Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

  1. #1
    Esther
    Gast

    Standard Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    Hallo lieber Forumsbesucher,
    ich habe seit ein paar Monaten total steife und schmerzende Fussgelenke, wenn ich aufstehe. Ich muss fast humpeln und kann mich nur langsam bewegen. Davor hatte ich zwar schon hier und da diffuse Gelenkschmerzen, vor allem in den Knien, aber steif und unbeweglich waren sie bisher nicht. Kennt das jemand, hängt das mit Hashi oder KPU zusammen?
    Liebe Grüsse Esther

  2. #2
    Ute
    Gast

    Standard RE: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    >Hallo lieber Forumsbesucher,
    >
    >ich habe seit ein paar Monaten total steife und schmerzende Fussgelenke, wenn ich aufstehe. Ich muss fast humpeln und kann mich nur langsam bewegen. Davor hatte ich zwar schon hier und da diffuse Gelenkschmerzen, vor allem in den Knien, aber steif und unbeweglich waren sie bisher nicht. Kennt das jemand, hängt das mit Hashi oder KPU zusammen?
    >
    >Liebe Grüsse Esther
    Hi Esther,
    jaaa, kenne ich zu genüge. Besonders die Fußgelenke nach dem Aufstehen. Oder auch wenn ich länger
    gesessen bin. Mein Doc meinte, es wäre Fibromyalgie. Die Schmerzen habe ich auch an anderen
    Stellen.
    Allerdings: Seit ca. 3 Wochen nehme ich zusätzlich T3 ( Novothyral 100) und stelle fest, daß es ein
    bißchen besser wird. Denke, daß es mit Hashi doch zusammenhängt.
    Liebe Grüße.
    Ute

  3. #3
    Karin
    Gast

    Standard RE: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    Hallo Esther,
    ich kenne die Schmerzen in den Fuß- und Kniegelenken sowie den Muskeln sehr gut. Morgens brauche ich immer ca. 15 Minuten bis ich mich einigermaßen wieder schmerzfrei bewegen kann. Nach dem Duschen verwende ich immer Voltaren Emulgel, damit komme ich einigermaßen durch den Tag. Ich bin allerdings an MB erkrankt (mein Arzt sagt könnte auch Rheuma sein, was ich nicht hoffe).
    Liebe Grüße Karin
    >Hallo lieber Forumsbesucher,
    >
    >ich habe seit ein paar Monaten total steife und schmerzende Fussgelenke, wenn ich aufstehe. Ich muss fast humpeln und kann mich nur langsam bewegen. Davor hatte ich zwar schon hier und da diffuse Gelenkschmerzen, vor allem in den Knien, aber steif und unbeweglich waren sie bisher nicht. Kennt das jemand, hängt das mit Hashi oder KPU zusammen?
    >
    >Liebe Grüsse Esther

  4. #4
    Stephanie H.
    Gast

    Standard RE: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    Liebe Esther,
    der Beitrag hätte von mir sein können. Aber wenn ich das einem Arzt erzähl, habe ich das Gefühl der denkt ich habe einen an der Waffel.
    Weiß auch nicht was man dagegen tun kann. Bis ich morgens im Bad bin dauert das etwas, muß mich dann immer an der Wand langhangeln. Ich habe Hashi und KPU.Habe aber noch keine Veränderung der morgendlichen Schmerzen bei Dosiserhöhung bemerkt,
    zur Zeit nehme ich 200µg T4 und 20µg T3 und fühle mich immer noch unterfunktionierend.
    Liebe Grüße
    Stephanie

  5. #5
    Petra U.
    Gast

    Standard RE: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    Hallo Esther,
    zum einen kann es sein, daß s mit Hashi zusammenhängt und Du einfach noch nciht gut eingestellt bist mit t4.
    Oder aber es liegt an der Mörderhitze, da hab ich auch meistens morgens dicke Pfoten und tagsüber auch.
    Oder aber es liegt Rheuma in der Luft, also wenns nicht besser wird, dann zum internistischen Rheumatologen und abklären lassen!
    Drücke die Daumen, daß es nur die Hitze ist!
    LG Petra

