.... *lol*

    aber ab und zu mal n fisch geht schon..... :D

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Angy
    Registriert seit
    06.07.05
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    993

    Standard dosis facit venenum

    oder wie war das noch? (die Dosis macht das Gift)

    Also ich find es wird oft übertrieben.
    Ich esse alles, ok wo ichs meiden kann lasse ich es weg. Also kein Jodsalz und ein wenig auf fertigprodukte beim Einkaufen auchten, aber sonst?

    Naja, klar kein Jodid, dass bekam mir schließlich in meiner SD anfangszeit gar nciht. gab dann schnell Hormone aber Hashi ist erst ca. 6 Jahre später rausgekommen.

    Naja, zum Thema: Ich find die Hysterie da auch falsch, aber extra nehmen ebenfalls. Daher muss es jeder selber wissen.
    Bin allerdings auch gegen diese komplette jodierung in vielem, denn so hat man manchmal keine Wahl mehr!

    Nacht!
    Angy

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Alexa66
    Registriert seit
    04.09.05
    Ort
    nähe Wiesbaden
    Beiträge
    715

    Standard

    Also ich bin natürlich auch gegen zusätzliche Jodtabletten, aber so hab ich die Frage auch nicht verstanden

    Bei Hysterie meine ich die Leute die auch noch in der Kiwi, im Spinat und im Brokkoli nach Jod suchen und wirklich meinen das sie sich was Gutes tun wenn sie das alles weglassen. Das ist doch Irrsinn und Leute die hier neu auf der Seite sind glauben das dann auch noch.


    Gruß Alexa

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Alexa66
    Registriert seit
    04.09.05
    Ort
    nähe Wiesbaden
    Beiträge
    715

    Standard

    Lieber Norbert,

    die Frage ist doch offensichtlich für alle gut verständlich.

    Offensichtlich haben viele Leute keine Probleme mit Jod!

    Auch wenn das nicht in dein Weltbild passt.

    Gruß Alexa

  8. #8
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    11.05.05
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa66
    Also ich bin natürlich auch gegen zusätzliche Jodtabletten, aber so hab ich die Frage auch nicht verstanden

    Bei Hysterie meine ich die Leute die auch noch in der Kiwi, im Spinat und im Brokkoli nach Jod suchen und wirklich meinen das sie sich was Gutes tun wenn sie das alles weglassen. Das ist doch Irrsinn und Leute die hier neu auf der Seite sind glauben das dann auch noch.


    Gruß Alexa
    ...das persönliche Empfinden von Irrsinn kann höchst unterschiedlich sein! Das würde ich nicht zur Grundlage einer Definition machen wollen!

    LG - Norbert

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Alexa66
    Registriert seit
    04.09.05
    Ort
    nähe Wiesbaden
    Beiträge
    715

    Standard

    stimmt....grins

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von gertraud
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.656

    Standard

    Hallo,

    es ist immer wieder Thema das manche kein Jod vertragen und darauf zB mit Überfunktion, Herzrasen, Schwitzen usw. prompt reagieren.

    Ich meine damit Jod welches zB in Meersfischen oder beim Chinesen usw. vorkommt.

    Das hier jemand Jodthyrox oder ähnliches nimmt glaube ich nicht. Die meisten werden sicher Jodsalz aus Ihrer Küche verbannt haben.

    Ich finde es auch nicht gut was inzwischen alles den Nahrungsmitteln zugesetzt wird, aber das ist ein anderes Thema.

    Mir ging es nur darum wie das hier so prozentual gelagert ist mit der Verträglichkeit.

    LG gertraud

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •