PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hoher Blutdruck ATemnot --Dosis falsch?



B.Anna
27.11.10, 15:01
Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich vom Novothyral 4 Wochen lang Herzstiche hatte und dachte das kommt vom T3 da drin, bin ich wieder auf ARmour und Lt.


im September hatte ich 2,5 Grain und 30 LT und damit Werte von 100 Prozent.
damit waren es m. E. zu hoch.
aber der BD war in Ordnung 130/80

jetzt nehme ich 2 Grain und 25 LT

ich wache auf mit Herzklopfen, Herzrasen, Tinnitus und einem Blutdruck von 175/70, Puls erhöht mit 85.

ist es vielleicht schon zuviel LT?
keine Ahnung.
ich sehe wieder zugeschwollen und voller Wasser aus wie immer unter ARmour.

die Oberschenkel tun weh. und die Muskulatur fühlt sich wieder so steif an wie immmer unter den Henningtropfen

erschwerend kommt hinzu, dass ich Prednisolon nehme , mit 6,5 sicher zuviel jetzt bei der niedrigeren Dosis.
um nicht total auszuflippen, traue ich mich aber nicht , dieses jetzt zu reduzieren.

ich habe ATemnot, Druck auf der Brust und kann nicht durchatmen.
die Augenlider sind stark angeschwollen.

könnt Ihr mir zu den Symptomen was sagen?
was stimmt an der Dosis nicht?

die letzten Werte unter Novo sind ja wohl nicht aussagekräftig.
mein HA hat Urlaub.
habe vor ca. 4-5 Tagen umgestellt.

wenn mein BD-Senker anfängt zu wirken, kriege ich wieder Herzstechen.
der BD geht hoch runter hoch runter.


diese ATemnot nicht durchatmen können, Druck auf der Brust auf dem Brustbein war doch ganz typisch..---.für was?

ich weiss echt nicht mehr, was welches Produkt und in welcher Dosis--super...

bin krankgeschrieben und kanns mir eigentlich nicht leisten vor Weihnachten--Weihnachtsgeschäft..

danke Euch
liebe Grüsse
B.Anna

Wolke Sieben
27.11.10, 15:09
Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich vom Novothyral 4 Wochen lang Herzstiche hatte und dachte das kommt vom T3 da drin, bin ich wieder auf ARmour und Lt.


im September hatte ich 2,5 Grain und 30 LT und damit Werte von 100 Prozent.
damit waren es m. E. zu hoch.

jetzt nehme ich 2 Grain und 25 LT

ich wache auf mit Herzklopfen, Herzrasen, Tinnitus und einem Blutdruck von 175/70, Puls erhöht mit 85.

ist es vielleicht schon zuviel LT?
keine Ahnung.
ich sehe wieder zugeschwollen und voller Wasser aus wie immer unter ARmour.

die Oberschenkel tun weh. und die Muskulatur fühlt sich wieder so steif an wie immmer unter den Henningtropfen

erschwerend kommt hinzu, dass ich Prednisolon nehme , mit 6,5 sicher zuviel jetzt bei der niedrigeren Dosis.
um nicht total auszuflippen, traue ich mich aber nicht , dieses jetzt zu reduzieren.

ich habe ATemnot, Druck auf der Brust und kann nicht durchatmen.
die Augenlider sind stark angeschwollen.

könnt Ihr mir zu den Symptomen was sagen?
was stimmt an der Dosis nicht?

die letzten Werte unter Novo sind ja wohl nicht aussagekräftig.
mein HA hat Urlaub.
habe vor ca. 4-5 Tagen umgestellt.

wenn mein BD-Senker anfängt zu wirken, kriege ich wieder Herzstechen.
der BD geht hoch runter hoch runter.


diese ATemnot nicht durchatmen können, Druck auf der Brust auf dem Brustbein war doch ganz typisch..---.für was?

ich weiss echt nicht mehr, was welches Produkt und in welcher Dosis--super...

bin krankgeschrieben und kanns mir eigentlich nicht leisten vor Weihnachten--Weihnachtsgeschäft..

danke Euch
liebe Grüsse
B.Anna


Liebe Anna,

Atemnot und das Gefühl nicht durchatmen zu können habe ich auch. Bin momentan auf alle Fälle in Unterfunktion (TSH beim letzen Mal bei 4,8), dabei habe ich auch oft einen schnellen Puls (oft sogar über 85).
Das ist ein ganz furchtbares Gefühl. Diesen Druck auf dem Brustkorb kenne ich auch. Manchmal ist es so als würde alles zusammengeschnürt werden. :sad:

Ob es bei Dir auch eine Unterfunktion ist, das weiß ich nicht.

Wie siehts bei Dir mit B12 aus?

Dieses Atemproblem kann auch irgendwie mit anämischen Dingen einher gehen meine ich.

Alles Gute
Wolke Sieben

B.Anna
27.11.10, 15:16
Hallo Wolke

nein UF kann sehr gut sein. Es ist ja auch schwierig mit dem ARmour weil das nur noch sehr schwach wirkt.

wenn man mischt weiss man halt auch nicht, UF wovon
--also WAS muss erhöht werden.


Ich will nicht wieder soviel ARmour wie vorher.
da war ich nur am Schwitzen.
aber die Mischung muss ausgeglichen sein, sonst fährt der Blutdruck Karusell..


der hohe Puls ist dann wohl typisch für Unterdosierung? nimmst du nur LT?

B12 nehme ich regelmässig jeden Tag. Der Wert ist überhöht bei 900-1200 im Blut, aber Homozystein ist auch erhöht.

das hat damit glaube ich nichts zu tun.
ich bin schon überzeugt, die SD-Einstellung.

gleichzeitig grüble ich immer rum, ob ich nicht ganz auf LT gehe.
weil das t4 im Novo mir so gutgetan hat.
also ich war fitter damit als jetzt.

aber mit dem Corti ist es halt schwierig.

ist es dann egal was ich erhöhe? also könnte ich auch LT erhöhen und ARmour so lassen--was meint Ihr?
oder sagt der BD speziell aus was zu niedrig und was zu hoch ist?

wenn die WErte so weit auseinander sind meine ich.also so 170/70 oder so..
never change a running System, verdammt ..

sorry:-)

liebe Grüsse
B.Anna

B.Anna
27.11.10, 16:27
langer REde kurzer Sinn:-)

Ist es dann egal was ich erhöhe? also könnte ich auch LT erhöhen und ARmour so lassen--was meint Ihr?[/B]
oder sagt der BD speziell aus was zu niedrig und was zu hoch ist?

wenn die WErte so weit auseinander sind meine ich.also so 170/70 oder so..


ist dann das FT3 höher als FT4 oder ist das ein normaler UF-Blutdruck?

danke
b.anna

Wolke Sieben
27.11.10, 22:06
Hallo Anna,

da muss ich leider passen. Tut mir Leid.

Von Kombipräparaten oder Ähnlichem habe ich keine Ahnung. Vielleicht können da die Spezialisten aus dem Forum etwas zu sagen.

Ich weiß nur aus eigener Erfahrung wie fürchterlich dieses Gefühl ist nicht richtig Atmen zu können.

Ich selbst kann momentan noch nichtmals LT nehmen :eek: und dementsprechen hundsmiserabel geht es mir auch. :sad:

Viele Grüße

Ich drücke die Daumen, dass noch jemand anderes was dazu sagen kann und Dir bei der Dosierungsfrage helfen kann!

Wolke Sieben

B.Anna
27.11.10, 23:36
HaLLO Wolke

tut mir leid bei dir nimmst du überhaupt kein LT?

ich merke halt gerade seit ich die LT tropfen unter Novo auf 3 reduziert habe...

vorher zum Armour hatte ich 6 Tropfen also 30 LT..

ich kann die Tropfen nicht mehr erhöhen!

ich bekam ja unter Novo diese Herzstichattacken--jetzt nach jedem LTtropfen sterbe ich schier! Herzrasen Übelkeit..Bluthochdruck..Lärmemfindlichkeit Panik usw.

vielleicht kann jemand was dazu sagen: werden die REzeptoren empfindlicher am Herz, wenn man reduziert?


bin wieder runter auf 4 ...aber dann auch Panik--ATemnot.

so eine Sch...

was ist bei dir?hast du NNSchwäche?

liebe Grüssee
B.Anna

Wolke Sieben
28.11.10, 00:17
Nein, seit Monaten nehme ich kein LT.

Ist ne lange traurige Geschichte bei mir....gespickt mit vielen inkompetenten Ärzten, Fehlentscheidungen...

Dementsprechend miserabel geht es mir auch, mit UF, Vit D Mangel...

B.Anna
28.11.10, 00:20
Du Arme

aber Vit. D kannst du doch schonmal ersetzen oder?

ist wohl lang, die GEschichte...

alles Gute wünsch ich dir!
man ist ja nicht alleine aber man fängt immer wieder von vorne an...:-(

liebe Grüsse
B.Anna

gooz
28.11.10, 08:01
hi
ein arzt hat mir mal gesagt warum man bei uf das gefühl hat nicht richtig durchatmen zu können. das hat was mit der hals/nackenmuskulatur zu tun die nämlich aufgrund des verlangsamten stoffwechsels verkrampft/verspannt. das liegt hauptsächlich an den grossen vorderen seitlichen halsmuskel und die tieferen muskelschichten. der körper setzt bei mangelnder hormonversorgung prioritäten und versorgt ersteinmal die lebensnotwendigen organe später dann die muskeln. daher auch das gefühl das sich der hals zu schnürrt bzw dieses engegefühl. ist seiner meinung nach eine reine muskelverspannungsgeschichte und die psyche spielt auch eine grosse rolle dabei.....


gegen diese "atemnot" hilft seiner meinung nach magnesium, baldrian und mydocalm (ist ein muskelrelaxan frei verkäuflich). entspannungsübungen sind auch hilfreich. wichtig ist die totale muskelentspannung. natürlich auch eine gute einstellung der hormone dann verschwinden diese ganzen symptome.


erstickt ist bis dato noch keiner daran ;-)

gute besserung

jeschi
28.11.10, 10:07
Hmm... ich habe eine ganze Weile mit meiner Unterfunktion ohne Tabletten gelebt und ich war fast nie verspannt oder hatte Krämpfe!!! Seitdem ich L Thyroxin nehme, habe ich Probleme mit meiner Muskelatur, d.h. starke Krämpfe und Verspannungen. Hatte einmal versucht Euthyrox Tabletten zu steigern und ich wurde so steif, dass mein Gleichgewichtssinn total aus dem Ruder ging und ich vor Schwindel und Krämpfe nicht mehr laufen konnte. Dabei hatte ich dann auch das Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen, wahrscheinlich, weil die Muskelatur sich so verkrampft hat.
Daneben hab ich natürlich auch noch hohen Blutdruck.
Scheiß Tabletten! Ich bleib dabei und behaupte, dieses reine L Thyroxin wirkt zu direkt und daher zu aggressiv auf die Muskeln. Wahrscheinlich auch auf die Herzmuskeln. Wie das Schweinehormon wirkt weiß ich nicht, habe es ja noch net ausprobiert.

gooz
28.11.10, 10:30
@ jeschi
das kann auch gut sein aber es gibt viele betroffene die ohne l thyox oder hormone ein engegefühl im halsbereich haben.....wie gesagt es hängt alles mit der muskulatur zusammen das ein engegefühl bzw atemprobleme auftreten deshalb sollte man bei der muskelverspannung ansetzen und veruchen das utner kontrolle zu bekommen :-)

jeschi
28.11.10, 10:42
Nehme zusätzlich Magnesium. Aber noch nicht lange. Denke man müsste es regelmäßig über ne längere Zeit nehmen, damit es überhaupt helfen kann oder?

gooz
28.11.10, 10:53
jeschi
gut ding will weile haben du kennst das doch ;-)
ist genauso wie bei den hormonen geduldig 2-4 wochen einnehmen und warten eventuell steigern :-)

als muskelrelaxant kann ich dir mydocalm empfehlen ist zwar ein leichtes relaxant aber man kann damit gut die muskulatur entspannen gibt es rezeptfrei hatte ich damals mal wegen meiner rückenverspannungen eingenommen hat geholfen...

bin schon drauf und dran biochemie zu studieren damit man endlich mal selber an dieser blöden hashikrankheit forschen kann.kann doch nicht so schwer sein den ansatz der ai zu finden? die oberfläche der aktiven sd wurde halt so verändert das unser immunsystem die sd fälschlicherweise als fremdkörper ansieht also müsste man nur den entprechenden rezeptor/veränderung an der sd finden und blockieren?....meine frau ist dr. der chemie und kann auch nicht verstehen warum so wenig in diesem bereich geforscht wird ;-)

gooz
28.11.10, 11:02
zusatz: gab es nicht schon mal einen artikel im spiegel das interessante ansätze bei ms gefunden wurden und die auch auf andere autoimmunprozesse angewendet werden könnten??

gooz
28.11.10, 11:34
hmm wenn man sich die Kryptopyrrolurie genauer ansieht versteht man auch warum selen so gut wirkt bei hashis !!!!

B.Anna
28.11.10, 16:08
Hallo Gooz



gegen diese "atemnot" hilft seiner meinung nach magnesium, baldrian und mydocalm (ist ein muskelrelaxan frei verkäuflich). entspannungsübungen sind auch hilfreich. wichtig ist die totale muskelentspannung. natürlich auch eine gute einstellung der hormone dann verschwinden diese ganzen symptome.

--danke für den Tipp!

aber es ist garnicht der Halsbereich, der verspannt ist. Ich kann nur nicht durchatmen. und habe so einen Druck auf der BRust.

wenn ich einen LT-Tropfen mehr nehme wird das besser.
aber dann kriege ich schier eine Herzattacke.

bin wohl noch teilweise mit T3 überdosiert von meinem Novoversuch:-)

werde wohl noch eine Woche warten bis die Werte noch mehr runtergehen und dann noch mal versuchen zu erhöhen.

oder erstmal ARmour erhöhen, keine Ahnung.
KPU habe ich auch und nehme Piridoxin und P5P50

vielen Dank!

liebe Grüsse
B.Anna

panna
28.11.10, 18:51
hallo B. Anna,

sicher wäre es besser, wenn dein Profil etwas detaillierter wäre. Warum du überhaupt T3, erst ein Kombi dann Armour nimmst, was denn unter reinem LT war usw.


im September hatte ich 2,5 Grain und 30 LT (http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&item=LT) und damit Werte (http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&item=Werte) von 100 Prozent.
OK das ist zu viel. Deine Symptome kamen ja nicht ungefähr.
Wie lange (von-bis) hast du diese Dosis gehalten und wann war denn die BE.


jetzt nehme ich 2 Grain und 25 LT (http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&item=LT)
...
habe vor ca. 4-5 Tagen umgestellt.

... und du willst schon wieder erhöhen obwohl du doch sicher weißt, dass dein Zuviel nach einer Reduktion vor 4-5 Tagen noch nicht weg ist?

B.Anna
30.11.10, 11:20
Hallo Panna

ich hatte ein sehr langes und ausführliches Profil.
ich bin dann mehrmals so heftig wegen meiner hohen Dosis angegangen worden, dass ich mein Profil komplett gelöscht habe.

ok, jetzt ist es unübersichtlich.

also ich hatte noch nie reines LT.
ich hatte es von Anfang an (1993) nicht vertragen.

also ich nahm von Anfang an Armour. Bis 2 Grain, dann Cortison dazu (2007) dann LT dazu.
Enddosis von 2,5 Grain und 30 LT ca. 1 Jahr gehalten.
Werte 100 Prozent aber seit der Änderung der Füllstoffe bei ARmour Unterfunktionsbefinden mit Antriebslosigkeit, Steifigkeit...etc.

deswegen im Oktober 2010 Wechsel auf Novothyral 75 und 3 Tropfen LT.
Umstieg von einem Tag auf den anderen, was verm. ein Fehler war.
Ab dort vom ersten TAg Tachykardien, die ich aber nicht als solche erkannt habe.
mein HA Dr. S auch nicht.
ich titulierte es als Herzstechen.
die WErte unter Novo : sind abgesackt auf 50 Prozent.


Werte alt unter Armour 2,5 Grain plus 30 LT)

FT3: 4.6...Norm 2.0-4.4
FT4: 2,1...Norm 0,9-2,0

100 Prozent

Werte neu nach 2 Wochen Novo

FT3 3,21..Norm 2,0-4.4 = 50,42 Prozent
FT4 1,45 Norm 0,9-,2,0 = ?

BEfinden fast :-) ausser Herzstechen. Lärmempfindlichkeit

Dosis:

75 Novo und 15 LT

nach Tipp von Leveke erhöht auf 1 1/4 Novo und 20 LT.

danach FT3 4,3
--- FT4 1,56 Befinden:-(

Lärmempfindlichkeit besser, aber Gefühl von zuviel T3
Ich dachte ich vertrag das synth. T3 nicht.

da das "Herzstechen" nicht wegging, bin ich wieder zurück auf Armour.
seit einer Woche 2 Grain und 20 LT.

weiterhin Bluthochdruck, Zittern, Tachykardien. Durchfall nach jedem Essen.

heute BE.

werde um ein halbes Grain und 1 Tropfen reduzieren, da ich schon morgens keine Luft kriege und vor lauter Herzstechen nicht schlafen kann.
morgen kriege ich Werte, dann stell ich die hier rein.

hätte wohl langsamer---über ein halbes Jahr auf Novo umstellen müssen.
oder das T3 da drin war zu viel.
von den Werten her ja nicht. ABer vom Befinden am Herz. Da ich ja auch LT nicht vertragen hatte. Und dann gleich T3 synthetisch...

allerdings: das T4 hat mir da drin gut getan. ABer das war auch zu schnell umgestellt. ES fühlte sich auch besser als diese Henningtropfen an. Ich meine das T4 im Novo.

vielleicht hätte ich mal nur den T4 -Anteil gegenüber Armour erhöhen sollen.
oder ein anderes Schwein, dass besser wirkt. Keine Ahnung.

also du hast recht, ich werde nicht erhöhen, sondern reduzieren.

langfristig hätte ich gern mehr LT und weniger ARmour. Dann könnte ich auch Cortison ausschleichen.

Thybon fass ich glaube ich, nicht mehr an.
im Moment schwimme ich mit der Dosis, weiss garnicht mehr was nehmen.
auch nicht welches Produkt.
mit dem Armour hat es auf Dauer auch keinen Wert mehr. WEgen der Füllstoffe.

Mein HA ist nicht wirklich eine Hilfe. Der hätte ja die Tachykardien erkennen müssen. Ist meine Meinung.
nachdem ich 2mal notfallmässig dort war.

vielen Dank !

wenn ich mal Power hab, mache ich mein Profil neu.
dann wird das klarer.

liebe Grüsse
B.Anna

Wolke Sieben
30.11.10, 11:26
Hallo Anna,

tut mir Leid, dass bei dir dosismäßig immernoch etwas Chaos herrscht.

Ich kenne das nur zu gut, dass der HA keine Hilfe ist. :sad:
Sowas zieht einen nur noch mehr runter oder verunsichert noch mehr.

Ich hoffe Dir gehts bald besser!

Viele Grüße
Wolke Sieben

B.Anna
30.11.10, 11:41
hallo Wolke Sieben

vielen Dank für deine Wünsche!
ich bin glaube ich überdosiert.
aber das wird sich morgen zeigen an den Werten.

ich habe heute schonmal ein halbes Grain weniger genommen und einen Tropfen weniger morgends.

jetzt kann ich schon wieder nicht durchatmen.

dann bin ich bei 1,75 Grain Armour und 15 LT.
so niedrig war ich ja seit Jahren nicht mehr.
wahrscheinlich dauert es 2-4 Wochen, bis die WErte wieder unten sind.
weiss nicht ob ich diese Tachykardien je wieder wegkriege.
gibt es da positive Beispiele?

kann eine so kurze Einnahme von synth. t3 das Herz so angreifen?
naja es waren 4 Wochen Novo.

hoffentlich finde ich mal eine Dosis und ein Medi wo ich mich wohlfühle.

mit LT pur kriegt man ja auch nur Gelenk-und Muskelschmerzen.

und Schwein mischen mit LT ist total schwierig.

liebe Grüsse
B.Anna

B.Anna
30.11.10, 16:31
Hallo Ihr Lieben

nachdem ich jetzt 3 Tage Panik und Durchfall hatte und jede halbe STunde Herzattacken
habe ich heute morgen nach der BE ein halbes GRain aRmour erstmal weggelassen.

habe jetzt allerdings gleich mehr Steifigkeiten, sehe zugeschwollen aus. Leichte Muskelschmerzen. Steife Muskulatur (das HASSE ICH)

Atemnot, Druck auf der Brust------------besser sogut wie weg.
jetzt eher wieder rumhecheln:-)

Kopfdruck-----------noch nicht weg. Recht stark.
Magen, Übelkeit --------besser.
Herzstichattacken---bisher nur eine kleine
aber ich freu mich mal nicht zu früh..meistens kommen die nachts:-((

seit heute morgen allerdings Herzklopfen seit morgens bis mittags um 14 Uhr ununterbrochen..schnelles Herzklopfen und Tinnitus.

Augen glitzrig und gross also keine UF-Gefahr:-)

hätte ich eher LT rausnehmen sollen?

ja ich weiss ich bin wieder zu schnell.
aber dieser ununterbrochene Durchfall schwächt mich.

morgen kriege ich schon Werte.
vielleicht könnt Ihr mir dann was zu einer Dosis sagen, die ich mal halten könnte?

oder ist es egal, was man rausnimmt, Armour oder LT?

vielleicht können dann auch die Leute die Armour nehmen.was dazu sagen.

Im Moment nehme ich also nur noch 1,75 Grain AT und 20 LT was auf Dauer sicher vieeeeel zu wenig ist.

wielange dauert es eigentlich, bis ein zu hoher T3-Spiegel weg ist?
ich dachte da bildet sich garkein Depot.


danke schonmal vorab


liebe Grüsse
B.Anna

gooz
01.12.10, 08:17
hi
das engegefühl, spannungsgefühl und die damit verbundenen atemprobleme kommen von der verspannten halsmuskulatur genauer gesagt handelt es sich meistens um diesen muskel :Musculus sternocleidomastoideus (einfach googlen).

regelmässige lockerungs und dehnungsübungen bringen linderung

gute besserung

Sunshine2
01.12.10, 08:21
Hallo Anna

ich vermute, der Durchfall bei Dir kommt von den Inhaltsstoffen des Armours. Vor Armour hattest Du doch auch keinen Durchfall oder?

LG Sunshine

B.Anna
01.12.10, 13:48
Hallo Sunshine

nein vor Armour nicht aber da war ich höher eingestellt:-)

es kann ÜF,UF sein...

aber ich hatte auch schon den Verdacht ich vertrags nicht mehr und zwar, seit Armour die Füllstoffe geändert hat.

aber soweit ich weiss haben sie nur Dextrose in Cellulose geändert? und ich wüsste nicht dass ich gegen Cellulose allergisch wäre?

weiss oder hat das noch jemand vom neuen Armour--Durchfall?

es ist ja auch behandelt..mit NAET:-)

allerdings habe ich seit Novo und Thai das GEfühl, dass alles --also auch Armour --bei mir viel stärker wirkt...während ich früher das GEfühl hatte Armour wirkt bei mir garnicht, kriege ich jetzt schon Zittern bei einer Winzdosis--wie kann das denn sein?

ich glaube eher es ist der Dosiswirrwarr. und ein zu hoher T3-Spiegel.noch...
keine Ahnung.

ps. habe neue Werte von gestern, soll ich die hier dranhängen oder lieber einen neuen Thread aufmachen?
bin ganz konfus irgendwie..