  6. #6
    Esther
    Gast

    Standard RE: RE: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    Danke für Eure Beiträge!
    Also ich nehme schon seit Jahren Kombipräparate (200 Novothyral). Laut meiner Ärztin bin ich allerdings nicht in der Unterfunktion, habe wegen Gewicht gerade auf 175 gewechselt. Das mit der Fibromyalgie, das würde ich in sofern ausschliessen, da ich ausser in den Knien Fussgelenken und manchmal im Ellbogen keine Gelenkschmerzen habe. Ich habe mir mal die Punkte angeschaut, bei denen man bei Fibro Schmerzen haben soll und das sind ja viel mehr. Rheuma habe ich mal testen lassen. Wenn es aber, wie sich hier ziegt noch mehr Hashis haben, liegt es vielleicht wirklich an Hashi. Die Frage ist, was man dagegen tun kann, oder ob es noch schlimmer wird?
    >
    >Hi Esther,
    >
    >jaaa, kenne ich zu genüge. Besonders die Fußgelenke nach dem Aufstehen. Oder auch wenn ich länger
    >gesessen bin. Mein Doc meinte, es wäre Fibromyalgie. Die Schmerzen habe ich auch an anderen
    >Stellen.
    >
    >Allerdings: Seit ca. 3 Wochen nehme ich zusätzlich T3 ( Novothyral 100) und stelle fest, daß es ein
    >bißchen besser wird. Denke, daß es mit Hashi doch zusammenhängt.
    >
    >Liebe Grüße.
    >
    >Ute
    >

  7. #7
    Esther
    Gast

    Standard RE: RE: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    Liebe Stefanie, hast Du es schonmal mit einem anderen Medikament probiert, also quasi umgekehrt. z.b. 200 Novothyral und 20 L-THyroxin, dann hättest Du einen grösseren T3 Anteil und das könnte helfen. Seit ich mehr T3 nehme geht es mir gefühlsmässig besser. Grüsse Esther

  8. #8
    Maria N.
    Gast

    Standard RE: Steife Gelenke, morgens, kennt das wer?

    Hallo Esther,
    also ich habs seit 20 jahren an der Sd, und seit 3 Jahren Polyarthritis. Angefangen hats auch mit morgendlichen Laufbeschwerden.Treppe runter fast unmöglich, vom Auto in die Stadt dto, gegen Mittag wurds erst besser. Und weder Messer noch Gabel halten können, Dinge fallen wg. Kraftlosigkeit runter.... Im Blut war damals noch keine Entzündung feststellbar, aber auf einmal hatte ich ein dickes Knie und dann gabs Cortison ins Knie. Half sehr schnell, aber das Knie ist nicht wieder wie neu geworden. Also ich würd an deiner Stelle zu einem internistischen Rheumatologen. Vielleicht guckst du auch mal unter rheuma-online.de über Krankheitsbilder... Ich habe bei mir nicht den Eindruck, dass die schwankenden Werte der SD irgendwie mit den Gelenken zu tun haben.
    Viel Glück
    M.N.
    >Hallo lieber Forumsbesucher,
    >
    >ich habe seit ein paar Monaten total steife und schmerzende Fussgelenke, wenn ich aufstehe. Ich muss fast humpeln und kann mich nur langsam bewegen. Davor hatte ich zwar schon hier und da diffuse Gelenkschmerzen, vor allem in den Knien, aber steif und unbeweglich waren sie bisher nicht. Kennt das jemand, hängt das mit Hashi oder KPU zusammen?
    >
    >Liebe Grüsse Esther

  9. #9
    Esther
    Gast

    Standard Danke!

    Liebe Marie,
    danke werd ich machen. Esther

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •