PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : niedriger Puls, erhöhter RR bitte Hilfe



hila
09.05.07, 11:26
Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter. Vor der SD-OP hatte ich dauerhaft einen zu hohen Puls bei 80-120 (Ruhe). Nach der OP alles supi 60-80, dafür aber Herzstolpern (auch nicht viel besser.:( )
Mein Blutdruck war dabei nie höher als 110 zu 60 maximal. Seit gestern immer so 135 zu 85. Merkwürdig mein Puls ist dabei 50-62 da hab ich echt Beklemmungen und Schwindel. Meine letzten Werte stehen im Profil, seitdem hab ich erhöht.

Hatte das schon mal jemand?
Mein Umfeld kratzt sich am Kopf, erst mecker ich weil viel zu schnell, dann das furchtbare Stolpern und nun dieser laaaangsame Puls, der selbst bei Belastung nicht hoch geht und auch bei Panik nicht? :confused: :confused:

Pendelt sich mein Körper jetzt nach der OP ein? Ich weiß ja nicht wie mein Puls vor MB war, da hab ich nie gemessen.

Hatte gestern zum ersten Mal ne Panikattacke mit Puls 52!

Bin für jede Antwort dankbar!!!!!!!

LG
Denise

karuschka
09.05.07, 11:38
Hallo Hila,

mir geht es heute morgen so wie Dir. RR 135/75, Puls 51. Mir ist auch schwindlig. Ich nehme allerdings Betablocker sowie Blutdrucksenker. So wie es aussieht, drückt das ganze bei mir nur den Puls, der ohnehin nie hoch war. Allerdings nie so niedrig wie jetzt.

Gestern bei 20 Minuten mit mittlerer Stärke Radgefahren kam ich auf 94 Puls.

Habe nächste Woche einen Termin beim Arzt um das zu klären. Möchte die Betablocker wieder ausschleichen.

Ist leider keine wirkliche Hilfe für Dich, aber Du bist nicht allein mit diesem Problem.

Gute Besserung
karuschka

hila
09.05.07, 11:43
Doch ist schon ne Hilfe, ich nehme morgens noch 10mg Dociton Betablocker, jetzt noch wegen dem Blutdruck. Der wirkt aber nur 4 Stunden und erklärt nicht warum mein Puls am Abend nur noch 50 ist.

Wenn das normal ist..............
Werde den Blutdruck mal weiter im Auge behalten. Betablocker will ich auch absetzen, nur brauch ich dann was für den Blutdruck.
Ich trau mich nicht mehr damit zum Arzt, wie gesagt ist ja ständig was anderes bei mir. Langsam schäme ich mich und komm mir vor wie ein Hypochonder.

Dir auch gute Besserung.
Denise

karuschka
09.05.07, 13:19
Hallo Hila,

Du brauchst Dich ganz bestimmt nicht schämen, weil die Beschwerden nicht verschwinden trotz Betablocker usw. Wir sind halt keine Maschine, die funktionieren muß.

Gute Besserung
karuschka

Ulli G
09.05.07, 14:17
Hi Hila,

also bei mir sind diese Anzeichen klares Symptom für UF!
Wenn ich mir mal Deine Werte ansehe, finde ich auch, dass Du noch nciht gut eingestellt bist.
11.04.07
TSH 1,28 (0,27-2,5)+++zu hoch, sollte 0.3-1 sein
FT3 2,24 (2,00-4,4)+++der ist unteres Drittel, nicht prickelnd
FT4 12,6 (8-18)+++könnte noch einen Tick vertragen

Würde Dir raten, in für Dich verträglichen Schritten um 25 µgLT zu erhöhen und mal versuchen, statt de sBetablocker mit Magnesium den Blutdruck zu regulieren.
3 x 200 mg Mg dürfen es hierzu aber schon sein.

lg
Ulli

hila
09.05.07, 14:32
@Ulli, dankeschön! Habe ja seit der BE um 6,25 gesteigert, will ich in kleinen Schrittchen machen! Betablocker bin ich ja am ausschleichen. Magnesium nehme ich sonst so 600mg auf den Tag verteilt. Momentan aber nicht, weil Magnesium meine Herzfrequenz noch weiter drückt und das brauch ich nun wirklich nicht!;)

Dankeschön! Ist halt so ungewohnt alles so langsam, hatte ich seit 1 Jahr nicht mehr.