liebe Grüsse
B.Anna

Sunshine2
01.12.10, 13:51
ja - die Werte interessieren mich schon;)

schreib sie doch mal - lg sunshine

B.Anna
01.12.10, 14:08
ok

Werte vom gestern unter 2 1/8 Grain ARmour und 20 LT

(mit möglichem REstspiegel vom Novo u. Thai-Armour:)


FT4 1,37 Norm: 0,89-1,52 ng/dl 76 Prozent
FT3 3,54 Norm: 2,43-3,98 ng/l 71 Prozent

TSH 0,05 Norm 0,30-4,0


dazu muss ich sagen, dass die Ärztin über die sTrasse bei der ich war, viel engere Normwerte hat als DR. S. , bei dem ich sonst bin.

bei dem geht die Norm für FT4 bis 2,0.
mein TSH war sonst bei 0,001...ist also auch gestiegen.

ich versteh nicht, ob ich oben die Absolutwerte angucken muss, oder das prozentual nach der Norm ausrechnen.
das wurde hier schon xmal erklärt, ich verstehs aber immer noch nicht:-(
nach der oberen Norm habe ich Werte von 76 zu 71 Prozent also fast ideal.

wenn die Herzstiche nicht wären...
und wahrscheinlich sacken mir die WErte auch noch ab.
nehme ja erst seit einer Woche wieder ARmour.

vermutlich müsste man noch so 3-4 Wochen warten und dann nochmal Werte machen.
mein dauernder Durchfall gibt mir auch zu denken. Ob das Armour doch nix ist..

mein Herz ist echt beleidigt, habe immer noch Tachykardien.
Fühlen tue ich mich fürchterlich.

weiss auch garnicht, soll ich jetzt bei der Dosis bleiben?
wieviel wären das umgerechnet in LT?
oder muss man den Absolutwert nehmen und dann ist FT4 vieeeel zu niedrig?

liebe Grüsse
B.Anna

Sunshine2
01.12.10, 14:12
also ich finde die Werte ideal! aber ich gebe Dir recht, Du solltest noch mal in 3 bis 4 Wochen Werte machen lassen.

Aber bleib halt mal bei der Dosierung so.

LG Sunshine

B.Anna
01.12.10, 14:15
Hallo Sunshine

ja ist halt möglich dass die Werte noch vom Thai so "ideal" sind.

ansonsten:
habe schon wieder Haarausfall und sehe so zugeschwollen aus vom vielen Armour

ausserdem schubt mittags das fT3 so dermassen , dass mittags um 14 Uhr mein BD auf 180 geht.
habe deshalb gestern NACH der BE morgends erstmal ein halbes Grain ARmour weggelassen.

dann waren die Tachykardien und der BD besser.
hatte dann allerdings gleich sofort Muskelschmerzen zum Steinerweichen.

heute oder morgen wieder vorsichtig Armour dazu.

auf Dauer geht mir das viele T3 total auf den Keks..
wollt ich nur mal sagen.
immer dieser Haarausfall.

der war unter Novo viel besser.
ich weiss ich bin schwierig.

das mit den absoluten Werten weisst du wohl nicht.

noch ps: die obigen Werte unter einem Medi dass ich vertrage und wo ich morgends auch hochkomme, wären "ideal:-)"

mmmmm
naja

liebe Grüsse
B.Anna

Sunshine2
01.12.10, 14:17
ich verstehe dich

aber vielleicht muss sich dein stoffwechsel erstmal auf die neue hormonsituation umstellen. es waren halt viele veränderungen in letzter zeit und vielleicht beruhigt sich dein herz auch wieder.

lg sunshine

B.Anna
01.12.10, 14:20
Hallo

liebe Sunshine

ja ich hoffe es.

auf Dauer hätte ich glaube ich gern ein bisschen mehr LT in der Medikation?

also es ist ein Unterschied, obige Werte unter Armour oder unter LT..

falls du das auch verstehst.

ich habe auch wieder dieses Herzrasen und ausser ATem sein beim Treppensteigen.
das hatte ich unter WErte von 50 Prozent und Novo nicht..l
warum weiss ich nicht.

weiss noch jemand das mit den Normwerten, wie man die beurteilen muss?
ok ich stell mal hoch.

danke
liebe Grüsse
B.Anna