LG
Denise

@karuschka, die Ärzte rümpfen doch immer die Nase wenn was nicht so klappt wie es soll!:mad:

karuschka
09.05.07, 15:25
Hallo Hila,

meiner Gottseidank nicht. Komme auch immer wieder mit neuen Problemen.

Kopf hoch

karuschka

Ulli G
09.05.07, 15:29
^Hi Hila,

ich kenne dieses ekelige Gefühl des niedrigen Pulses noch zu gut. Sitze dann im Büro und denke immer, mir bleibt das Herz stehen.
Das wird schon!
lg
Ulli

c.schnuffelblau
09.05.07, 15:35
Hi Ulli,
mail mich mal bitte an, PN funzt bei Dir nicht.
LG, Christiane

lissie
09.05.07, 19:40
...auch noch schnell senf dazugebe ;)

für mich wäre das ein klares uf-symptom. und mir stellt sich in dem zusammenhang die frage, was das mit dem betablocker noch soll... vielleicht mal kurzfristig den arzt darauf ansprechen.

lg
lissie
:)

hila
09.05.07, 19:55
Den Betablocker hab ich noch für den Blutdruck und natürlich für das Herzstolpern bekommen! Der kann also nicht einfach so weg.

LG
Denise

Morbussi
11.05.07, 20:42
Hallo liebe Denise,

bitte lies dir mal die Seiten durch

http://www.cardiologe.de/index_extern.html?/patient/fallstud/o_film/betabl/betabl_index.html

http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/sprechstunde/200701/st20070108_5.shtml

http://www.inform24.de/rr.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Betablocker#Nebenwirkungen

Ich bin ja weit weg mich da wirklich auszukennen,aber mir geht der Gedanke nicht aus dem Kopf dass bei dir die BBs irgend wie das "Gegenteil" bewirken könnten.

Wünsch dir alles erdenklich Gute, LG Morbussi

hila
13.05.07, 17:35
Hab ich jetzt erst gefunden Corinna!;) Dankeschön, bin dabei den Betablocker auszuschleichen. Nehme nur noch 10mg Dociton pro Tag und werde morgen auf 5mg gehen. Der Blutdruck hat sich zwischenzeitlich eingependelt und ist normal. Der Puls schwankt von sehr niedrig 50-80, sehr merkwürdig.
Aber vielleicht ist das normal und ich sehe das nur so weil ich ständig messe. Ich weiß nicht ob gesunde Menschen auch solchen Pulsschwankungen unterliegen........

LG
Denise

MoniL
13.05.07, 20:16
Hallo
Pulsschwankungen sind normal. Es gibt viele Faktoren, die den Puls beeinflussen, angefangen von emotionalen Gegebenheiten - es genügt oft schon eine anregende Fernsehsendung, über vorausgegangene körperliche Belastung bis hin zum Essen. Außerdem verändern sich BD und Puls auch im Laufe eines Tages, was mit der Stellung der Gefäße zusammenhängt. Die sind abends, v.a. bei Wärme oder langem Stehen(Sitzen) eher weit, was häufig mit einem höheren Puls gekoppelt ist.
LG MoniL

hila
13.05.07, 20:40
Danke Moni, soweit war mir das auch bekannt. Was mich so sehr ängstigt, wenn ich so niedrigen Puls habe dann den ganzen Tag über und da kann ich aufgeregt sein oder mich abstrampeln, der Puls geht einfach nicht hoch. Am nächsten Tag wach ich morgens auf schon mit hohem Puls und der geht den ganzen Tag nicht runter. Ist wie ein Jojo bei mir. Das wundert mich sehr!!!!
Wenn ich z.B. Panik habe, dann geht der Blutdruck hoch der Puls bleibt aber unten ob das so normal ist?

LG
Denise